MSS_ss16 Hier klicken 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen13
4,6 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juni 2012
Inhalt:

Nele zieht mit ihren Eltern und ihrem Bruder David von ihrer Wohnung in der Stadt um aufs Land ' auf eine richtige Burg. Diese wird sogar schon bewohnt, von Plemplem, dem verrückten Papageien, der verstorbenen Baronin Kuckuckstein.

Schon allein dieser außergewöhnliche Wohnort macht Nele glücklich und als sie dann auch noch eine neue Freundin trifft und in die Handballmannschaft der Schule aufgenommen wird, könnte sie platzen vor Freude. Aber in der neuen Klasse findet sie nicht nur Freunde, auf der Burg scheint es zu spuken und sie hat den ersten großen Streit mit ihrem großen Bruder.

Unsere/meine Meinung:

Tochterkind hatte diese Buchreihe zuerst gelesen und war so begeistert, dass sie sogleich Teil 2 und 3 gekauft hatte.Der verrückte Papagei bringt einen wirklich zum schmunzeln. Nele ist eine typische Grundschülerin, die einen Kuschelhund namens Dicke Bertha hat, gerne liest und Abenteuer liebt. Ihre neue Freundin Tanne ist ebenfalls sehr sympathisch und man fühlt sich beim lesen dieses Buches pudelwohl. Spätestens als Nele von Josefine geärgert wurde, meldete sich der Beschützerinstinkt in Tochterkind und mir.

Sehr schön finden wir die Einführung der Personen direkt in der Umschlaginnenseite des Buches. Die Kapitelanfäge bestehen nicht einfach aus einer Überschrift, sondern verraten schon ein wenig über den Inhalt des jeweiligen Kapitels. Das ist sehr schön, wenn man 'Nele' als Gute-Nacht-Buch verwendet ' so hat man einen kurzen Überblick, auf was man sich am nächsten Abend freuen kann. Am Ende der Geschichte gibt es noch zwei kleines Extras: ein kurzer Tagebucheintrag von Nele und ein Freundinnen-Test.

Fazit:

Eine Geschichte, die zeigt, dass so ein Umzug und der Besuch einer neuen Schule so einiges mit sich bringt: Neue Freunde, Unmut über den Umzug bei einigen Familienmitgliedern, Eifersucht anderer Klassenkameraden auf 'die Neue'. Alles Themen, die Kinder im Grundschulalter schon betreffen (können) und unserer Meinung nach sehr schön und verständlich umgesetzt. Ein toller Auftakt einer Reihe, die wir definitiv weiter verfolgen werden.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 20. Juli 2012
***Zum Inhalt***
Im Moment ist bei Nele richtig viel los!
Gemeinsam mit ihren Eltern und ihrem Bruder David bezieht sie ihr neues Zuhause auf Burg Kuckuckstein. Obwohl sie sich dort pudelwohl fühlt, hat sie ein kleines bisschen Angst vor dem allerersten Schultag an ihrer neuen Schule.
Zum Glück lernt sie das fröhliche Mädchen Tanja (Tanne) kennen, die ihr von nun an immer treu zur Seite steht und ihre beste Freundin wird. Mit solch einer Freundin kann der erste Schultag doch gar nicht so schlimm werden, denkt Nele. Doch es kommt alles noch viel schlimmer. Sie gerät direkt mit der gemeinen Klassenzicke Josefine aneinander, die ihre Freude daran hat Nele aufs Übelste zu schikanieren. Und dann behaupten auch noch ihre Mitschüler, dass es in ihrem neuen Zuhause spuken soll...

***Meine Meinung***
"Nele und die neue Klasse" ist der erste Band einer fröhlichen Mädchenbuchreihe.

Im Vordergrund dieser Reihe steht die achtjährige Nele und sie lebt genau dort wo jedes kleine Mädchen wohl gerne leben würde ' auf einer echten Burg. Und diese Burg gehört komischerweise dem Papageien PlemPlem, der nach dem Tod der Burgherrin Baronin von Kuckuckstein der alleinige Erbe war.

Es macht unglaublich viel Spaß die sympathische Nele bei ihrem Neuanfang, der vom Zickenkrieg mit Josefine überschattet wird zu begleiten. Mühelos können sich kleine Mädchen (ab 7 Jahren) in sie hineinversetzen und identifizieren sich gerne mit dieser kleinen aber sehr starken Persönlichkeit.

Ich habe "Nele" durch Zufall entdeckt und meine Tochter (7 Jahre) ist total begeistert!
Der Schreibstil der Autorin ist leicht verständlich und eignet sich auch für Erstleser ab der 2. Klasse. Die Charaktere sind allesamt liebevoll und authentisch gezeichnet.
Die Autorin Usch Luhn hat die Handlung sehr realitätsnah dargestellt - die Situationen in denen Nele an ihre Grenzen stößt, können von den jungen Leserinnen ganz besonders gut nachempfunden werden, da sie wohl jedes Mädchen so schon einmal erlebt hat.

Am Ende gibt es noch eine ganz besondere Zugabe! Denn Nele verrät in einem geheimen Tagebucheintrag wie man ein Freundschaftsbändchen knüpft und in einem Freundinnen-Test kann jedes Mädchen herausfinden, ob es selber eine gute Freundin ist. Sehr schön!

***Fazit***
Dieser erste Band wird definitiv nicht unser letzter bleiben.
Ein fröhlich freches Buch für junge Mädchen ab 7, wie es schöner nicht sein kann.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2014
... über Schule und Freundschaft. Sehr schön geschrieben.
Wollte das Buch ursprünglich meiner Tochter zur Einschulung in die Schultüte stecken.
Aber beim Durchblättern fiel mir auf, dass die Geschichte von einem Schulwechsel in einen andere Klasse handelt.
Deshalb werde ich es ihr wohl erst im nächsten oder übernächsten Jahr schenken.
Meine Empfehlung: ab 8 Jahren
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2011
Meine Tochter (7 Jahre) findet Nele und ihren großen Bruder David total witzig. Das Buch hat sie in einer Woche durchgelesen. Es ist absolut zu empfehlen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2015
Wir leben im Ausland und ich versuche meiner Tochter mithilfe von Büchern deutsch, und hier die österreichische Variante, näherzubringen. Nach den ersten Seiten war klar, dass dieses Buch in umgangssprachlichen "deutschem" Deutsch (lecker, Pfützen, etc..) geschrieben ist Das ist nicht der Autorin anzulasten, diese lebt seit Jahrzehnten (habe ich nachher gelesen) in Berlin, aber ihre Bücher unter österreichische Kinderbücher zu listen ist leider sehr irreführend und muss, so wie bei mir, zu Fehlkäufen führen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2012
super hörspiel für kleine mädchen. haben es zu geburtstag verschenkt und alle waren begeistert. usch luhn ist eine tolle schriftstellerin und die kleinen sind völlig in ihren bann gezogen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2012
Meine Tochter - 7Jahre - findet das Buch klasse und sehr hat es schnell gelesen, jetzt muss unbedingt der nächste Band her.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Meine Tochter hat es sehr gefallen und sie hat es mehr als einmal gelesen :). Die ganze Serie ist zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Gebraucht gekauft aber gut
Bin sehr zufrieden
Kann das Produkt nur Empfehlen.
Werde wider in dieser Klasse Einkaufen da ich zufrieden mit gebrauchten Artikel bin da die Kinder ja auch sehr schnell wachsen und Diese nich mehr Brauchen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
wir all die Bücher einfach klasse und auch die bereits erschienenen Hörbücher. Wir haben alle und warten auf weitere Hörbücher
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden