Kundenrezensionen


24 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jugendträume
In einer Wassertonne leben und dabei eine Maispfeife rauchen wurde meine Vorstellung vom Paradies, als ich zum ersten Male Twains Tom Sawyer und Huck Finn Bücher las. Es war eine Ausgabe aus den 40ern. Ich weiss nicht, ob man heute lieber ein Superstar im TV sein möchte, aber, wer dieses Buch liest, und sich ein wenig das Kindsein bewahrt hat, fühlt das...
Veröffentlicht am 3. Februar 2007 von Patrick R.

versus
45 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG - Starke Kürzungen im Vergleich zum Originaltext
Ohne Frage sind die beiden vom Gondrom-Verlag in einem Band herausgegebenen Erzählungen von Tom Sawyer und Huck Finn Meilensteine der amerikanischen Literatur, die zudem noch sehr unterhaltsam sind.
Bei dem vorliegenden Doppelband handelt es sich allerdings um eine gekürtzte Fassung, z.B. fehlen im Huck-Finn-Kapitel "Wie Könige sich benehmen" ganze 20...
Veröffentlicht am 25. Oktober 2008 von K. Heese


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

45 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG - Starke Kürzungen im Vergleich zum Originaltext, 25. Oktober 2008
Von 
K. Heese (Herne) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ohne Frage sind die beiden vom Gondrom-Verlag in einem Band herausgegebenen Erzählungen von Tom Sawyer und Huck Finn Meilensteine der amerikanischen Literatur, die zudem noch sehr unterhaltsam sind.
Bei dem vorliegenden Doppelband handelt es sich allerdings um eine gekürtzte Fassung, z.B. fehlen im Huck-Finn-Kapitel "Wie Könige sich benehmen" ganze 20 Seiten (!) des englischen Originals.
Besonders dreist ist, dass der Verlag mit keinem Wort auf die Kürzungen aufmerksam macht.
Eventuell machen die Auslassungen den Text für Kinder und Jugendliche besser lesbar. Jedem, der Literatur ernst nimmt oder gar mit dem Buch in Schule oder Uni arbeiten will, sei es allerdings empfohlen, sich eine andere Ausgabe zuzulegen. Viele kritische Statements Twains zur Gesellschaft der Südstaaten gehen in diesem Band verloren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jugendträume, 3. Februar 2007
In einer Wassertonne leben und dabei eine Maispfeife rauchen wurde meine Vorstellung vom Paradies, als ich zum ersten Male Twains Tom Sawyer und Huck Finn Bücher las. Es war eine Ausgabe aus den 40ern. Ich weiss nicht, ob man heute lieber ein Superstar im TV sein möchte, aber, wer dieses Buch liest, und sich ein wenig das Kindsein bewahrt hat, fühlt das Gras unter den nackten Füßen, riecht die Farbe, die Tom Sawyer auf den Lattenzaun pinseln muss und hält den Atem an, wenn sie in dem Höhlensystem stecken. Wohlgemerkt, es mag ein Kinderbuch sein, jedoch ist es auch eine meisterliche Beobachtung spießbürgerlichen Gesellschaftsmuff, die direkt an die Adresse der Erwachsenen geht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich lesenswerter Klassiker der Weltliteratur!, 15. Juli 2007
Zuerst bekommt der Leser einen Einblick in das Leben von Tom Sawyer. Tom lebt bei seiner Tante Polly, einer wohlhabenen Witwe und deren Sohn Sid. Tom macht seiner Tante und den Einwohnern seiner Stadt mit seinen Streichen das Leben oft nicht leicht. Er ist befreundet mit dem von allen Kindern zu meidenden Huckleberry Finn, der sich allein, ohne Eltern durchschlagen muss und in einem Fass lebt. Zusammen mit Huckleberry erlebt Tom viele Abenteuer rund um den Mississippi. Den Höhepunkt stellt der geborgene Schatz dar, der die beiden reich macht. Im zweiten Teil bekommt der Leser einen Einblick in die Welt des Huckleberry Finn. Dessen alkoholabhängiger Vater kehrt in die Stadt zurück um den Reichtum seines Sohnes zu versaufen. Doch Huckleberry hat Vorsorge getroffen. Dennoch nimmt sein Vater ihn mit, bis Huckleberry schließlich weglaufen kann. Von nun an lebt er auf einem Floß auf dem Mississippi. Dort erlebt er gemeinsam mit seinem Freund Jim - einem geflohenen Sklaven - viele Abenteuer. Als sich schließlich die Wege von Huckleberry und Tom wieder kreuzen, schließt sich der Kreis. Eingebttet in die wunderbare Geschichte der beiden Kinder erfährt der Leser etwas über die raue Realität der damaligen Zeit in den Südstaaten der USA. Nicht umsonst handelt es sich hierbei um den wohl bekanntesten Roman von Mark Twain und einem Klassiker der Weltliteratur. Dieser Roman wird Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene gleichermaßen begeistern. Unbedingt lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer Kinder-und Jugendbuch-Klassiker schlechthin!, 28. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Tom Sawyer (Gebundene Ausgabe)
Ich besitze das Buch schon sehr lange, kann mich auch nicht daran erinnern, woher ich es hab bzw. wann ich es bekommen habe. Genauso wenig kann ich mich daran erinnern, es schon mal gelesen zu haben. Trotzdem kamen mir beim Lesen einige Passagen bekannt vor, aber dass kann auch gut daran liegen, dass man irgendwann in seinem Leben sicherlich irgendwo schon mal mit Tom Sawyer in Berührung gekommen ist (bei mir war es vielleicht das Fernsehen!).

Und ich muss sagen, auch mit 32 Jahren macht es noch ziemlichen Spaß Tom Sawyer von Mark Twain zu lesen. Gerade den letzten Teil fand ich wirklich packend und amüsant ist das Buch sowieso durchweg.

Man kann bestens nach empfinden, wie sich Tom zum Beispiel im Ärger über eine ungerechte Bestrafung seiner Tante Polly mit zwei Leidensgenossen (einer ist Huckleberry Finn!) zum Piratenleben entschließt. Allerdings verläßt die drei Jungs bald der Mut wieder und das Heimweh siegt. Für ihre Rückkehr wählen sie keinen aufsehenerregenderen Zeitpunkt, als die eigene Totenfeier. Der Neid der anderen Kinder und die Aufmerksamkeit der Erwachsenen, die natürlich in ihrer Trauer längst allen Ärger vergessen haben und stattdessen von einem schlechten Gewissen geplagt werden, ist ihnen sicher.

Trotz gelegentlicher körperlicher Züchtigung (damals noch vollkommen selbstverständlich) scheint Tom Sawyer mit all seinen Abenteuern und Unternehmungen ein wirklich schönes Leben zu haben.

Für Kinder ab 10 und auch für Erwachsene bestens geeignet. Aber das wird für viele sicher keine neue Erkenntnis sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witzige Geschichte für klein und groß, 16. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Tom Sawyer (Gebundene Ausgabe)
Tom Sawyer bringt seine Tante mit seinen Streichen täglich um den Verstand. Durch Zufall Žwerden er und sein Freund Huckelberry Finn Zeugen eines hinterhältigen Mordes. Als sie den Mörder dann auch noch dabei erwischen, wie er einen Schatz versteckt,geht ihre Neugier mit ihnen durch.

"Tom Sawyer" ist ein gelungener Jugendklassiker, der die Möglichkeit des freundlichen Miteinanders von Schwarzen und Weißen anspricht. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht, weil das Buch so geschrieben ist, dass man es ohne große Anstrengung an einem Abend lesen kann. Außerdem ist es witzig und teilweise spannend geschrieben. Ich würde das Buch jedem empfehlen, der Abenteuer und Aufregung mag. Leider habe ich den Film "Tom Sawyer" nicht gesehen, würde es aber nachholen, wenn er genauso witzig ist wie das Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinnig aufregend, 12. April 2003
Dieses Buch ist einfach Wahnsinn. Es besteht eigentlich aus 2 Büchern, "Die Abenteuer des Tom Sawyer" und "Die Abenteuer des Huckleberry Finn", und das ist auch gut so, dann hat man nämlich diese beiden Klassiker in einem.
Die Figuren in den Büchern wurden teilweise nach realen Vorbildern "erschaffen". Das macht sie so wirklich und liebenswürdig. Tom Sawyer ist ein richtiger Lausbub, und auch Huckleberry Finn steht ihm in nichts nach. Gemeinsam erleben sie viele und sehr spannende Abenteuer, die meistens nicht ganz ungefährlich sind. Alles wird so wirklich beschrieben, dass man hinterher glaubt, man habe alles selbst miterlebt. Dieses Buch ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ein Leseabenteuer und gehört ohne Zweifel zu den Klassikern der Weltliteratur. Man sollte es sich auf keinen Fall entgehen lassen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Achtung stark gekürzte Schulausgabe!, 16. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Tom Sawyer (Taschenbuch)
Achtung nur Schulausgabe mit etlichen Fehlstellen! Dies ist auf dem Cover auch nicht vermerkt. Daher hier nur ein Stern. Die vielen positiven Rezensenten beziehen sich vermutlich auf die vollständige Ausgabe- und haben da mit ihrer guten Meinung recht.
Liebe Lehrer, wieso traut ihr unseren Kindern nicht mal zu das ganze Buch zu lesen.... wieso muss immer nur so eine Miniausgabe angefordert werden... Kinder im Gymnasium 7 Klasse sollten doch wohl in der Lage sein, das ganze Buch zu lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitlos, 11. Juni 2011
Habe Tom Sawyer und Huckleberry Finn schon als Kind gelesen und es macht immer noch genauso viel Spaß wie damals. Hat nichts von seinem Reiz verloren. Schön auch, dass es hier in einer wirklich ansprechenden Ausführung mit hübschen Illustrationen vorliegt. Empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht das Original, aber Kurzfassung in gut lesbarem Englisch - ein Dank dem Ernst-Klett-Verlag!, 28. November 2008
Von 
Serenus Zeitblom (Köln, Europa) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Auf knapp 110 Seiten liest man Tom Sawyers traumhafte Jugendgeschichte. Das Englisch ist, wie in der Easy-Readers-Reihe normal, sehr leicht zu verstehen.

Was sind die Unterschiede zum englischen kompletten Original (rezensiert z.B. unter http://www.amazon.de/review/product/0140620524/ref=?_encoding=UTF8&showViewpoints=0&sortBy=bySubmissionDateDescending#R6K1BVVECK2WO)?

- Die Easy Readers Edition ist deutlich kürzer: 110 Seiten mit eher großer Schrift gegen über dem Doppelten mit kleinerer Schrift.
- Die Sprache ist einfacher - im Original wird vor allem von Tom und Huck massiv gegen die englische Sprache gesündigt (was dies ja auch wieder so spannend macht). Das und viele spezielle Wörter werden begradigt oder ausgelassen. Gerade einmal 1200 Wörter Grundwortschatz reichen. Dadurch ist es auch für ziemliche Anfänger geeignet
- Sie hat Illustrationen, die Situationen und Wörter immer wieder hilfreich erklären.
- Fragen am Ende verweisen darauf, dass dies Buch für den Schulgebrauch dienen kann - es lässt sich aber auch so einfach lesen.

Tom Sawyer auch mal auf Englisch zu lesen, so geht es auch bereits ohne großes Vokabular.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zu empfehlen -->, 16. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Tom Sawyer (Gebundene Ausgabe)
Tom Sawyer lebt mit seinem Halbbruder Sid bei seiner Tante Polly, wo er mit seinem Freund Huckleberry Finn viele Abenteuer in der kleinen Stadt "St. Petersburg" im Westen der USA am Ufer des Mississippi River erlebt. Eines Nachts beobachten er und Huckleberry Finn einen Mord des Banditen Indianer Joe, der diesen Mord aber dem unschuldigen Muff Potter in die Schuhe schriebt. Tom lernt Becky Thatcher kennen und beschließt darauf mit Huck und einem weiteren Freund sein Leben als Priat weiterzuführen. Die Drei verbringen heimlich ein paar Tage auf der Jackson - Insel und werden bald für tot gehalten. Sie kehren zurück, um an ihrer Totenmesse teilzunehmen.

Nach ihrer Rückkehr kann Tom ind er Gerichtsverhandlung Muff Potter entlasten. Indianer Joe flieht daraufhin aus der Gerichtsverhandlung Tom und Huck finden Hinweise auf einen Schatz und müssen sich dabei mit Indianer Joe auseinandersetzen. . .

Ich finde das Buch ist gelungen, da es gut geschrieben und realitätsnah ist.Ich würde das Buch eher jüngeren Lesern empfehlen, weil ich denke, dass man sich dann besser in diese Lage versetzen kann und weil es die meisten jüngeren Leser eher ansprechen würde. Einen Film habe ich schon einmal im deutschen Fernsehen gesehen. Aber von einem Theaterstück weiß ich nichts.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tom Sawyer
Tom Sawyer von Mark Twain (Taschenbuch - 1. Oktober 2007)
EUR 4,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen