Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


32 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Für alle Krimi-Fans von 9 bis 99 !"
Aufregung auf dem Weihnachtsmarkt, eine Bande von Taschendieben ist unterwegs - da müssen Milli, Panik und ihr Freund Tassilo scharf kombinieren, bevor sie einen falschen Pfarrer und seine als Pennerin verkleidete Komplizin enttarnen können!

Bis zum Schluss spannend aufgebaut und wieder so temporeich wie der erste Band ist Wolfram Hänel auch...
Veröffentlicht am 28. April 2006 von Jusel

versus
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider sind 0 Sterne nicht möglich
Milli und Panik sind Schulfreunde und erleben allerhand Abenteuer miteinander. An einem Tag im Advent wird Panik von ihrer Mutter beauftragt, deren Uhr zum Uhrmacher in der Stadt zu bringen. In der Nähe befindet sich ein Weihnachtsmarkt, und gemeinsam mit Milli, der sie begleitet, wagt sie einen Abstecher dorthin.

Was am Weihnachtsmarkt vor sich geht, ist...
Veröffentlicht am 26. Dezember 2009 von sheeplein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider sind 0 Sterne nicht möglich, 26. Dezember 2009
Von 
sheeplein "Chil" (Amstetten, Niederösterreich Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Die Weihnachtsmarktbande: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln (Weihnachtskrimis, Band 3) (Taschenbuch)
Milli und Panik sind Schulfreunde und erleben allerhand Abenteuer miteinander. An einem Tag im Advent wird Panik von ihrer Mutter beauftragt, deren Uhr zum Uhrmacher in der Stadt zu bringen. In der Nähe befindet sich ein Weihnachtsmarkt, und gemeinsam mit Milli, der sie begleitet, wagt sie einen Abstecher dorthin.

Was am Weihnachtsmarkt vor sich geht, ist allerdings alles andere als weihnachtlich. Taschendiebe treiben sich zwischen den Buden herum und niemandes Geld ist mehr sicher. Ehrensache, dass sich Milli, Panik und deren Freund, der Dichter, darum kümmern und versuchen, die Diebe zu stellen. Ob die Pennerin etwas mit der Sache zu tun hat? Oder die kleinen Türken, die vor den Kaufhäusern ihre Weihnachtslieder singen?

An sich ist die Idee des Adventkrimis in 24 Kapiteln ja eine ganz nette, wenn auch keine, die Hänel geboren hat. Die 24 Kapitel sind an den langen Seiten nicht getrennt, sondern nur perforiert, so dass jeden Tag mit einem Brieföffner ein Kapitel geöffnet werden kann. Besser, als jeden Tag schon morgens Schokolade zu essen. Das ist aber auch schon das einzig positive, das man an diesem Buch entdecken kann.

Verwirrend ist schonmal, dass Milli ein Junge und Panik ein Mädchen ist. Da im ersten Kapitel nicht genügend auf die beiden Kinder eingegangen wird, tut man sich auch als Erwachsener nicht ganz so leicht mit er ungewöhnlichen Namensgebung. Weiters scheint das Buch Teil einer Serie zu sein, da manchmal auf andere Abenteuer verwiesen wird, bzw. Personen wie alte Bekannte in die Geschichte eingeführt werden, ohne sie näher zu erklären.

Außerdem störte mich beim Lesen massiv die Ausdrucksweise des Autors. Er scheint entweder ein Problem mit Beistrichen zu haben, oder aber generell mit Konjunktionen zu haben. Als Beispiel: "Milli und Panik sitzen in der Schule. Und hören nicht zu." Ein nerviger Stil, der das ganze Buch über beibehalten und inflationär verwendet wird.

Ein weiteres Problem des Buches: Die Figurenzeichnung erfolgt sehr stereotyp, von Anfang an werden die türkischen Sänger als "die kleinen Türken" bezeichnet und genauso, wie "der Tätowierte" generell verdächtigt, etwas mit den Diebstählen zu tun zu haben. Und dass die "Pennerin" auch ihre Finger im Spiel haben muss, scheint klar zu sein. Es gibt weit, weit bessere Adventkalendergeschichten, um Hänel werde ich definitiv den größten verfügbaren Bogen machen. Und ihn nicht mehr lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schockiert!, 10. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Weihnachtsmarktbande: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln (Weihnachtskrimis, Band 3) (Taschenbuch)
Ich habe das Buch letztes Jahr meiner 5. Klasse vorgelesen. Als ich das Buch aussuchte, war ich von der Idee wirklich begeistert, jeden Tag die Seiten aufzutrennen. Auch die Geschichte gefiel den Schülern soweit gut. Bis zu dem Moment, als die "kleinen Türken" (Ja, die wurden dort tatsächlich so betitelt) auftauchten. Mir war das schrecklich unangenehm, die Geschichte weiterzulesen. In meiner Klasse sitzten nunmal etliche Kinder mit Migrationshintergrund - natürlich auch ein paar trükische Kinder. Ich finde es einfach unglaublich, wie man solche Dinge in ein Kinderbuch (bzw. in überhaupt ein Buch) schreiben kann. "Die kleinen Türken" waren natürlich letztendlich tatsächlich an den Diebstälen beteiligt.
Damit ist das Buch für mich eindeutig durchgefallen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Es gibt wirklich bessere Geschichten..., 9. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Weihnachtsmarktbande: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln (Weihnachtskrimis, Band 3) (Taschenbuch)
Diese "Weihnachtegeschichte" bekommt von mir zwei Sterne - für den Spannungsaufbau, denn ein bisschen spannend ist die Geschichte ja schon. Ansonsten ist sie gerade richtig für Leute, für die Weihnachten nichts weiter als irgendein "Happy Holiday" - also die neuen deutschen "Frohen Festtage" - ist. Denn ausser, dass sie auf dem Weihnachtsmarkt spielt, hat sie NICHTS mit Weihnachten oder gar einer Botschaft von Weihnachten zu tun. Die Sprache ist pseudo-jugendlich - wer, bitte, würde jemanden den Spitznamen "Panik" geben? Und dann noch die Sache mit den "Türkenkindern" - da habe ich gedacht, ich lese nicht richtig. Von der Geschichte her hätte man auch einfach TKKG (die sind wenigstens nicht so gekünstelt) durch 24 teilen können. Weihnachtsstimmung kommt mit DIESEM Buch nicht auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Für alle Krimi-Fans von 9 bis 99 !", 28. April 2006
Aufregung auf dem Weihnachtsmarkt, eine Bande von Taschendieben ist unterwegs - da müssen Milli, Panik und ihr Freund Tassilo scharf kombinieren, bevor sie einen falschen Pfarrer und seine als Pennerin verkleidete Komplizin enttarnen können!

Bis zum Schluss spannend aufgebaut und wieder so temporeich wie der erste Band ist Wolfram Hänel auch dieser Krimi gelungen, der in 24 Kapiteln wie ein Adventskalender funktioniert und dabei viel gesünder ist als Plätzchen und Schokolade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Leider sind 0 Sterne nicht möglich, 23. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Weihnachtsmarktbande: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln (Weihnachtskrimis, Band 3) (Taschenbuch)
Ich schließe mich den vorangegenenen negativen Rezensionen an. Auch ich bin schockiert über die stereotypen Figurenbezeichnungen und insgesamt über den Schreibstil. Weihnachtsstimmung kann mit diesem Buch nicht aufkommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen diese Bücher sind super, 17. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Weihnachtsmarktbande: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln (Weihnachtskrimis, Band 3) (Taschenbuch)
Alles hat wunderbar geklappt, der Artikel gefällt und ich bin zufrieden. Der Preis ist auch sehr gut gewesen. Alles super.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Spannend, 26. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Super Idee, spannend. Macht Spaß, alle hören zu! E E E E E E E E E E E E
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Weihnachtsmarktbande: Ein Weihnachtskrimi in 24 Kapiteln (Weihnachtskrimis, Band 3)
EUR 5,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen