Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
5
4,4 von 5 Sternen
Preis:9,50 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juli 2009
Also, soweit kommt's noch dass man jetzt anfängt auch noch Zeitschriften zu besprechen..
Es fing damit an, dass ich GEO Special Berlin gekauft habe und bei mir dachte
' Du hast doch 'ne Macke, hier jahrelang zu leben, hundert Bücher über die Stadt zu
horten und jetzt das noch..'

Aber es hat sich doch gelohnt. Sind Bilder drinne, die man als Berliner nie sieht
und die Texte sind auch so, dass man sie direkt lesen kann.
Spiegel-Journalisten und so weiter, Sie verstehen..

Wer hier lebt hat meist irgendwas zu tun, ich rede nichtmal von Arbeit und hat
überhaupt keine Zeit oder Lust nun alles zu registrieren was hier so abgeht.
Aber manchmal möcht' man's doch wissen und die Blickwinkel mit denen hier die
Fotos aufwarten sind im täglichen U-Bahn- oder Auto-unterwegs-sein überhaupt
nicht zu erhaschen. Auch nicht per Fahrrad oder zu Fuß.

Der Waschbär vom Alexanderplatz lebt in der Tiefgarage und
'schleckt genüsslich die toten Fliegen von den Scheinwerfern'.
Wird natürlich beobachtet, ob er heimlich Staatsfeinde trifft.

Es sind Bilder drin von einer Pension in der Fasanenstrasse mit Zimmern im
50er-Jahre-Touch, da möchte man doch glatt seine Wohnung aufgeben und da hin-
ziehen, wie es von manchen Literaten bekannt ist, die nur in Pensionen oder
Hotels gelebt haben.

Gegenüber ist das Literaturhaus mit Buchhandlung, Restaurantgarten, Villa Grise-
bach auch und mindestens 4 Top-Architekten incl. 1 Architekturkritiker haben
sich in diesem schönen Teil der Fasanenstrasse angesiedelt.
Modern bauen und 100 Jahre zurück wohnen..

Ich erwähne noch die Reportage über den Bunkerknacker von Mitte, Blockbuster,
oder wie soll man's sagen, Christian Boros, ein erfolgreicher Werbemensch,
der aus einem wunderschönen World-War-II-Bunker direkt neben dem Deutschen Theater
eine Galerie hat rausbeissen lassen.
Mit Hilfe von Millionen von Hi-Tech-Steinläusen. Wirklich wahr!
Kann man besichtigen, by appointment übers Internet.

Dann ist noch ellenlang der Fernsehturm erklärt warum, weshalb, wieso?
Es gibt einen interessanten Witwen-Streit darüber, wessen Ehemann den nun erfunden hat..
Wobei ich beklage, dass es die noch jahrelang nach der Wende verwendete Speise-
karte nicht mehr gibt, mit dem verheissungsvollen Satz:

' Wir haben zu allen Salaten eine Brotauswahl kalkuliert'.

So, jetzt ist aber gut. Können Sie das Heft nicht kaufen, statt mich hier auszufragen?

Wenn Sie nach Berlin kommen, wissen Sie Bescheid, und wenn nicht sparen Sie die Reise
und wissen doch Bescheid.

Ist 'ne win-win-Situation.
22 Kommentare| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2010
selten eine so interessante und hilfreiche Reportage und Reiseführer in einem gesehen, sogar mit tollem Stadtplan. Jeden Cent wert!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2013
Habe mir dieses Heft bestellt, weil seit 2011 in Berlin lebe und mir gern die vielen Veränderungen vor Augen halte. Ist schon erstaunlich, wie schnell sich diese Stadt verändert und bei Weitem nicht immer zum Besten! Gute Tipps! Ich suche immer wieder mal Stellen auf, die dann aber gar nicht mehr oder in dieser Form existieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2013
Das Heft GEO Spezial war mir bei meinem Berlinaufenthalt von fast zwei Wochen eine sehr große Hilfe. Besser als manchen Reiseführer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2015
Ja, danke dwe Nachfeage. Mir und meiner Schülerin gefällt das Journal gut. Die Schülerin kann sich gut auf Berlin vorbereiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden