Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Informatives und tolles historisches Agentencomic, 27. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Sache mit Sorge: Stalins Spion in Tokio (Gebundene Ausgabe)
Nachdem ich irgendwo eine Rezension gelesen hatte und mich noch gern an die Comics meiner Kindheit erinnere (allen voran Asterix und Lucky Luke), war ich auf dieses hier sehr gespannt.
Das Buch und die Geschichte basiert auf wahren Begebenheiten, die von der Autorin ausgeschmückt wunderbar in Szene gesetzt werden. Von den ersten Seiten an merkt man ihr an, dass sie umfangreich und gut recherchiert hat. Wenn man einen überdrehten Action-Agenten-Comic erwartet, wird man wohl eher enttäuscht sein. Vielmehr hat die Autorin den Umständen, den Menschen, der Atmosphäre der damaligen Zeit, der Sprache und dem Stadtleben viel Aufmerksamkeit gewidmet. Am interessantesten ist jedoch sicherlich die Beschreibung von Dr. Sorge; man kann sich durch die Bilder und die Dialoge den Menschen Sorge fast schon bildlich in seiner Art und seinem charakterlichen Wesen vorstellen. Man taucht geradezu in die damalige Zeit, in die Geschichte und in die Personen ein. Dass das mit einem auf den ersten Blick recht nüchtern erscheinenden Comic gelingt, ist durchaus ein wenig beeindruckend.
Insofern ist das Comic wohl tatsächlich ein "Meisterwerk", wie die FAZ überschwenglich urteilte - selbst wenn sich das auf den ersten Seiten dem Leser noch nicht gleich erschliesen mag. Mir hat es sehr gefallen und ist in jedem Fall sein Geld wert. Zudem sind die Seiten im Anhang über die historischen Fakten, versehen mit einigen Bildern gerade für Geschichtsinteressierte ein großer Pluspunkt und runden die gelungene Geschichte ab. Man möchte sagen: mehr davon!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön, spannend und verwirrend, 8. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Sache mit Sorge: Stalins Spion in Tokio (Gebundene Ausgabe)
Dieser Comic-Spionage-Roman (kann man das so sagen?) macht Spass und zog mich von Beginn weg in seinen Bann. Ich verbrachte rund drei ununterbrochene Stunden mit dieser auf einer wahren Geschichte basierenden Erzählung und war danach in guter Art und Weise verwirrt, erschrocken und doch gut unterhalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Keine Sorge mit diesem Comic, 20. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Sache mit Sorge: Stalins Spion in Tokio (Gebundene Ausgabe)
Ein unheimlich packend geschriebenes bzw. gezeichnetes Werk, das eine ähnliche Stimmung aufkommen lässt wie der Filmklassiker Casablanca. Sehr beeindruckend sind die Zeichnungen, die wie Filmbilder wirken, nur schöner.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Sache mit Sorge: Stalins Spion in Tokio
Die Sache mit Sorge: Stalins Spion in Tokio von Isabel Kreitz (Gebundene Ausgabe - April 2008)
EUR 19,90
Gewöhnlich versandfertig in 5 bis 10 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen