Kundenrezensionen


31 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein entzückendes Buch zum schmunzeln !!
Eines vorweg. Meine Tochter liebt die kreuz-brave, immer liebe und nette Conni über alles, weswegen wir so ziemlich jedes Conni-Buch besitzen.
Conni beim Friseur fehlte uns noch. Und was soll ich sagen, ich habe herzlich gelacht! Über das Buch und über einige Rezensionen. Ich habe nämlich aufgrund der vielen negativen Bewertunten das Buch...
Veröffentlicht am 3. April 2011 von Simone M.

versus
74 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bringt Kinder auf dumme Gedanken ...
Einen Stern vergebe ich für das Buch, weil meine Tochter es toll findet. Den Stern gibt es aber nur weil meine Tochter (4) so vernünftig ist und nicht nachmacht, was Conni im Buch vormacht!

Um Conni die Angst vor dem Frisör zu nehmen, schneidet Julia ihr mit der Kinderschere ein paar Büschel Haare ab.
Anschließend spielen die...
Veröffentlicht am 30. September 2010 von Steffi


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein entzückendes Buch zum schmunzeln !!, 3. April 2011
Rezension bezieht sich auf: LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör (Taschenbuch)
Eines vorweg. Meine Tochter liebt die kreuz-brave, immer liebe und nette Conni über alles, weswegen wir so ziemlich jedes Conni-Buch besitzen.
Conni beim Friseur fehlte uns noch. Und was soll ich sagen, ich habe herzlich gelacht! Über das Buch und über einige Rezensionen. Ich habe nämlich aufgrund der vielen negativen Bewertunten das Buch zunächst kurz mal selbst gelesen.

Und ja: Conni macht hier ziemlich viel Unfug für ihre Verhältnisse, aber mich hat es sehr amüsiert.
Meine Tochter war irgendetwas zwischen entsetzt, belustigt und entrüstet: "MAMA!! Conni macht Kaugummi in die Haare!!! Das darf man doch nicht!!!", war nur einer ihrer Kommentare :-)

Ich halte "Conni beim Friseur" jedenfalls nicht für eine Anleitung zum ungehorsam sein und habe auch ohne Connis Hilfe vor gut 30 Jahren meinen Lieblings-Barbies die Haare kurz geschnitten, um das hinterher tränenreich zu bereuen. Möglicherweise machen Kinder einfach mal solche Sachen?!? Und aus Erfahrungen wird man klug!

Fazit:
Wir hatten mit Conni wieder viel Spaß und werden das Buch gern weiter empfehelen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich nicht mehr ganz so brav!, 2. November 2010
Rezension bezieht sich auf: LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör (Taschenbuch)
Liebe brave Vorrednerinnen,

was ist schlimm daran, wenn ein Kind sich die Haare schneidet oder anmalt? Was ist schlimm daran wenn es das Haareschneiden an der Puppe ausprobiert? Schlimmstenfalls ist es für ein paar Tage in den Augen der Erzieher nicht mehr so hübsch und adrett vorzeigbar; aber das schadet dem Kind selbst ja nicht. Unsere Kinder lernen doch am Ausprobieren und an der eigenen Freiheit (in Bereichen die weder ihnen selbst noch anderen wirklich schaden). Ich finde es traurig, dass es schon soweit gekommen ist, dass unseren eh von so vielen Zwängen gefangenen Kindern nicht mal mehr so ein harmloses Connibuch gegönnt wird, ohne gleich den Zeigefinger zu schwingen! Was ist eigentlich mit Astrid Lindgren? Deren Hauptfiguren Pippi, Michel, Madita etc. schneiden Haare, balancieren auf Hausdächern, malen den ganzen Körper blau an..., das ist wahre Kinderliteratur, Literatur für Kinder und nicht für deren engstirnige Eltern!!!

Unsere Tochter (3 Jahre) liebt Conni und auch dieses Buch. Wir lesen es gerne und ohne erhobenen Zeigefinger vor, und sind froh dass Conni mal was lustiges macht und nicht nur brav lernt (tanzen, radfahren, schwimmen, skifahren...)!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Halb so wild, 13. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör (Taschenbuch)
Unsere Tochter (3,5 Jahre) ist ein großer Fan von Conni und war dementsprechend auch begeistert über das Erscheinen von gleich drei neuen Büchern. Einige der Rezensionen beziehen sich ja darauf, dass Conni in dem Buch allerlei Unfug mit Ihren eigenen Haaren und denen Ihrer besten Freundin Julia anstellt. Auch mir stockte beim ersten Vorlesen etwas die Stimme, schließlich kennt man dergleichen von der kreuzbraven Conni nicht. Wir haben ihr also in Ruhe erklärt, dass Conni hier einen Fehler/Quatsch macht und dass z.B. die Puppe halt kaputt ist, wenn man ihr die Haare abschneidet. Sie hat es sehr gut verstanden und hat/wird es auch nicht nachmachen (wir haben das Buch seit 2,5 Wochen und seitdem wurde schon oft Frisör gespielt). Wenn wir ich ihr jetzt die Stelle mit dem Haare färben und dem Kaugummi ins Haar kleben vorlese, ruft unsere Tochter immer: "Nein! Conni, das macht man doch nicht!" Und irgendwie fühle ich, dass sie es auch ganz gut findet, dass auch Conni mal Quatsch macht. Wie jedes Kind halt. Alles halb so wild also. Tolles Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Conni beim Frisör, 28. November 2010
Rezension bezieht sich auf: LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör (Taschenbuch)
Also, eigentlich liegt es mir fern, an Rezensionen anderer Leser herumzumäkeln, aber zu der Meinung einiger besorgter Eltern möchte ich mich doch mal äußern:
Es gibt eine pädagogische Motivation von Verlagen/Autoren die jeweilige Titelfigur durchaus auch mal typisch kindliche "Unsinnigkeiten" machen zu lassen, gerade DAMIT Eltern mit ihren Kindern eine gute Diskussionsbasis geboten wird!
Selbstverständlich soll so ein Buch nicht zum Nachmachen auffordern, sondern den Eltern mit Ihren Kindern bei der Lektüre immer wieder die Möglichkeit bieten, bestimmte Dinge/Handlungen der Hauptperson zu hinterfragen und zu besprechen.
Ich kann mir gar nicht vorstellen, meinen Kindern Bücher unkommentiert vorzulesen und würde einen negativen "Nachmach-Effekt" deshalb nie fürchten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine ganz normale Conni-Geschichte, 10. November 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör (Taschenbuch)
Der Inhalt wurde hier ja schon mehrfach wiedergegeben, weshalb ich darauf verzichte.

Anmerken möchte ich Folgendes:
Wir haben alle bisherigen Conni-Geschichten und darum auch das neue Buch gekauft. 4 Sterne gibt es dafür, dass die Geschichte meiner Tochter gut gefällt und darum geht es ja auch hauptsächlich. Ich persönlich finde viele Conni-Geschichten nicht sooo extrem spannend, aber Kinder haben da ja bekanntlich einen anderen Geschmack.

Die Aufregung, die hier über die "Gefahr", dass die Kinder sich auch selbst die Haare schneiden könnten, verbreitet wird, kann ich nicht nachvollziehen und finde sie auch sehr übertrieben. Ein solches Buch ist ja gerade dazu da, mit Kindern über das Thema zu sprechen, damit so etwas nicht passiert. Dann dürfte man auch keine Geschichten von Max und Moritz, Michel oder dem Raben Socke mehr vorlesen! Die handeln nämlich auch alles andere als vorbildlich...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wieder ein schönes Conni-Buch, 10. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör (Taschenbuch)
Unsere Töchter (beide 5 Jahre) lieben Conni-Bücher und so haben wir natürlich auch dieses gekauft. Es gefällt ihnen sehr gut und sie haben von selbst gesagt, dass man das alles nicht tun darf. Wir haben nach dem Lesen nochmal mit ihnen darüber gesprochen und glauben das sie es nicht nachmachen werden. Auch im Buch wird das Abschneiden der Haare bei der Puppe bedauert (.. Haare wachsen nach. Nur bei Lotta nicht. Schade!). Natürlich ist alles genau beschrieben und kann zum Nachmachen animieren. Aber wieviele Kinder haben sich schon die Haare selber geschnitten ohne diese Buch gelesen zu haben?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ich verstehe die Welt nicht mehr, 5. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör (Taschenbuch)
Wenn ich mir die Rezensionen so ansehe verstehe ich die Welt nicht mehr. Meine Tochter hat sich selbstverständlich, als sie klein war auch einmal die Haare selbst geschnitten. Sie fand sich so toll und das ist doch wohl die Hauptsache. Sie war und ist (heute 20 Jahre alt) ein fröhlicher, gutherziger und kreativer Mensch. Wenn kleine Kinder zur Schere greifen, rührt mich ihre kindliche Unschuld, die ihren Wert noch nicht von außen bezieht. Die erste Barbiepuppe, die meine Tochter bekam, stecckte in einem kitschigen Meerjungfraukostüm und hatte Haare bis über den Po. Das erste, was meine damals 5 Jahre alte Tochter machte, war, ihr einen Kurzhaarschnitt zu verpassen. Ich habe sie dafür geliebt. Vielleicht kann man einem Kind erklären, dass Puppenhaare nicht nachwachsen, und wenn sie dann immer noch zur Schere greifen möchte, okay. Die Mädchen werden früh genug eitel und wenn sie dann mit dem Schminkkasten herumexperimentieren, dann verurteile ich das auch nicht. Ich liebe dieses Conni-Buch. Conni ist bezaubernd. Sie ist so, wie sie ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Conni beim Frisör, 24. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör (Taschenbuch)
Malheur, Malheur. Kaugummi im Haar und dann zum ersten Mal zum Frisör. Die Angst vor Schmerz und die Erfahrung, dass alles nur halb so wild ist. Eine nette bunte Bildergeschichte für Kinder ab 3 Jahren. Unserer Tochter hat es gefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


74 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bringt Kinder auf dumme Gedanken ..., 30. September 2010
Rezension bezieht sich auf: LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör (Taschenbuch)
Einen Stern vergebe ich für das Buch, weil meine Tochter es toll findet. Den Stern gibt es aber nur weil meine Tochter (4) so vernünftig ist und nicht nachmacht, was Conni im Buch vormacht!

Um Conni die Angst vor dem Frisör zu nehmen, schneidet Julia ihr mit der Kinderschere ein paar Büschel Haare ab.
Anschließend spielen die beiden Frisör, d.h. Conni malt Julia die Haare mit Wasserfarben an, während Julia Conni einen Kaugummi in die Haare klebt um die Lockenwickler (Stifte) zu halten.
Nach dem Frisörbesuch schneidet Conni ihrer Puppe die Haare.

Ich glaube mehr braucht man zur Beurteilung dieses Buches nicht zu schreiben. Die Autoren jedenfalls haben mit Sicherheit keine eigenen Kinder und auch nicht viel mit Kindern zu tun.

Schade, wir sind absolut begeisterte Connileser und haben uns sehr über ein neues Buch aus der Conni-Reihe gefreut, aber dieses ist absoluter Schwachsinn! Ich weiß nicht, was sich die Autoren dabei gedacht haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ein neues, lehrreiches Abenteuer..., 20. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör (Taschenbuch)
...besteht die von vielen geliebte Conni in diesem Buch. Diesmal geht es zum Frisör.
Das ist wie immer sehr kurzweilig, aber auch lehrreich geschildert in vielen Bildern mit kurzem Text geschildert. Das hier Kinder dazu angeleitet werden, sich selbst die Haare zu schneiden, glaube ich aber nicht. Kinder können sehr wohl entscheiden, was sie dürfen und was nicht.
Also wie immer, ein tolles Buch für alle Conni-Freunde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör
LESEMAUS, Band 61: Conni beim Frisör von Liane Schneider (Taschenbuch - September 2010)
EUR 3,99
Gewöhnlich versandfertig in 5 bis 9 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen