Kundenrezensionen


968 Rezensionen
5 Sterne:
 (755)
4 Sterne:
 (99)
3 Sterne:
 (41)
2 Sterne:
 (30)
1 Sterne:
 (43)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Harry Potter Fan der ersten Stunde...
Mit genau 10 Jahren habe ich dieses Buch zum ersten Mal gelesen und danach meinem 11. Geburtstag entgegengefiebert, in der Erwartung, dass Hagrid doch bestimmt auch zu mir kommt, um mich mit nach Hogwarts zu nehmen...

Auch jetzt noch, 6 weitere Bände später, liebe ich die magische Welt von Harry Potter, ich liebe die Geschichte und auch heute lese ich...
Veröffentlicht am 18. Oktober 2010 von Marlene

versus
32 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nett
Ehrlich gesagt bin ich etwas enttäuscht. Diese Version ist gut, mehr aber auch nicht. Wirklich gut und angenehm gelesen, aber nichts Spezielles. Man verspricht da etwas viel. Das besondere Hörerlebnis, das Rufus Beck schaffen kann, diese durchaus etwas schräge, intelligente und auch "kinderfantasiegerechte" Atmosphäre und Lebendigkeit bleibt m.E...
Veröffentlicht am 23. März 2009 von Dani


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ekel?, 2. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch stank nach Rauch, es hatte einen braunen Schleier, ich musste es erst reinigen, damit ich es lesen konnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gebraucht und gut, 5. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Erstes gebrauchtes Buch und erstaunlich gut erhalten. Würde es jederzeit wieder probieren ein schon gelesenes Buch zu kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolkien lässt grüßen!, 12. Juli 2001
Von Ein Kunde
Ich habe zuerst die Harry Potter Bücher alle verschlungen und war begeistert. Doch dann hab ich das Meisterwerk von J.R.R. Tolkien (Der Herr der Ringe) gelesen und mir sind sehr sehr viele Gemeinsamkeiten aufgefallen. Ich sag nur: Alles beim Meister des Fantasy abgeguckt! (Hab ichs doch gewusst, dass Frauen keine so grosse Fantasie haben können!) PEACE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Elend geht die Welt zu Grunde..., 11. September 2000
Von Ein Kunde
Der internationale Erfolg dieses Kinderbuches stellt ein Rätsel dar, dass aufgrund der ausgesprochenen Beliebtheit dieses Buches leider nicht lösbar ist. Sicherlich mag der Schreibstil von Mrs. Rowling vielen Kindern ein spannendes Lesevergnügen bieten, jedoch sollte man es vermeiden diese "Werke" als Jahrhundertliteratur darzustellen. Beginnend mit der Oberflächlichkeit der Grammatik bis hin zu der einfach strukturierten und nicht weniger simplen Handlung erlaube ich es mir dises Buch als literarischen Flop zu bezeichnen. Der Erfolg dieses Buches ist höchstwahrscheinlich auf die Niveaulosigkeit der Gesellschaft zurückzuführen. Ist es denn wirklich nötig, dass sich gebildetete Menschen mit ausgeprägtem Sinn für gute Literatur Kinderbüchern widmen? Oder sollte Harry Potter etwa den anderen Teil der Gesellschaft angesprochen haben? Als Fazit kann ich nur sagen: Jeder hat das Recht über das Niveau seiner Freizeitgestaltung selbst zu entscheiden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Harry Potter oder das Buch der Langeweile, 13. Juli 2004
Ich verstehe die Hysterie um Harry Potter und seine Freunde nicht! Mal ehrlich, was bietet dieses Buch wirklich neues? Hat Frau Rowling nicht vielmehr eine Art Patchwork geschaffen, indem sie bekannte Figuren und Ideen vieler Kinderbücher einfach zusammengeklaut hat und in Harry Potter vereint hat? Hat es nicht Drachen, Hexenbesen, Umhänge die unsichtbar machen und vieles mehr nicht längst schon gegeben? Musste dieses Buch unbedingt geschrieben werden um dann auch noch so erfolgreich zu sein? Ich denke es wurde ganz einfach eine Lawine in Rollen gebracht, die immer mehr Menschen indirekt dazu gezwungen hat, sich mit Harry und Co zu beschäftigen! Sicherlich handelt es sich um triviale Literatur ohne jeglichen Anspruch, die sich bestens als Kinderbuch eignet, aber ich werde meinen Kindern jedenfalls Harry Potter mit bestem Gewissen vorenthalten und auf alte Klassiker wie "Gullivers Reisen" oder die "Schatzinsel" zurückgreifen und natürlich auf all die Bücher, aus denen sich Frau Rowling fröhlich mit Ideen versorgt hat.
Bleibt nur noch die Frage offen, warum dieser ganze Hokuspokus auch bei Erwachsenen so ausgezeichnet ankommt. Ich habe mich zugegebenermaßen durch jeden Band der Harry-Potter-Reihe gelangweilt und festgestellt, dass es wahrlich bessere Lektüre gibt. Aber wahrscheinlich ist der simple Stil von Frau Rowling gerade bei denjenigen so hoch angesehen, da sie vor dem plötzlichen Auftauchen von HP kein Buch in die Hand genommen haben...Ich bleibe weiterhin bei den Klassikern der (deutschen-) Weltliteratur!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 80 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für den Grusel sorgt schon das schlechte Deutsch, 31. August 2005
Rezension bezieht sich auf: Harry Potter und der Stein der Weisen (Taschenbuch)
Da muss ich nochmal nachfragen: Das soll das beste Kinderbuch aller Zeiten sein? Dieser Kitsch in armseligem Deutsch (und das Original-Englisch ist auch nicht viel besser)? Armer Junge in unglaublich und unglaubhaft böser Familie, kein einziger Charakter auch nur annähernd glaubwürdig, ein englisches Internat à la "Hanni und Nanni", dazu Bösewichter und Zaubertricks, die die Autorin vor allem dann einsetzt, wenn ihr nichts mehr einzufallen scheint (also auf jeder dritten Seite schätzungsweise)? Ich fasse es nicht! Wenn Kinder drauf abfahren, gut, von mir aus -- aber dass auch all die ach so gebildeten Erwachsenen hingerissen sind, das bestätigt mir meine schlechte Meinung über den geistigen Horizont meiner Landsleute, ob mit oder ohne höhere Schulbildung.
In diesem Buch ist irgendwann mal die Rede von einer Art Ganzkörperklemme, die man nervenden Zeitgenossen anhexen kann. Es hätte genügt, Frau Rowlings rechte Hand (sofern sie Rechtshänderin ist) mit diesem schönen Zauber zu belegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen langweilig, 17. April 2000
Von Ein Kunde
Also ich verstehe euch nicht - ich fand das Buch nicht toll. Weder habe ich gelacht, noch gefiebert oder sonstwas. Vielleicht habe ich mehr als ein Kinderbuch erwartet, aber es ist nicht mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweiliges Buch, wie jedes andere., 18. Mai 2001
Von Ein Kunde
Das Buch handelt von einem Jungen, der magische Kräfte besitzt. Wieviele Bücher dieser Art sind wohl auf dem Markt? Tausende! Und Harry Potter ist eines davon. Ein Kapitel ist langweiliger als das andere. Wenn wenigstens einmal etwas passieren würde. Aber nein, das Ende wird hinausgezögert und am Ende passiert das selbe wie in jedem billigen Science Fiction Buch. Der Böse wird besiegt, stirbt aber nicht sondern wird in den Fortsetzungen den Held der Geschichte weiter belästigen und ihm das Leben schwer machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig und nicht zu empfehlen., 25. April 2001
Von Ein Kunde
Das Buch ist abgrundtief langweilig. Keine Spannung und sonst nur nette Kinderphantasien. Ich würde niemandem empfehlen es zu kaufen weil man die Ereignisse schon weiß bevor sie im Buch zu lesen sind. Ich persönlich kann diese Massenhysterie nicht nachvollziehen. L A N G W E I L I G.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Miserabel umgesetztes Hörbuch!, 14. Januar 2004
Von 
Alexander (Freiberg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
angesichts der Lorbeeren die dem Buch zu Teil geworden sind, ist die Umsetzung als Hörbuch ein .... Frechheit:
- ein fast emotionsloser Erzähler
- kaum intonation
- die ständige gleiche weinerliche Stimme, mit der auch unterschiedliche Personen intoniert sind.
- und so weiter und so fort
Der einzige Vergleich der mir da einfäält: die schlecht umgesetzten Enid Blyton Casetten von vor 20 Jahren.
Einem "Topseller" ist diese Umsetzung einfach nicht angemessen. Das Geld für das Hörbuch ist rausgeworfen. Da haben andere Verlage für Hörbücher in Mini-Auflage weit besseres vorgelegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Harry Potter und der Stein der Weisen
Harry Potter und der Stein der Weisen von Joanne K. Rowling (Taschenbuch - Januar 2005)
EUR 7,99
Lieferbar ab dem 16. Juli 2014.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen