Kundenrezensionen


1.054 Rezensionen
5 Sterne:
 (898)
4 Sterne:
 (97)
3 Sterne:
 (27)
2 Sterne:
 (15)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


537 von 601 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weg mit der Darmscham! Her mit den Bauchgefühlen!
"Liebe Leser, es wird Zeit, dass wir uns mit dem Eingemachten beschäftigen. Schnallen Sie Ihre Hosenträger enger, geben Sie der Brille den letzten Stups hoch auf die Nase, und trinken Sie einen gewagten Schluck Tee! Mit sicherem Abstand nähern wir uns einem mysteriösen Häufchen." So leitet Giulia Enders ein besonders "anrüchiges" Kapitel...
Vor 12 Monaten von MyandMar veröffentlicht

versus
80 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr schade...
Ich habe, als Angehörige der medizinischen Berufe, dieses Buch voller Vorfreude erworben, in der Hoffnung, der Darm würde endlich aus seiner Schmuddelecke geholt. Jeder Heilpraktiker weiß um die enormen Auswirkungen des Darmzustandes auf das körperliche und seelische Wohlbefinden. Stuhluntersuchungen und Darmsanierungen gehören daher zum festen...
Vor 7 Monaten von Lina veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert, 8. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ (Broschiert)
Interessantes Buch. Humorvoll, einfach und leicht verständlich geschrieben. Es macht Spaß, dieses Buch zu lesen und man gewinnt viele neue Erkenntnisse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kauf Darm mit Charme, 3. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ (Broschiert)
Hierhat alles gepasst, so wie ich es mir vorgestellt habe.Ich kann mich nicht beklagen und freue mich auf den nächsten Deal.
W. Gierschke
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


80 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr schade..., 19. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe, als Angehörige der medizinischen Berufe, dieses Buch voller Vorfreude erworben, in der Hoffnung, der Darm würde endlich aus seiner Schmuddelecke geholt. Jeder Heilpraktiker weiß um die enormen Auswirkungen des Darmzustandes auf das körperliche und seelische Wohlbefinden. Stuhluntersuchungen und Darmsanierungen gehören daher zum festen Repertoire. Etwas medizinische Neues zu erfahren war nicht meine Intention, sondern ich erwartete Spaß und Leichtigkeit bei der Darstellung dieses außerordentlich wichtigen Organs auch für medizinische Laien. Und das kann dieses Buch auch leisten. Ich habe häufig schmunzeln, sogar lauthals lachen können.
Bis...
... Zum Ende des 1. Kapitels, in dem meine Freude ein jähes Ende gefunden hat. Hier beschreibt die Autorin den Weg der Lymphe vom Darm über den Ductus Thoracicus (Milchbrustgang) bis zum Blutkreislauf. Ich habe den Abschnitt wieder und wieder gelesen, weil ich es nicht glauben konnte! Nicht nur anatomisch falsch in der Zeichnung dargestellt, sondern auch inhaltlich völlig daneben! Die Lymphe ergießt sich mitnichten in das Herz (was wäre denn das für eine fettige Sauerei?)! Der Ductus Thoracicius endet im linken Venenwinkel (angulus venosus sin.) gebildet aus Vena subclavia sin. und Vena jugularis interna sin.. Für anatomisch weniger versierte Leser: es handelt sich dabei um das Zusammentreffen der Vene, die an der linken Halsseite vom Kopf herunterführt, und der Vene, die in etwa parallel des linken Schlüsselbeines Richtung linkem Arm verläuft. An der Stelle des Zusammentreffens bilden die beiden einen Winkel, in den der große Lymphgang mündet. Damit ist auch klar, dass die Lymphe erst nach der venösen Passage und der Vermischung mit venösem Blut das Herz erreicht. Ich kann nicht verstehen, wie einer Medizinerin ein solcher Fehler unterlaufen konnte. Auch wenn das Buch nicht den Anspruch der medizinischen Fachlektüre hat (es würde ja sonst auch keinen Lesespaß bereiten), sollte es trotzdem fachlich korrekt sein.
Ich habe das Buch danach aus der Hand gelegt. Meine Leseleichtigkeit ist verflogen, da ich nun innerlich jedes Thema auf Richtigkeit prüfe. Schade!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Komplexe Sachverhalte simplifiziert und verfälscht, 12. September 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ (Broschiert)
Aufgrund so vieler guter Rezensionen kaufte ich mir das Buch und hatte es auch innerhalb von drei Tagen durchgelesen. Das liegt an dem lässigen, lockeren, oft flapsigen Schreibstil (gespickt mit Elementen der Jugendsprache), der die Thematik wahrscheinlich interessanter machen soll - unnötig, wie ich finde, interessant ist diese Thematik auch ohne dieses Hilfsmittel. Das Buch liest sich dadurch allerdings herunter wie ein Groschenroman, keine Stelle muss man zweimal lesen, dementsprechend ist aber auch keine Stelle eingängig und tiefergehend.
Und hier leite ich zum Inhalt über:
Das komplexe Thema der Verdauungsphysiologie möchte die Autorin der breiten, unwissenden Öffentlichkeit näherbringen (positiv!). Sie vereinfacht, ja verfremdet die biologischen Sachverhalte aber deshalb, um alles verständlicher rüberzubringen (negativ).
Trotzdem reicht es beim Leser nicht für eine längerfristige Vorstellung der Abläufe, denn zu oberflächlich schneidet die Autorin die Inhalte an, zu sprunghaft wechselt sie zwischen den Themen - mal wird auf eine Studie verwiesen, mal wird das ein Vergleich mit dem Haustier gezogen, auf den nächsten Seiten wieder ein anderer Aspekt.... Eine länger behandelte Thematik ist einzig und allein die bakterielle Besiedlung unseres Darms, aber auch hier gilt: zu flapsig, dadurch zu undifferenziert, zu oberflächlich.

Die Folge ist leider, dass man nichts im Gedächtnis behält. Man klappt das Buch zu und erinnert sich gerade noch: "Aha, man hat ganz schön viele und ganz schön viele verschiedene Bakterien im Darm, gute wie schlechte."
Reicht aber diese Erkenntnis (die man auch vorher höchstwahrscheinlich schon hatte) für die Lektüre eines solch dicken Buches aus?

Ich finde nein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut genial für den, der sich für dieses Thema interessiert - und wer tut das nicht!, 5. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mann kennt das ja, es ist doch unser aller Lieblingsthema! Absolut interessant erklärt, mit einer sehr netten alltäglichen Sprache, nicht aufgesetzt und die "medizinische" Seite wird hier in den Hintergrund geschoben. Eine gute "Betriebsanleitung".
Ich muß zugeben, seitdem höre ich viel mehr nach innen und überlege zweimal, womit ich meinen "Apparat" füttere. Und wenn ich früher über manche Reaktionen von diesem doch verwirrt war, so ist es heute klar und ich bin darauf eingestellt.
Sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial, 16. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin scheer am Darm erkrankt, das war der Grund weshalb ich dieses Buch gelesen habe. Ich wollte ein paar andrre Eindrücke bekommen, nicht nur die von meinem Arzt oder Apotheker.

Vieles wusste ich schon, manches war mir neu.

Das Buch ist in einem lockeren und mitunter lustigem Stil geschrieben so das es wirklich Spaß macht.

Das Leben ist Ernst genug, da kann man ein trockenes medizinisches Thema ruhig lustig verpacken.

Ich kann es nur jedem ans Herz legen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


25 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kacke mit Macke - oder Comedie fürs Endrohr?, 20. Oktober 2014
Wie geht Kacken? Alles über Pupsen, Pfurzen, Trompetentönchen, das Pupsrohr, Pupskonzert... und noch vieles Wissenswerte, ebenso anspruchsvoll formuliert, kann man sich hier anhören. Zwischendurch gibt es ernsthafte Passagen, in denen viele lateinisch benannte und durchnummerierte Kulturen, Erreger, Bakterien und Co benannt und bis zur Mutation 7 durchgezählt werden. Und dann geht es wieder zu den Erklärungen, in einem Jargon, den ich bislang noch nicht mal auf der Straße in diesem Ausmaß hörte..... und die Erklärungen fände ich schon für Kindergartenkinder unangemessen blöde, und auf dem Niveau von "Bubu" und "Teita-gehen"...., also eher zum Fremdschämen., z.B.: "Salmonellen beauftragen ihren Hutmacher einen speziellen Hut anzufertigen" - sollten da Mutationen gemeint sein? Hält die 24jährige Autorin ihr Puplikum für zu blöd, dieses Wort zu verstehen? Über Allergien geht es weiter mit den Worten: "Du, Pollen, Du Arsch! Verschwinde aus meiner Lunge!" Wow!

Leider gibt es in den Erklärungen auch Fehler, z.B. pumpt das lymphatische System nicht das Fett direkt ins Herz, wie Frau Enders behauptet, sondern es wird erst durch den Blutkreislauf gepumpt und in den Zellen verstoffwechselt, nur der verbleibende Rest gelangt im Blut in das Herz. Auch halte ich die Ausführungen der Blutgruppenverträglichkeit eines Neugebohrenen bis zum ersten Abschmatzen der Mutter für sehr fragwürdig..... Soso, jetzt weiß ich, warum ich zuviel wiege: ich gehöre bestimmt zu denen, die Moppelbakterien im Darm haben.

Mir wurde das Buch von einer Bekannten empfohlen, die völlig begeistert war und so habe ich mir das Hörbuch angehört ohne mich vorher über den Auftritt beim Science-Slam zu informieren. Ich hatte, ehrlich gesagt, etwas anderes erwartet, eher etwas ernsthafteres, fundierteres und keine möchte-gern-Comedie mit Informationsanlehnung.

Wie gesagt, ich hab es bis zum Ende gehört, weiterempfehlen würde ich es nicht. Neue Erkenntnisse hat es mir nicht gebracht, läßt mich aber mit einer Frage zurück: Wie hat es dieses Buch auf Platz 1 diverser Bestsellerlisten geschafft?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Witzig und interessant, 11. September 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ (Broschiert)
Sehr interessant, ich habe viel Neues gelernt, obwohl ich schon einiges über den Darm wusste (Laienwissen). Das Buch ist auch sehr unterhaltsam geschrieben, es liest sich wie ein Roman, obwohl es ein Sachbuch ist und trotzdem bleibt was von dem Wissen hängen. Das Einzige, was man der Autorin vorwerfen kann ist, dass manche Witze ein bisschen gezwungen/krampfhaft wirken, aber da sich das in Grenzen hält, würde ich das Buch als sehr gelungen bewerten und weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, 11. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ (Broschiert)
Das Buch entspricht in allen Fassetten meinen Erwartungen, denn ich habe die Autorin in zwei Gesprächsrunden im Fernsehen erlebt, wo sie ihr Buch vorstellte und zum Teil erläuterte.
Zuweilen habe ich ebenso lauthals gelacht und geschmunzelt, wie es die Moderatoren und andere Gäste taten. Wer ein ensthaftes Thema leicht verständlich und humorvoll behandelt haben möchte und bei der Lektüre Vergnügen spüren will, ist hier richtig.Sehr lesenswert!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leicht verständlich und amüsant, 22. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Hörbuch kommt genauso selbstverständlich rüber , wie Ihre Autorin, die es auch selber liest.
Mit Humor und bildhafter Sprache wird die Wirkungsweise eines wahrhaft unterschätzten Organes beschrieben.
Das Buch ist in einer leicht verständlichen Form geschrieben/ gelesen .
Mich hat das Buch mitgenommen auf eine Reise in meine Eingeweide, die mich zu einer neuen Sicht auf mein Inneres gefüht hat.
Danke dafür.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ
Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ von Giulia Enders (Broschiert - 3. März 2014)
EUR 16,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen