Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mysteriöse Hauptgeschichte im typischen Kaori Yuki-Stil
Schön, dass es auch dieser Manga endlich in eine deutsche Übersetzung geschafft hat. Die etwas älteren Geschichten, die enthalten sind, haben überhaupt keinen Staub angesetzt.
Als Hauptgeschichte wird über den Sänger der Band 'Endorphines', Kaine, berichtet. Die Geschichte beginnt unvermittelt, als dieser nach einem Unfall im Krankenhaus...
Veröffentlicht am 4. Juni 2005 von Mara

versus
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend
Inhalt:
In diesem Sammelband von Yuki-san findet man zusätzlich zu Kaine, auch noch 3 Frühwerke von ihr.
In Kaine geht es um die Band Endorphine, welche besonders durch die süchigmachende Stimme von ihrem Frontsängern viel Erfolg hat. Doch nach einem schrecklichen Unfall zeigt sich langsam die Wahrheit und schon bald weiß man nicht mehr...
Veröffentlicht am 25. Oktober 2007 von Schattentänzerin


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mysteriöse Hauptgeschichte im typischen Kaori Yuki-Stil, 4. Juni 2005
Rezension bezieht sich auf: Kaine: Endorphines - Zwischen Leben und Tod (Taschenbuch)
Schön, dass es auch dieser Manga endlich in eine deutsche Übersetzung geschafft hat. Die etwas älteren Geschichten, die enthalten sind, haben überhaupt keinen Staub angesetzt.
Als Hauptgeschichte wird über den Sänger der Band 'Endorphines', Kaine, berichtet. Die Geschichte beginnt unvermittelt, als dieser nach einem Unfall im Krankenhaus aufwacht. Dabei weiß er doch genau, dass er eigentlich der Zwillingsbruder Kaines ist, der bei diesem Unfall umgekommen ist. Oder ist doch alles ganz anders? Wem kann er trauen? Der manipulierenden Produzentin? Oder vielleicht dem kühlen Bandmitglied Die? Und warum haben nach dem Hören der Debüt-CD der Band einige Mädchen Selbstmord begangen? Während der völlig Verwirrte diese Dinge zu entwirren versucht, gezwungen wird, als 'Kaine' weiter in der Öffentlichkeit zu stehen und sein Leben retten will, wird er auch noch mit der düsteren Vergangenheit Kaines konfrontiert, der zwar charismatisch wirkt, aber auch mit dunklen Seiten ausgestattet ist. Das Geschehen strebt auf seine explosive Auflösung zu, die endlich Klarheit schafft.
Es sind noch 3 weitere Geschichten in dem Band enthalten. Da ist zum einen 'Magical Mystery Tour', in der die junge Saya Morikawa eine Reise nach Los Angeles gewinnt. Dort angekommen, muss sie jedoch erkennen, dass sie in einen Thriller verwickelt ist, der sie das Leben kosten könnte.
Die letzten beiden Geschichten drehen sich um die erfolgreiche Band 'Orange Bombs', die aus den 17-jährigen Musikern Tatsumi und Guy besteht. In der Geschichte 'Orange Time Bomb' trifft Tatsumi auf die kindliche, fröhliche Jam, die nicht nur alles daran setzt, die zerstrittenen Freunde von 'Orange Bombs' wieder an ihre Freundschaft zu erinnern, sondern auch daran, die Freundin des schüchternen Tatsumi zu werden. Die zweite Geschichte 'Tokyo Top' konzentriert sich mehr auf Guy und die unbeherrschte Sängerin/Schauspielerin Satsuki, die ihrem Image als brave Satsuki Narita so gar nicht entspricht. Auch hier ist es wieder Jam, die die Fronten klären will.
Der Stil des Manga ist typisch für Kaori Yukis Stil. Wer Die sieht, wird sofort an Kira aus 'Angel Sanctuary' denken und auch die wallenden Haare und die Kleidung wirken vor allem in der Titelgeschichte sehr bekannt. Wer also Kaori Yuki-Fan ist, wird hier sicher nicht enttäuscht, vor allem, weil die Geschichten dennoch sehr originell sind. Düstere Momente sind oft mit lustigeren Momenten verwoben, während die letzten beiden Geschichten ein ungeheures Tempo und Leichtigkeit besitzen.
Punktabzug gibt es nur für manchmal etwas wirre Erzählweise und für die Zeichnungen der älteren Geschichten, die doch noch etwas Tiefe vermissen lassen. Als kleinen Zusatz gibt es noch einige Worte Kaori Yukis. (Ach, immer diese bescheidenen Mangaka ^^).
Ein gelungener Manga, bei dem mir das Lesen viel Spaß gemacht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kaine - Kaori Yuki Kurzgeschichtensammlung, 24. Juni 2005
Von 
rezi (Nimmerland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Kaine: Endorphines - Zwischen Leben und Tod (Taschenbuch)
Handlung „Kaine":
Kaine ist der Sänger der Band Endorphines und ein absoluter Star. Eines Tages hat er mit seinem Zwillingsbruder einen schweren Autounfall, wobei er selbst stirbt. Auf drängen von Kaines Managerin hin schlüpft Kaines Bruder nun in seine Rolle, damit dieser das Geld, welches in Kaine gesteckt wurde, wieder zurück verdient.
Wer „Boys next door" mochte wird „Kaine" sicher auch gern haben, denn beides sind Kurzgeschichtensammlungen bei denen die erste Story die Hauptgeschichte ist und die letzteren Geschichten alte Werke der bekannten Mangaka (jap. Comiczeichnerin) Kaori Yuki sind.
Kaine ist eine etwas verwirrende Geschichte, selbst für Yukis Verhältnisse. Aber wenn man sich durch den Anfang erstmal durchgekämpft hat ergibt alles so einigermaßen seinen Sinn. Die Geschichte geht von dem einem tragischen Höhepunkt in den nächsten, noch viel tragischeren, Höhepunkt und hält einen überraschenden Schluss für uns parat.
Die anderen drei Kurzgeschichten sind alte Werke und dies äußert sich auch an dem Zeichenstil. Man merkt zwar wie viel Liebe Yuki in sie hineingesteckt hat, aber sie sind längst nicht mit ihren neuen Werken zu vergleichen.
Fazit: Ein „Must-Have" für Kaori Yuki-Fans, aber nicht so gut wie ihre anderen Mangas (jap. Comics). Kaine ist eine sehr spannende Geschichte und die anderen drei sind schön zum vergleichen mit ihren neueren Arbeiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kaine von kaori yuki, 24. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Kaine: Endorphines - Zwischen Leben und Tod (Taschenbuch)
kaine ist eines der besten mangas von kaori yuki,
in dem manga geht es um den sänger kaine der in der populärsten bänd des landes mitspielt.
Sein bruder und er erleiden plötzlich einen unfall bei dem kaine stirbt. Nun soll sein bruder die rolle von kaine in der bänd einnehmen, da die
band zu viele fans hat,
die so fanatisch sind das sie ihrem idol in den tod folgen würden.
Doch ist er wirklich nur kaines bruder, oder am ende doch kaine selbst?
man weiß die antwort auf diese frage bis zum ende nich. das manga ist sehr spannend und ich finde es sehr schade das es nur ein einzelband ist.
Es lohnt sich auf alle fälle diesen manga zu kaufen und für kaori yuki fans ist er ein muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 25. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Kaine: Endorphines - Zwischen Leben und Tod (Taschenbuch)
Inhalt:
In diesem Sammelband von Yuki-san findet man zusätzlich zu Kaine, auch noch 3 Frühwerke von ihr.
In Kaine geht es um die Band Endorphine, welche besonders durch die süchigmachende Stimme von ihrem Frontsängern viel Erfolg hat. Doch nach einem schrecklichen Unfall zeigt sich langsam die Wahrheit und schon bald weiß man nicht mehr was wahr, falsch oder nur gewünscht oder geträumt ist.
In der nächsten Story geht es um ein junges Mädchen ds ein Jahr in den USA verbringen will, aber irgendwas scheint sowohl ihr gutaussehender Reiseguide als auch ihr Gönnerin, die die Reise bezahlt, zu verbergen. Doch was nur?
Und in den letzten beiden Geschichte geht es nun um das Musikduo Orange Bombs. In je einer Story steht einer der beiden im Vordergrund und findet seine Mrs. Right.

Meine Meinung:
Ich kann es nicht anders sagen. Ich bin enttäuscht. Das Cover ist mir im Laden regelrecht ins Aufe gesprungen und da ich bisher nur gutes von Yuki-san las, hab ich es ohne zu fragen gekauft, doch leider merkt man an diesen One-Shot recht gut das die Serien nicht so aktuell sind.
Wenn die erste Geschichte um Kaine noch voll überzeugen kann und von einem tragischen Erlebnis zum nächsten weiterleitet, fehlt bei den letzten Storys Kaoris Yukis Faible fürs Dunkle der Gesellschaft. Dies zeigt sich auch durch ihren damals hellleren Zeichenstil.
Kaine alleine war super. Allein die unterschwellige Beziehung zwischen Kaine und Die, seinem besten Freund, die wie immer bei Yuki-san nicht richtig ausgesprochen wird, war fesselnd und überzeugend und brachte so das meiner Meinung nach tragische Ende noch besser rüber. Nebenbei ist Kaine zwar anfangs recht verwirrend doch durch das Ende erlebt man wirklich einen Aha-Effekt und versteht alles.
Doch die anderen Storys waren vorhersehbar und besonders die letzten beiden zu stark auf Witz getrimmt. Das einzigste was ich bei den letzen beiden Storys mochte war das man vielleicht etwas mehr zwischen den beiden Mitgliedern von Orange Bombs sehen konnte, aber auch dies wurde nicht näher besprochen.

Wegen den letzten 3 Storys, sowie auch der ersten Verwirrtheit bei Kaine und auch dem grottigen Zeichenstil bei letzteren Storys gibt es bei mir diesmal nur diese Punktzahl. Und diese Pünktchen gibt es auch nur, weil Kaine super war und die Grundidee der anderen Storys theoretisch ausbaufähig gewesen wäre...

Meine Wertung:
2/5 Punkte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kaine: Endorphines - Zwischen Leben und Tod
Kaine: Endorphines - Zwischen Leben und Tod von Kaori Yuki (Taschenbuch - Juni 2005)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,29
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen