Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prophet des radikalen Wandels
Kelly stellt zehn Strategien für den Erfolg in der digitalen Wirtschaft in Verbindung mit den zugrunde liegenden Prinzipien der New Economy vor. Seiner Auffassung nach werden die vorgestellten Prinzipien aufgrund der Bedeutung der Kommunikation auch die klassischen Wirtschaft erfassen und radikal verändern.
Grundsätzlich vermittelt das Buch eine...
Veröffentlicht am 20. Februar 2001 von Amazon Customer

versus
3.0 von 5 Sternen Interessanter Einstieg
Kevin Kelly vermag es, jemanden für seine Ideen und Visionen zu begeistern. Dabei bewegt sich der Inhalt zwischen klarem Menschenverstand und abstrusen Visionen. Die Zwischentitel allein gelesen erwecken den Eindruck, dass der Autor jenseits der Realität steht. Aber bei genauerer Lektüre des Buches kann man der Argumentationskette folgen, die ihn zu...
Am 21. August 2000 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prophet des radikalen Wandels, 20. Februar 2001
Rezension bezieht sich auf: NetEconomy: Zehn radikale Strategien für die Wirtschaft der Zukunft (Taschenbuch)
Kelly stellt zehn Strategien für den Erfolg in der digitalen Wirtschaft in Verbindung mit den zugrunde liegenden Prinzipien der New Economy vor. Seiner Auffassung nach werden die vorgestellten Prinzipien aufgrund der Bedeutung der Kommunikation auch die klassischen Wirtschaft erfassen und radikal verändern.
Grundsätzlich vermittelt das Buch eine gute Vorstellung, wie in der New Economy gedacht und agiert wird. Teilweise ist die Darstellung sehr visionär und reizt sicher so manchen Leser zum Widerspruch. Hervorragend ist das kommentierte Literaturverzeichnis am Ende des Buches.
Die von Kelly kapitelweise vorgestellten Kernthesen sind: Dezentralisierung durch Machtverlagerung zur Peripherie erfordert die Integration dezentraler Einheiten.
Netzwerkexternalitäten führen zur positiven Rückkopplung und damit steigenden Skalenerträgen.
Der Überfluss determiniert das Wirtschaften in der Zukunft.
Die Aufmerksamkeit der Kunden ist ein kostbares Wirtschaftsgut, dass durch kostenlose Produkte zu gewinnen ist. (Fast) kostenlose Produkte bestimmen insgesamt die Angebotspolitik der Unternehmen.
Der Unternehmenswert wird durch das Netzwerk des Unternehmens und nicht durch das Unternehmen für sich allein betrachtet bestimmt.
Die steigende Innovationsrate erfordert das Sich-Lösen von Erfolgen um neue Erfolge zu erzielen.
Intermediäre gewinnen an Bedeutung aufgrund der zunehmenden Vernetzung der Wirtschaftsteilnehmer.
Die gezielte Störung / Zerstörung ist ein wichtiges Instrument für das Überleben.
Das Managen von Beziehungen ist entscheidend für den Erfolg.
Die Nutzung von Chancen ist wichtiger als Effizienz (Abgesang auf das Kaizen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Interessanter Einstieg, 21. August 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: NetEconomy (Gebundene Ausgabe)
Kevin Kelly vermag es, jemanden für seine Ideen und Visionen zu begeistern. Dabei bewegt sich der Inhalt zwischen klarem Menschenverstand und abstrusen Visionen. Die Zwischentitel allein gelesen erwecken den Eindruck, dass der Autor jenseits der Realität steht. Aber bei genauerer Lektüre des Buches kann man der Argumentationskette folgen, die ihn zu diesen Aussagen führten. Das Buch beinhaltet keine ökonomisch verwertbaren Aussagen, eher prinzipielle Richtungen, die die zukünftige neue Wirtschaft einschlagen könnte. Interessant ist seine These, dass auch die Old Economy zunehmend den Gesetzen der New Economy gehorchen wird. Ich habe einen guten Eindruck gewonnen, wie Regeln und Strategien in der Netzwerkwirtschaft aussehen könnten. Aber das Buch erweckte phasenweise den Eindruck, das Werk eines vordergründigen Heilsverkünders zu sein. Als Einstieg sei das Buch empfohlen, wer aber ein ausgewogenes und schärferes Bild des Themas wünscht, ist unbedingt auf weiterführende Literatur und Links angewiesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die neuen Regeln der Netzwerkgesellschaft, 5. August 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: NetEconomy (Gebundene Ausgabe)
Bücher über das Internet gibt es viele, aber nur wenige Autoren haben sich ähnlich breite Gedanken zu diesem Thema gemacht. Dominant sind Bücher mit Fallbeispielen und How-To-Guides. Kevin Kelly dagegen untersucht die Grundlagen der zukünftigen Wirtschaftsgesellschaft. Viele aus der VWL-bekannte Theorien werden auf den Kopf gestellt. Dieses Buch macht nachdenklich, es macht aber auch neugierig auf das Bild der Welt und vor allem das Bild unserer Gesellschaft in wenigen Jahren. Eigentlich sollte jeder Manager eines traditionellen Unternehmens dieses Buch lesen, denn wer die Regeln Kellys nicht befolgt, wird demnächst vielleicht wirklich im Abseits stehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr interessant - hat meinen Horizont stark erweitert, 23. Mai 2002
Rezension bezieht sich auf: NetEconomy: Zehn radikale Strategien für die Wirtschaft der Zukunft (Taschenbuch)
Dieses Buch ist absolut spitzenklasse geschrieben und dürfte den konservativen Unternehmensleiter sicherlich schockieren.
Ich denke dieses Buch ist ein MUSS für jeden, der in der nahen Zukunft mit seinem Unternehmen erfolgreich sein möchte. Meiner Meinung nach verfolgen sehr innovative und erfolgreiche Software-Unternehmen wie z.B. Microsoft und Sun Microsystems viele der in diesem Buch vorgestellten Strategien.
Der Autor überzeugt durch seinen sehr klaren und einleuchtenden Blick in die nahe Zukunft der Wirtschaft im Informationszeitalter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

NetEconomy: Zehn radikale Strategien für die Wirtschaft der Zukunft
NetEconomy: Zehn radikale Strategien für die Wirtschaft der Zukunft von Kevin Kelly (Taschenbuch - 1. Januar 2001)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,01
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen