Kundenrezensionen


92 Rezensionen
5 Sterne:
 (76)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Manche Dinge ändern sich nie
Conni wird endlich 15 und das ist schon ein Meilenstein in ihrem jungen Leben. In dem Alter ist es noch richtig spannend, Geburtstag zu haben. Damit beginnt das neue Conni-Buch und es ist der Auftakt zu vielen spannenden kleinen „Abenteuern“.

Ich bin ja nun schon eine ganze Weile aus dem Conni-Alter heraus und ich habe dieses Buch sehr gerne...
Veröffentlicht am 27. Februar 2013 von Nina2401

versus
8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Jugend von heute...
Bevor ich Bücher verschenke, im Speziellen an die Kids, weiß ich gern selbst was drin steht und schmökere deshalb gern mal in einem Kinder- oder Jugendbuch, so auch hier.

Conni ist soeben 15 geworden und Freund Phillip ist der Erste, der ihr via Handy gratuliert. An Schlaf ist nun nicht mehr zu denken, gilt es doch den Gabentisch zu durchforsten...
Veröffentlicht am 12. Mai 2013 von labbelman


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Manche Dinge ändern sich nie, 27. Februar 2013
Von 
Nina2401 (Sankt Augustin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Conni 15, Band 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (Broschiert)
Conni wird endlich 15 und das ist schon ein Meilenstein in ihrem jungen Leben. In dem Alter ist es noch richtig spannend, Geburtstag zu haben. Damit beginnt das neue Conni-Buch und es ist der Auftakt zu vielen spannenden kleinen „Abenteuern“.

Ich bin ja nun schon eine ganze Weile aus dem Conni-Alter heraus und ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen. Ich fühlte mich teilweise zurück in meine Schulzeit versetzt, musste lächeln über die Problemchen von Conni und ihren Freundinnen. Sehr einfühlsam beschreibt Dagmar Hoßfeld die Gedankenwelt des jungen Mädchens, indem sie sie selbst erzählen lässt.

Von der ersten Liebe über den „nervigen“ Eltern bis zur Megaparty werden viele Dinge thematisiert, die junge Mädchen interessieren und die in dem Alter wichtig sind. Die Sprache ist altersgemäß, sie ist witzig, aber nicht zu flapsig und super schön zu lesen. Ich musste oft schmunzeln und genau so oft dachte ich, so viel anders war das bei mir damals auch nicht.

Ein spritziger Lesespaß für junge Mädchen und alle die, die noch mal in ihre Jugenderinnerungen abtauchen möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bei mir gibt hierfür: 5 von 5 Sternen, 23. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Conni 15, Band 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (Broschiert)
Meine Rezension zu "Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest" von Dagmar Hoßfeld

1. Klappentext

Conni ist endlich fünfzehn geworden. Sie fühlt sich wie immer. Kein bisschen anders. Aber das kann nicht sein. Irgendetwas muss anders sein! Immerhin hat sie fünfzehn Jahre ihres Lebens darauf hingearbeitet, fünfzehn zu sein. Besonders das letzte Jahr war echt hart. Mit vierzehn ist man irgendwie noch ein Kind. Zumindest wird man so behandelt. Mit fünfzehn ist man dagegen schon fast erwachsen. Es MUSS also einen Unterschied geben. Im Kalender steht es schwarz auf weiß: Es ist der 30. April, ihr Geburtstag. Ab heute hat sie genau ein Jahr Zeit, um den Unterschied herauszufinden – falls es einen gibt. Conni freut sich auf grenzenlose Freiheit und wilde Abenteuer. Sie will endlich mal eine richtige Party mit der Clique feiern. Und sie will mit Phillip zusammen sein, ganz ohne wachsame Elternaugen ...Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
********************************************************************

2. Meine Meinung:

Endlich mal ein Kinder- bzw. Jugendlichenbuch, dass sich wirklich mit deren Probleme beschäftigt. Da ist Conni, die endlich 15 Jahre alt wird.

Ich gehöre zwar nicht mehr zu den jugendlichen Lesern, trotzdem war ich von der Story sehr angetan. Die Problematik der Pubertät wird sehr genau belichtet, so dass ich mich an manchen Stellen an meine Jugend erinnert fühlte. Teilweise musste ich schon sehr schmunzeln, auch wegen des Wissens, über das ich heute verfüge.

Sehr unterhaltsam, da es aus Sicht der Protagonisten geschrieben ist.

*******************************************************************

3. Preis/Leistung:

als ebook für 8,99 € mit einer Dateigröße von 1308 KB erhältlich

und

als Taschenbuch für 12,90 € bei 288 Seiten

*******************************************************************

4. Leseempfehlung

für jugendliche bzw. pubertierende Leser

Empfehlung des Verlages: 12-18 Jahre

********************************************************************

Für mich 5 von 5 Sternen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Leben und Lieben als Teenager, 22. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Conni 15, Band 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (Broschiert)
Beschreibung des Buches:
Die Autorin Dagmar Hoßfeld schreibt schon seit Jahren die bekannten „Conni“-Bücher, die von einer Schülerin Namens „Conni“ im Grundschulalter bis zum Teeanageralter handeln. Jetzt hat sie ihr erstes „Conni“-Buch geschrieben, welches die Teenagerjahre als Thema hat.

Das Buch ist als Taschenbuch im Carlsen-Verlag erschienen und umfasst 284 Seiten. Auf dem Titelbild ist eine Jeans, ein rot/weiß geringeltes Shirt und ein Paar Kopfhörer auf weißem Hintergrund zu sehen. Ein „Conni“-Schriftzug ziert den Buchrücken und auch den Buchdeckel, so dass man hier erkennen kann, dass es sich um die Serie „Conni“ handelt.

Das Buch ist in der „Ich-Form“ aus Connis Sicht geschrieben.

Kurze Zusammenfassung:
Conni wird 15 Jahre alt. Das wird groß gefeiert. Auch ihre erste Liebe Phillip ist dabei. Mit ihm verbringt sie jede freie Minute. Aber auch ihre Freundinnen werden nicht vernachlässigt, ihre vielen Freizeitgestaltungen teilt sie auch mit ihnen. Dann stehen bald die Sommerferien an, eine große Party in Phillips Elternhaus soll steigen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, die Party füllt sich und allerlei passiert….

Mein Leseeindruck:
Ich habe dieses Buch gelesen, weil ich es meiner kleinen Nichte schenken möchte. Die Geschichte aus Sicht von Conni zu beschreiben hat den Vorteil, dass man sich als Leserin gut in Conni hineinversetzen kann. Sie hat alles, was ein Teenager sich wünschen kann, gute Freundinnen, einen Freund, ein nettes Elternhaus. Trotzdem gibt es auch die ein oder anderen Probleme und Streitigkeiten mit Eltern, Freundinnen und dem Freund. Auch die alltäglichen Begebenheiten und Aufregungen, die ein Teenager ausgesetzt ist, kommen in diesem Buch nicht zu kurz. Als Teenager kann man Connis Probleme sicherlich sehr gut nachvollziehen, hat man ja oftmals ähnliche Erlebnisse. Auf keiner Seite ist es langweilig. Immer passiert wieder etwas Unverhofftes und man kann das Buch kaum aus den Händen legen.

Dagmar Hoßfeld ist ein spannender und abwechslungsreicher Teenagerroman gelungen.

Fazit:
Für heranwachsende Mädchen im Teenageralter genau das Richtige. Allerdings würde ich das Lesealter eher auf „ab 14 Jahre“ statt auf „ab 12 Jahre“ setzen.
Umso besser, wenn sie schon die früheren „Conni“-Bücher gelesen haben, dann haben sie auch schon Connis Familie und die Freunde gut kennen und lieben gelernt. Weitere „Conni“-Bücher sollen laut Verlag folgen. Ich freu‘ mich drauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen caro!!!©, 9. März 2014
ich hab rotz und wasser gebheult… das buch ist romantisch traurig hat aber trotzdem einen lustigen kick kauft dieses buch k
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Conni wird 15, 27. März 2015
Rezension bezieht sich auf: Conni 15, Band 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (Broschiert)
Conni wird 15 jahre alt. Das Buch schildert das Verhältnis zu ihren Eltern sowie Bruder, jedoch wesentlich mehr beschäftigt es sich mit Conni und ihrem Freundeskreis. Conni ist zudem sehr verliebt in ihren Freund Philipp und hat Schmetterlinge im Bauch. Wie weit will sie gehen? Bei der Darstellung von Philipps Party spielen auch Alkohol eine Rolle und die Tatsache, dass viele unbekannte Gäste auftauchen.
Mir hat das Buch als Erwachsene sehr gut gefallen. Conni ist zwar immer noch sehr lieb, aber sie hat die Probleme, die alle Teenager haben ...Schule, Streit mit den Freundinnen wegen des Freundes, Pickel, Klamotten, das erste Mal, Verhütung,....
Alles in Allem ist Conni jedoch immer noch ein gemäßigter Teenager, die ihre Probleme und Gefühle gut im Griff hat. Mit ihr wäre ich auch gerne befreundet gewesen und Philipp ist ja auch ein "Traumfreund". Der Autorin ist eine sehr schöne Teenagergeschichte gelungen und sie hat es geschafft Conni auch als Teenageer glaubhaft herüberzubringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... mit Conni aufwachsen, 22. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Conni 15, Band 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (Broschiert)
Ich hatte nicht damit gerechnet, dass es noch eine Fortsetzung, noch eine neue Reihe mit der älteren Conni geben würde, bis ich das Buch plötzlich letztes Jahr geschenkt bekommen hab. Ich bin 16 Jahre alt, fast 17 und hatte längst aufgehört, die Conni & Co Bücher zu lesen, weil sie mir für mein Alter doch nicht mehr ganz ausgereicht haben - und dann hielt ich auf einmal "Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest" in der Hand. Als ich die ersten zwei Seiten gelesen hatte, begriff ich, dass es sich um eine neue Fortsetzung meiner geliebten Reihe handelt. Ich bin mit Conni groß geworden; habe früher immer die Pixibücher gelesen, dann meine heiß geliebten Erzählbände, die in Connis Grundschulzeit spielen, während ich selbst die Grundschule besuchte und anhand dieser Bücher das Lesen lieben lernte. Zu meiner "Einschulung" aufs Gymnasium bekam ich den ersten Band der Conni und Co Reihe und dort begleitete mich Conni auch immer weiter. Als ich nun die neue Fortsetzung zu lesen anfing, war ich erst skeptisch, ob mir die Geschichte nicht inzwischen zu kindlich sei und ob die Autorin damit wirklich meinen Nerv treffen könnte...

... alles was ich sagen kann: Ich habe am Ende des Buches geheult! Ich hab es innerhalb von 2 Tagen durchgelesen gehabt und habe nach dem Ende sofort wieder von vorne angefangen!!! Es liegt griffbereit direkt neben meinem Bett und ist das Buch, welches ich zwischendrin immer wieder gerne lese. Ich habe inzwischen festgestellt, dass ich auch nicht die einzige bin - viele meiner Freundinnen sind ebenfalls mit Conni aufgewachsen und zählen dieses Buch inzwischen zu ihrem Lieblingsrepertoir. Ich liebe die Geschichte und finde sie absolut ansprechend, auch für mein Alter! Man versetzt sich in Conni hinein, die man ja sozusagen schon so lange "kennt" und mit der man schon so viel "erlebt" hat. Ich bin total froh, dass ich heute endlich den zweiten Band aus der neuen Serie in der Hand halte - das einzige, was mir jetzt nur noch fehlt, ist eine Verfilmung dieser Reihe! Ich bin mir sicher, dass diese sehr großen Anklang finden würde!!! Ich freue mich schon auf die neuen Bände und hoffe, dass Connis Geschichte so fortgesetzt wird und es irgendwann auch Romane über ihr Erwachsenen-Leben geben wird.

Dieses Buch ist für alle Conni-Liebhaber ein Muss! Ich finde es auch für Ältere, die sich eigentlich schon aus dem Conni-Alter herausgewachsen sahen, sehr ansprechend. Die Geschichte ist packend mit Sucht-Potential und genau das Richtige für jeden Romantik-Liebhaber. Trotzdem ist das Ganze nicht kitschig oder einseitig, sondern überrascht auf jeder Seite wieder neu und nimmt ein - für mich - recht überraschendes Ende, das dazu führt, dass man sofort mehr lesen möchte!!!! Ich kann es nur empfehlen!

***Nachtrag***

Ich bin gerade (schon) wieder dabei, das Buch zu lesen und wollte einfach noch einmal betonen, wie toll diese Geschichte geschrieben ist! Ich finde, es ist leider sehr selten, dass erwachsene Autoren sich einen modernen Schreibstil aneignen. Oft kommen Jugendslang und Trendwörter erst in den Büchern an, wenn sie schon seit 5 Jahren wieder out sind! Das ist bei diesem Buch definitiv nicht der Fall - endlich jemand, der die Jugend sowohl thematisch als auch sprachlich versteht, sodass man sich umgekehrt auch in Conni sehr gut reinversetzen kann! Einfach toll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen !!!Das allerbeste Buch der Welt!!!, 18. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Conni 15, Band 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (Broschiert)
Ich liebe CONNI seit ich klein bin.Und bin sehr froh, dass es jetzt endlich eine brandneue CONNI gibt!!!
Es hat mir gut gefallen, denn es ist spannend,romantisch und sehr super super süß!!!
Und es ist toll, dass ihr Freund mitspielt, denn immer, wenn Phillip dabei ist, wird alles noch spannender.
Und in in dem Buch geht es darum, dass CONNI Geburtstag hat und die ganze Zeit darauf hinarbeitet zu wissen, wie es sich anfühlt, 15 zu sein .
Super süßes und empfehlenswertes Buch.
Ab 12 und ich liebe es !!!!!!!!
!!!LESEN!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für alle Conni-Fans ein Muss!, 23. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Conni 15, Band 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (Broschiert)
Die kleine Conni ist 15 geworden. Kaum dass sie dieses Alter erreicht hat, fragt sie sich, was der Unterschied zwischen 14 und 15 Jahren ist. Es muss doch einen Unterschied geben, schließlich ist sie jetzt kein Kind mehr sondern fast erwachsen! Aber das ist nicht das Einzige mit dem sich Conni nun herumzuschlagen hat: Da ist noch ihre Geburtstagsparty, die auf keinen Fall ein Kindergeburtstag werden darf, ihr süßer Freund Phillip, mit dem sie vielleicht schlafen möchte, ihre beste Freundin Anna mit ihrem nervigen und anhänglichen Freund Lukas und ihre Eltern, die sich in alles einmischen müssen.
Gut, dass ihr ihre Freundinnen beiseite stehen und ihr helfen, wenn es nötig ist. Vor allem die verrückte Lena und ihr Biobauer unterstützen sie , so gut es geht. Trotzdem muss Conni vieles durchmachen ...

Es hat mich total gefreut, zu hören, dass Conni nun 15 ist. Ich bin mit ihren Abenteuern aufgewachsen und habe sie schon immer sehr gemocht. In ihren Charakter kann man sich wie gewohnt sehr gut hineinversetzten und mit ihr fühlen. Die typischen Teenager-Probleme, die sie in diesem Buch hat, scheinen aufgrund des guten Schreibstils die eigenen zu sein. Die Wortwahl ist passend und anschaulich, sodass man vollständig in Connis Welt eintaucht. Inhaltlich ist es zwar nichts außergewöhnliches, allerdings ist es so gut geschrieben, dass es nicht stört, dass das Buch keinen wirklichen Schwerpunkt hat.

Fazit: Das neue Buch aus der beliebten Conni-Reihe ist sehr empfehlenswert, da es ein unterhaltsames Buch für zwischendrin ist, obwohl es an einem Schwerpunkt oder ernstem Thema fehlt.
Für Jugendliche, die mit Conni aufgewachsen sind unverzichtbar!

Mehr Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Conni-Fans ein muss!, 28. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich lese Conni seit ich klein bin und bin mit ihr groß geworden. Das Conni jetzt 15 ist und auf dem Weg erwachsen zu werden gefällt mir gut. Ich selbst bin 18 Jahre alt und die Conni&Co Buchreihe ist zwar schön aber wird in meinem Alter langsam etwas langweilig. Als ich von der neuen Reihe gehört habe war ich begeistert und bin es auch nach dem Lesen noch! Die Ich-Perspektive gefällt mir besonders, man hat einen viel intensiveren Einblick in Connis inneres. Insgesamt finde ich das Buch toll geschrieben und sehr ergreifend, ich erkenne mich in vielen Situationen wieder. trotzdem fällt es mir teilweise noch schwer mir Conni als Teenager in mit allem drum und dran vorzustellen, da sie immer jünger war als ich und ich gerade in letzter Zeit noch die Conni&Co Bücher gelesen habe in welchen sie um einiges jünger ist als ich. Aber ich denke dass ich mich im 2. Band Conni gar nicht mehr anders vorstellen kann.
Insgesamt betrachtet ein wunderbares Buch, ich freue mich auf viele weitere Bände dieser Reihe und kann es kaum erwarten.
Übrigens ist das Buch so geschrieben, dass auch Conni-Nichtkenner (gibt es die überhaupt?) das Buch ohne Probleme Lesen können. Ein großes Lob an Dagmar Hoßfeld für die gelungene Alterung von Conni.
Ich Weiß nicht genau wie die Empfohlene Altersangabe für die Leser ist, allerdings denke ich das die LeserInnen mindestens so alt wie Conni sein sollten, da meine kleine Cousine (12) nicht begeistert von der neuen Conni ist und lieber die Conni&Co Bücher liest.
Zum Inhalt: Ein Geburtstag, eine Facebook Party, schwierige Eltern die noch erzogen werden müssen, Liebe mit ihren positiven und negativen Seiten, Freundschaften die nicht mehr das sind was sie mal waren und auch das Thema Sex beschäftigen Conni und ihre Freunde. Also genau das, womit sich 15-jährige eben beschäftigen! Aus der sonst harmlosen „alles ist immer in bester Ordnung und alles und jeder ist perfekt“ Geschichte hat sich eine turbulente Erzählung entwickelt, die nicht immer ein Happy End hat, sodass der zweite Band an bestimmte Punkte des ersten Anknüpfen muss und nicht jeder Band eine in sich geschlossene Erzählung ist.
Mir hat das Buch super gefallen und ich denke es ist ein gutes Buch für Teenager die gerne in Realitätsnahen Büchern anstatt in Fantasie Büchern stöbern. Auch weil die Themen sehr gefühlvoll Beschrieben, Gelöst und Angesprochen werden. 5Sterne für Dagmar Hoßfeld und Conni und eine 100%ihr Weiterempfehlung !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Conni wird erwachsen, 9. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Conni 15, Band 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest (Broschiert)
"Ich bin fünfzehn. Seit genau einer Sekunde. Mein Herz schlägt einen Salto.“ Heute ist Conni Klawitters Geburtstag – der Zeitpunkt, in dem sich ihr Leben ändern soll. Sie möchte nicht länger unter den Fittichen ihrer Eltern stehen und endlich selbst etwas auf die Beine stellen. Nachdem ihre eigentliche Geburtstagsfeier als kindisch bezeichnet wurde, sollte etwas viel größeres folgen. Gemeinsam mit ihrem Freund und ersten großen Liebe Philipp, ihrer Freundin Lena und anderen Schulkameraden planen sie eine elternlose Feier, um ihren Wunsch nach grenzenloser Freiheit einen Schritt näher zu kommen. Jedoch können sie da noch nicht ahnen, welche Probleme ihre Party mit sich bringen wird. Und dann wäre da auch noch Philipps eigenartiges Verhalten gegenüber Conni. Was verheimlicht er ihr? Vielleicht ein anderes Mädchen in seinem Leben? Und was haben diese unzähligen Bildbände über Amerika damit zu tun?

Conni Klawitter? Ja, genau DIE Conni, deren Geschichten ich bereits als kleines Mädchen in meinen geliebten Pixi-Büchern gelesen habe. Inzwischen ist die 6-jährige schon (fast) erwachsen geworden. In der neuen Buch-Reihe von Dagmar Hoßfeld, erzählt die Jugendliche von den alltäglichen Höhen und Tiefen des Teenager-Daseins. Und auch wenn die hier verwendete Jugendsprache teilweise schon wieder veraltet ist oder etwas übertrieben klingt, ist es in einer sehr ansprechenden Art geschrieben. Perfekt für Kinder/Jugendliche ab 12, aber auch für etwas ältere, eingefleischte Conni-Fans, wie mich. Und bis zum nächsten Teil im Frühjahr 2014 werde ich noch eine ganze Weile von „Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest“ zehren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Conni 15, Band 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest
Conni 15, Band 1: Mein Leben, die Liebe und der ganze Rest von Dagmar Hoßfeld (Broschiert - Februar 2013)
EUR 12,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen