Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Mai 2007
Das Buch hat zwei Protagonisten, Roddy und Nick, die abwechselnd aus der "Ich-Perspektive" erzählen. Die beiden leben in zwei verschiedenen Welten in einem Universum, in dem unzählige Parallelwelten existieren. Nach einer Weile gelangt Nick aber in Roddys Welt und gemeinsam versuchen sie eine Verschwörung aufzuhalten, die furchtbare Folgen mit sich tragen wird...

Die Geschichte lässt sich sehr flüssig lesen, ohne dass die Sprache in die Sparte "Groschenroman" rutscht. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und vielschichtig und vor allem die Zwillinge und der Elefant Mini (grins) sorgen immer wieder für Lacher. Dennoch ist die Handlung, die auch durch ihre Originalität besticht, wirklich komplex, man muss schon aufmerksam lesen, damit sich am Ende die einzelnen Teile zu einem stimmigen Bild zusammenfügen.

Somit könnte ich dem Buch das Prädikat "uneingeschränkt empfehlenswert" verleihen, doch das ist leider nicht möglich. Denn irgendwer ist auf die hirnrissige Idee gekommen, dieses Buch, welches die Fortsetzung des nur auf englisch (!!!) erschienenen Romans "Deep Secret" ist, ins Deutsche zu übersetzen. Da nirgends auf und in dem Buch steht, dass es sich hier um eine Fortsetzung handelt, habe ich das Buch ahnungslos gekauft. Und obwohl es sich zweifellos um ein tolles Buch handelt, wird der Lesegenuss merklich getrübt, da einige Namen ohne irgendwelche Erläuterungen fallen und die Gefühle und Handlungen der einen Hauptperson nicht nachvollziehbar sind, weil dem Leser Informationen aus dem ersten Teil fehlen. Hierzu ein Beispiel: Nick begründet einen wichtigen Entscheid damit, dass er erst schauen muss, ob sein Vater zurecht kommt. Da wäre es natürlich von Vorteil zu wissen, weshalb der Vater, von dem man noch praktisch nichts gelesen hat, nicht alleine klarkommen soll.

Deshalb empfehle ich allen, deren Englischkenntnisse gut genug sind, erst "Deep Secret" zu lesen und erst dann die Merlin Verschwörung. Andernfalls sollte man das Buch, so leid es mir tut, nicht lesen.
22 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2012
Leider erscheint nirgends, dass die Merlin Verschwörung die Fortsetzung von eine Frage der Balance (Englisch Deep Secret) ist. Mit diesem Vorwissen ist das Buch spannend und man kann auch die Hintergründe und Gedanken der handelnden Personen besser verstehen. Insgesamt eine tolle Fortsetzung, vor allem für die, die eine Frage der Balance zu kurz gefunden haben.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2016
... des Romans "Eine Frage der Balance", mit einem kleinen Beigeschmack: die Übersetzerin hat sich leider in einigen Fällen nicht an die im Vorfolgerband eingeführte Terminologie gehalten, was einfach schade ist. Daher ein Stern Abzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2006
Das Buch "Die Merlin Verschwörung" hat mich ziemlich enttäuscht. Es gibt keinen klaren Handlungsstrang, die Abläufe sind sehr verwirrend, vieles wird ungenügend erklärt und einfach offen gelassen. Das Buch hat jedoch trotzdem 3 Sternen verdient weil man einfach nicht in der Lage ist das Buch wegzulegen und es lesen muss. Grad weil es so schräg ist!
Ich würde es jedoch nicht weiterempfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden