Kundenrezensionen


998 Rezensionen
5 Sterne:
 (783)
4 Sterne:
 (99)
3 Sterne:
 (42)
2 Sterne:
 (30)
1 Sterne:
 (44)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


49 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Harry Potter Fan der ersten Stunde...
Mit genau 10 Jahren habe ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen und danach meinem 11. Geburtstag entgegengefiebert, in der Erwartung, dass Hagrid doch bestimmt auch zu mir kommt, um mich mit nach Hogwarts zu nehmen...

Auch jetzt noch, 6 weitere Bände später, liebe ich die magische Welt von Harry Potter, ich liebe die Geschichte und auch heute lese ich...
Veröffentlicht am 18. Oktober 2010 von Marlene

versus
102 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bücher, die die Welt nicht braucht
Die Harry Potter-Bücher haben ihren Ruhm mehr als verdient, das steht außer Frage. Sie sind zauberhaft, fesselnd, einfach überirdisch schön. Aber diese Ausgabe wurde nicht erstellt, um bibliophilen Lesern ein Schmankerl in die Hände zu geben, an dem sie ähnlich viel Freude haben könnten wie an der amerikanischen Hardcoverausgabe. Hier...
Am 12. April 2000 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsame Stunden verbracht,Rufus Beck ist super!, 9. Januar 2002
Habe HP und der Stein der Weisen,als Buch und die Kassetten gelesen und gehört,natürlich mit meinen Kindern jetzt auch den Film gesehen und ich muss sagen,das mir die Kassetten sehr gut gefallen haben,Rufus Beck ist als Erzähler wirklich SUPER!
Man kann sich kaum vorstellen,das eine einzige Person,so gekonnt verschiedene Charaktere zu sprechen vermag.Die Zeit sollte man sich wirklich nehmen und in Ruhe abschalten und zuhören. Desweiteren war ich von dem ersten Teil so begeistert,das ich alle HP Kassetten von Teil 1-4 gekauft habe und man kann wirklich sagen,sie sind Phantastisch,es lohnt sich!
Wobei ich leider erwähnen muss,das bei dem ersten Teil nur 6 Kassetten benötigt werden und es wirklich pro neuem Buch auch immer mehr Kassetten dazu kommen,sodaß beim 4 Buch( HP und der Feuerkelch)schon sage und schreibe 16 Kassten benötigt werden,obwohl eigentlich alle Bücher so ca die gleiche Seitenstärke haben.Das empfinde ich leider doch als Geldschneiderei!
Ansonsten sind alle 4 Teile( Bücher) immer in der gleichen Art und Weise einfach Brilliant,selten das ich mal bei einem Autor erlebt habe,das alle 4 Bücher durchweg so gut sind wie hier auch ihr erster Band und ich freue mich schon auf HP Band 5! Habe diese Kassetten nochmals für meinen Neffen gekauft,weil ich meine einfach nicht verborgen wollte,damit meine 3 Kinder auch noch lange ihre Freude dran haben :o))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Harry Potter nochmal neu erleben!, 4. Dezember 2010
Vorweg: Ich bewerte hier die Mp3-Version des Hörbuchs.

Ich bin seit erster Stunde ein großer Fan der Abenteuer von Harry und seinen Freunden gewesen und habe alle sieben Romane regelrecht verschlungen. Auch wenn man (gerade in Anbetracht von Informationen, die man in den späteren Bücher erhält) bei "Harry Potter und der Stein der Weisen" immer wieder auf Situationen stößt, die Logiklücken aufweisen, ist und bleibt der Auftakt zur Harry Potter Heptalogie einfach super. Man merkt, dass Rowlings Projekt "Harry Potter" bei diesem Buch noch in Kinderschuhen steckt: Seien es die jungen und kindlichen (keineswegs aber kindischen) Charaktere oder der Umfang des Buches und der Geschehnisse. Gerade dieses Gefühl von Anfang und Aufbruch in die Zaubererwelt und die Vorfreude auf sechs weitere Bücher machten (und machen) den ersten Band für mich zu einem wahren Knaller meiner Kindheit. "Harry Potter und der Stein der Weisen" besticht durch Ideenreichtum, Spannung und Humor.

Das Hörbuch bietet die Alternative, Harry Potter noch einmal neu zu erleben und zu entdecken. Rufus Beck gibt jedem der einzelnen Charaktere eine eigene Stimme und sorgt so für eine Menge Hörspaß! Einfach CD rein, Augen zu und ab nach Hogwarts. Das ist besser als jede Verfilmung!!!

Zur CD:

Die Mp3-CD kommt in einem schönen Digi-Pack, das nett gestaltet ist und neben einem Booklet noch ein paar andere Informationen zu Personen aus der Zaubererwelt enthält.
Anfangs zweifelte ich, ob ich mich wirklich für die Mp3-Version entscheiden soll, da ich in anderen Rezensionen von schlechter Soundqualität und Rauschen bei ruhigen Stellen gelesen hatte. Doch ich bestellte trotzdem und konnte aufatmen: Klanglich gab es wirklich nichts auszusetzen.
Nur das Suchen des richtigen Kapitels, wenn man via CD-Player hört, erweist sich bei meiner Anlage bei über 100 Tracks auf einer CD als etwas lästig und unpraktisch. Zieht man sich die Mp3s jedoch einfach auf seinen iPod oder ähnliches, hat man aber auch dieses Problem gelöst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Auslöser der POTTERITIS, 3. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Stein der Weisen (Gebundene Ausgabe)
Auch auf die Gefahr hin, dass ich das wiederhole, was schon viele andere Leute hier gesagt haben - die Harry Potter - Bände sind einfach nur klasse und wer sie nicht gelesen hat der hat wirklich was verpasst.
"Harry Potter und der Stein der Weisen" war der Stein des Anstoßes und öffnete das Tor zu einer neuen Welt voller Zauber, Magie und Abenteuer.
Zum Inhalt:
Harry Potter ist ein ganz normaler Junge der nach dem Tod seiner Eltern bei Onkel Vernon und Tante Petunia Dursley aufwächst und sich täglich mit seinem viel stärkeren Cousin Dudley, einem verwöhnten Bengel mit der Figur eines Schweins, auseinandersetzen muss. Die einzige Verbindung zur Vergangenheit ist die blitzförmige Narbe auf seiner Stirn, die schon immer da war und anscheinend irgendetwas mit dem Tod seiner Eltern zu tun hat.
Doch so normal wie er scheint ist er dennoch nicht, denn dauernd passieren Dinge um Harry, die er sich nicht erklären kann, und obwohl er nicht will das sie passieren, wird er von seinem Onkel dafür bestraft. So schafft Harry es am Gebutstag seines Cousins doch tatsächlich, das Glas des Schlangenterariums verschwinden zu lassen und die Boa Constrictor flieht darauf hin in die Freiheit.
Doch dies ist nur eine von vielen merkwürdigen Begebenheiten.
Bald erhält Harry Briefe von einem Unbekannten und egal wohin die Dursleys auch fliehen, die Briefe verfolgen sie.
Und dann an Harrys 11. Geburtstag klopft eine neue Welt an die Tür, eine Welt die Onkel und Tante verdrängen wollten, die Harry jedoch in der nächsten Zeit den entscheidenen Weg weist und ihn seiner Vergangenheit näher bringt. Es it eine Welt voll Zauberei und Magie. Durch sie erfährt er, dass er ein Zauberer ist, lernt die Zauberschule Hogwarts kennen, schließt Freudschaften und erfährt viel über Lord Voldemort, den Mörder seiner Eltern, der Harry nicht besiegen konnte - davon zeugt die blitzförmige Narbe auf Harrys Stirn. Doch je mmehr er diese Welt kennenlernt, desto tiefer wird er in sie hineingerissen, und muss dem mutig gegenüberstehen und all dem Unheimlichen die Stirn bieten...
Die Welt dieses Buches wird auf einzigartig magische Weise mit der "Muggelwelt", also der Welt der "normalen" Menschen, verflochten und sorgt dafür, dass dieses Buch einzigartig realitätsnäh wirkt.
Jeder Schritt ist nachvollziehbar, ob es nun die Schwierigkeiten sind die Harry zu Beginnn seines neuen Lebens hat, die Freundschaften die er knüpft oder die Abenteuer die er bestehen muss - alles wirkt kaum vorstellbar und dennoch nah am wirklichen Leben.
Das Buch besitzt liebevoll gestaltete Charaktere, ist voller Überraschungen, Wendungen, Abenteuern - und erzählt von Freundschaft und Mut.
Es ist weder nur Kinder-, Jugend- oder Erwachsenenbuch, denn das macht es ja gerade so interessant. Jeder sollte es lesen und sich von dieser einzigartigen Welt von Zauberei und Magie gefangennehmen lassen, dienn sie ist das Tor zu unserer Fantasie. Wer hat nicht schon einmal davon geträumt zaubern zu können oder durch die Lüfte zu schweben? All diese Wünsche erden in diesem Buch auf einzigartige Weise angesprochen und lehrt uns der Fantasie freien lauf zu lassen.
Wer diese Buch liest und mit vollem Herzen dabei ist, wird sich wohl oder übel mit der Potteritis anstecken und nie wieder von diesem Buch und den folgenden Bänden loskommen.
Aber dieses einzigartiges Erlebnis ist es wert.
"Harry Potter und der Stein der Weisen" ist unter den TOP 10 der Lieblingbücher der Deutschen und hat sich diesen Platz redlich verdient.
Ein ideales Geschenkt für Große und für Kleine die gerne träumen und sich in eine andere Welt entführen lassen wollen.
- Viel Spaß beim Lesen -
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenbuch, Phantasievoll und unterhaltsam, 27. Juli 2001
Von Ein Kunde
Ich hatte anfänglich nicht verstanden, warum um ein einzelnes Buch ein derartiger Aufstand gemacht wird, bis ich das Hörbuch von Harry Potter und der Stein der Weisen in die Hände bekam. Davon war ich so begeistert, daß ich mir auch die Bücher besorgen mußte. Bisher kenne ich leider nur Band 1 und 3, aber ich bin restlos gefesselt. Vielleicht bin ich nur Kindisch (mit meinen 39 Jahren) aber ich muß ganz ehrlich sagen, wenn "Erwachsen sein" heißt, derartige Bücher nicht mehr lesen zu dürfen oder nur unter einem Deckmäntelchen (siehe Erwachsenenausgabe), dann werde ich hoffentlich niemals erwachsen. Ich bekomme lediglich dann eine ärgerliche Stimmung, wenn ich Rezensionen lese in der von Übersetzungsfehlern oder Unlogischen Zusammenhängen lese, die das Ganze dann zum "Machwerk" abstempeln. Das ist typisch "Erwachsen". Romane, und ganz besonders solche, zielen darauf ab, die Phantasie seiner Leser zu beschäftigen. Und wenn ich ein derar-tiges Buch lese und dabei die Hauptdarsteller vor meinem geistigen Auge vorbeiziehen, dann ist für mich ein Buch gelungen. Wenn ich dabei sitzen bleibe und mich gewaltsam davon loslösen muß, dann stören mich auch einzelne Fehler bei Übersetzungen oder Ungenauigkeiten in der Logik nicht, da ich die dann gar nicht bemerke. Gottseidank kann ich nicht gut genug Englisch, um die Originalversion zu lesen. Denn in dem Fall wäre ich viel zu sehr mit der Übersetzung beschäftigt, wobei dann für die Phantasie kein Platz mehr bliebe.
Für mich ist die Harry Potter Reihe eine absolut gelungene Reihe Jugendbücher (Gott sei Dank gibt es dafür keine gesetzliche Altersbeschränkung) die die Phantasie beschäftigen, und, im Gegensatz zu verschiedenen neueren Büchern, zum immer wieder Lesen anregen. Ich bin mir sicher, daß ich mir auch die restlichen Bände zulegen werde (wahrscheinlich wie bisher auch Gebraucht, da es ja offensichtlich genügend Leute gibt, die sich die Bücher kaufen, einmal lesen und dann weggeben)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auftakt zu der magischsten Saga aller Zeiten, 21. Juni 2011
Von 
V. Dahmen "Wer zu lesen versteht, besitzt den... (Meist in meiner eigenen Welt....) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Stein der Weisen (Gebundene Ausgabe)
Teil 1 von 7, Serie abgeschlossen. Ein magisches Abenteuer für Groß und Klein. Ich habe den 1. Teil gerade zum xten (ich weiß schon gar nicht mehr wievielten Male...) gelesen und ich kann nicht genug davon kriegen.

Kurz zum Inhalt (obwohl er ja sicher langsam allen bekannt sein sollte :-)):
Der 11 jährige Harry Potter lebt ein fürchterliches Leben im Haus von Onkel und Tante. Er wohnt im Schrank unter der Treppe und fürchtet sich vor seinem brutalen Cousin Dudley. Dies ändert sich, als er ein Schreiben der Hogwarts Schule für Hexerei und Zauberei erhält. Harry ist ein Zauberer! Und nicht nur irgendeiner: der schlimmste Zauberer aller Zeiten wurde vernichtet, als er Harrys Eltern tötete und versuchte auch Harry zu töten.
Für Harry beginnt ein grandioses Abenteuer voller Zauberei. Auf Hogwarts lernt er die magischsten Dinge und kommt einem schwarzen Magier auf die Spur....

Was soll man zum Phänomen Potter sagen? Nicht umsonst verzauberte die Geschichte um Harry, Ron und Hermine die ganze Welt. Nicht umsonst lagerten tagelang Kinder, Jugendliche und Erwachsene vor den Büchereien, nur um das erste Exemplar des neuen Buches zu ergattern. Wie durch Zauberhand greifen nun Kinder, die noch nie ein Buch zur Hand nahmen, zu den Potter Bänden und müssen gewaltsam zum aufhören gezwungen werden, weil morgen Schule ist.
Auch Hollywood sprang auf den Hogwartsexpress und legte mit den Potter Filmen einige der erfolgreichsten Filme der letzten Jahre hin.

Teil 1 ist noch deutlich für Kinder geschrieben. Meiner persönlichen Meinung nach sollte das Alter der Leser dem Alter von Harry in den Büchern entsprechen, da es an Drama und Gewalt mit jedem Band zunimmt. Teil 1 also ab 11, Teil 2 ab 12, Teil 3 ab 13 und so weiter und so fort.
Im Vorliegenden Teil sind die Gedankengänge und die Schreibweise noch sehr kindlich. Erwachsene werden trotzdem ihre Freude daran haben und sei es nur, weil der erste Teil essentiell wichtig ist, um die weiteren Teile zu verstehen. Hier sollte auf jeden Fall die Reihenfolge eingehalten werden.

Die Charaktere sind liebevoll ausgefeilt und Harry's Gefühle werden gut beschrieben, ohne kitschig oder aufdringlich dargestellt zu werden. Sein Schmerz über den Tod seiner Eltern, sein schreckliches Leben bei den Dursleys und sein Glück über die Aufnahme in H

Fazit: Wer Harry Potter nicht gelesen (und ich meine GELESEN und nicht gesehen!) hat, hat in seinem Leben was verpasst. Kaum ein Schriftsteller schafft es solche Magie und Faszination zu entfesseln, die den Leser so fesseln, dass ganze Nächte durchgelesen werden.
Es gibt einen hohen nochmaaaal Faktor, man wird das Buch sicher öfter als 1 x zur Hand nehmen. Sie tätigen hier also eine gute Investition.

PS: Übrigens habe ich vom ersten Teil die Erwachsenenausgabe, die natürlich deutlich hübscher anzusehen ist (für Erwachsene), aber natürlich auch nicht den charakteristischen Einband hat, der einen Teil des Charmes der Reihe ausmacht. Ich find den Erwachsenenband recht nett, aber ob sich das lohnt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Er liest, dass es eine Freude ist, 6. März 2003
Von 
Peter-Thilo Hasler (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hörbücher gab es schon vor Harry Potter, zugegeben, doch keines von ihnen hatte aber auch nur annähernd seinen Erfolg. Und der Erfolg hat einen Namen: Rufus Beck. Dem gebürtigen Wormser gelang mit seinen Hörbüchern der vier Potter-Bände zum ersten Mal überhaupt das Kunststück, mit einem Audiobook eine Goldene Schallplatte zu erhalten. Inzwischen hat Beck einen wahren Boom für Audiobooks ausgelöst, der Markt für Hörbücher zeigt ansehnliche Wachstumsraten in einem insgesamt bestenfalls stagnierenden Bücherumfeld. Wie macht er das? Beck zeigt, was man mit einem Text alles machen kann. Jeden Charakter in Hogwarts interpretiert Beck mithilfe einer spezifischen Stimmlage. Problemlos kann man den rau röhrenden Hagrid von dem sonoren Albus Dumbledore auseinanderhalten, der fiese Draco Malfoy spielt sowieso in einer eigenen Liga, er schnarrt und schnurrt, das man ihm am liebsten an den Hals gehen möchte, wie übrigens auch den Dursleys, die Beck so schrill wie arrogant, so hysterisch wie hintertrieben darstellt.
Rufus Beck interpretiert Potter auf eine Weise, die Lust macht, das Buch erneut in die Hand zu nehmen. Und das, ohne das dolbysurroundunterstützte Krachbummbäng eines Hollywood-Blockbusters. Ein größeres Lob kann man einem Sprecher nicht aussprechen, oder?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen, 26. September 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Stein der Weisen (Gebundene Ausgabe)
Harry Potter, der Stein der Weisen ist die Geschichte des Jungen Harry, der an seinem 11. Geburtstag erfährt, dass er ein Zauberer ist. Er wird nach Hogwards gerufen, eine berühmte Zauberschule, um dort, wie viele andere Zauberer, zur Schule zu gehen. Die Zauberwelt eröffnet ihm viele Geheimnisse, zum Beispiel, dass seine Eltern nicht bei einem Autounfall ums Leben kamen, wie seine unausstehlichen Ersatzeltern erzählten, sondern vom bösen Schwarzmagier Voldemort umgebracht wurden. Mit seinen Freunden Hermine und Ron kommt er auf die Spur eines geheimnisvollen Steins, der Unsterblichkeit bringen soll und Reichtum. Schon bald stellen die drei fest, dass es auch Voldemort auf den Stein abgesehen hat. Das erste Buch der Harry Potter Reihe ist ein relativ simpel zu lesendes Buch, seiner Altersklassifizierung entsprechend. Was aber noch lange nicht bedeutet, dass es sich nur für Kinder eignet. Es ist ein durchgehend spannendes Buch, welches sein Publikum, ob jung oder alt, ans Buch fesselt. Die spannende Story lässt keine Durststrecken zu und somit werden sie das Buch in wenigen Tagen gelesen haben! Mit den folgenden Werken verhält es sich nicht anders. Obwohl die wichtigsten Dinge in den nächsten Teilen der Serie wiederholt werden, ist es ratsam mit dem ersten Buch zu beginnen, um sich gemeinsam mit Harry über die neuen Entdeckungen zu freuen, zu wunder, oder auch zu trauern. Die Harry Potter Geschichten bieten Freundschaft, Hass, Trauer, Freude und einfach Gefühl, sodas das Buch an der Grenze zwischen Kinderbuch und Kultliteratur schwankt. Alles in Allem kann ich das Buch und seine Nachgänger nur wärmstens empfehlen. Es gibt nur eine Nachteil an der ganzen Geschichte: Man hat schon bald alle Teile ausgelesen und dann bleibt nur noch eins: Warten auf den nächsten Harry!
LEON SCHUSTER 16 Jahre alt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vertrautes ist einfach schön., 22. August 2014
Inhaltsangabe und Meinung von mir:

Cover: Das Cover finde ich total gelungen. Denn es ist alles abgebildet was irgendwie im Buch eine wichtige Rolle spielt. Sei es der sprechende Hut oder auch die Schlüssel die Harry erjagen darf. Aber auch der goldene Schnatz Auch finde ich es schön, das das Buch fühlbar ist. Durch die Hervorhebungen.

Geschichte:
Es ist ein kleiner Junge, der kurz vor seinem 11 Geburtstag steht, der nicht unbedingt in einer schönen Familie die ihn liebt aufgewachsen ist. Erst als Hagrid auftauchte erfuhr Harry Potter wer er denn nun wirklich ist. Und somit beginnt sein Schuljahr in Hogwarst. Wo er auf Ron und Hermine trifft. Hermine die neunmal kluge wird durch einen Trollangriff die beste Freundin von Ron und Hermine, auch ist Hagrid ein wichtiger und guter Freund von den dreien geworden.

Wie fand ich das Buch nach Jahren zu lesen:
Hammerschön. Es ist einfach ein ich tauche in die Vergangenheit ein. Und doch hat man nach vielen Jahren vergessen was denn wirklich im Buch steht, und das fand ich schön mal wieder zu lesen. Denn der Film ist natürlich ganz anderst als das Buch. Im Buch wird viel mehr auf bestimmte Schlüsselszenen eingegangen und im Film wird leider manches gekürzt oder doch sogar komplett anderst gesetzt. Z.B. bei den Miniatauren. Oder kurz bevor Harry auf den Stein der Weisen trifft, und doch hat der Film vieles wiedergegeben, was ich auch sehr gut finde.

Letztlich gebe ich dem Buch 4 Sterne. Einfach weil es so ist ;) Hat keinen besonderen Grund, aber es ist eben kein 5 Sterne Buch, dennoch total schön und total gut!

Es gibt gesamt 7 Bücher von Harry Potter und ich freue mich auf die nächsten 6 die ich noch lesen darf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Fantasiewelt, 18. Januar 2001
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Stein der Weisen (Gebundene Ausgabe)
An Weihnachten lasen meine Mutter und ich uns gegenseitig das Buch vor. Es machte riesigen Spaß, denn seit "Momo" oder "Die unendliche Geschichte" wurde ich endlich wieder in eine wunderschöne Fantasiewelt versetzt, die zudem noch witzig und mitreißend beschrieben wurde. Natürlich ist es ein Kinderbuch. Aber steckt nicht in uns allen noch ein Kind? Menschen, die mit diesem Buch nichts anfangen können, nehmen wahrscheinlich dieses Kind in sich nicht mehr wahr. Klingt hochtrabend, stimmt aber! Dennoch kann ich nur empfehlen, manchmal vom Alltag in die Fantasie abzutauchen. Dafür ist dieses Buch genau richtig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kinder oder Erwachsenen Buch ?, 4. Dezember 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Stein der Weisen (Gebundene Ausgabe)
Echt spannend und total verrückt, wie die Welt des Harry Potters,der erst zu seinem 11. Geburtstag erfährt, dass er zaubern kann, es aber erst noch in Hogwarts lernen muß und nun endlich von seiner schrecklichen Tante und seinem nervigen Onkel, sowie seinem fetten Cousin befreit wird, und auch schon bald heraus findet, dass er in der Zauberwelt eine Berühmtheit ist,wobei er in der Muggelwelt ein Nichts war...und so kann er und seine beiden Freunde Ron,der kleine Rotschopf,und Hermine, die alte Streberin, ihre kleinen Zaubernasen natürlich auch nicht aus Sachen raushalte, die eigentlich viel zu gefährlich für kleine Zauberer sind...und so stecken sie schnell in vielen Schwierigkeiten drin, wobei Harry auch noch bemerkt, dass seine Berühmtheit einen Nachteil hat....der,dessen Namen man nicht sagen darf, versucht ihn umzubringen.....und so kostet es viel Kraft ihn loszuwerden. Einfach spannend und total lustig, obwohl der Leser es erst schwer hat die ganzen lustigen Namen auseinander zu halten . Bei disem Buch weiß man auch nicht mehr, für wen es diese geniale Autorin geschrieben hat,außerdem ein Buch ohne einen Funken Moral...besser als jede Soap und jeder Spielfilm, von daher soll Harry Potter auch nicht ins Kino kommen, da es die ganze Atmosphäre wegzaubert, die die Kinder bei diesem Buch bekommen...man wird daran gefesselt und kann es nicht mehr aus der Hand legen..na, vielleicht hat Harry ja doch seine Finger im Spiel und hat alle Muggels verzaubert....?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Harry Potter und der Stein der Weisen
Harry Potter und der Stein der Weisen von Joanne K. Rowling (Gebundene Ausgabe - Juli 1998)
EUR 15,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen