weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen41
4,2 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:8,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. November 2013
Unter den Regionalkrimis stellt "Isartod" eines der besseren Bücher dar. Der Ton ist schön ironisch und die meisten Figuren, wenn auch in diesem Genre immer konventionell "unkonventionell", charismatisch. Die Handlung dagegen zitiert zu sehr den Zufall, z.B. wie manche Fälle vereinigt werden. München, und einige Münchner Eigenarten erkennt man gut wieder. Aber der gleiche Stil hätte sicher auch in einem anspruchsvolleren Thriller seine Wirkung entfaltet, als einem Regionalkrimi.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2012
Der München-Krimi handelt von einer Mordserie und den persönlichen Problemen der Kriminalbeamten, die die Morde aufklären sollen.
Obwohl ich München liebe und lange dort gelebt habe und mich gerade deshalb auf diesen Krimi gefreut habe.
Obwohl ich lieber von deutschen Autoren lese.
Obwohl ich gerne auch mal etwas lese, was völlig anders geschrieben ist.
Dennoch ... bin ich mit dem Stil des Autors nicht warm geworden.
Zu Anfang dachte ich noch, okay, die Geschichte wird recht skurril und ungewöhnlich erzählt, warum nicht. Da und dort sind die Szenen durchaus erheiternd. Aber dieser spezielle Stil, die vielen kleinen Nebenschauplätze der Kommissare, all das hemmt extrem den Lesefluss und das Ende, naja, das plätschert eher so (und recht vorhersehbar) dahin.
Es gibt bayerische Krimis, die bei weitem mehr Spannung zu bieten haben.
So wenig überzeugend, dass ich mich an ein weiteres Buch des Autors erstmal nicht mehr heranwage.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2015
Hallo Leser,
das ist wirklich ein lesenswertes Buch, besonders wenn man Münchner ist und vielleicht sogar dem bayerischen mächtig ist. Auch die Beschreibung der Viertel ist wirklich lustig. Die Handlung ist spannend, daher musste ich das Buch an einem Tag lesen, da ich nicht mehr aufhören konnte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2013
Haben das Buch nicht nur selbst gelesen, sondern auch an nicht-bayerische Freunde verschenkt. Sicherlich ein wenig überzeichnet aber spannend und reizvoll zu lesen. Also keine intellektuelle Überlastung, kein Literaturnobelpreis aber lustig zu lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2015
Einer der vielen regional ausgerichteten Krimis, die ueber die Mundart und Vorurteile meinen, sich Glaubwuerdigkeit verschaffen zu koennen. Die Berichterstattung ueber den Steuerprozess von Hoeness in der Presse war da wesentlich ueberzeugender.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2012
Nicht mein erstes Buch von Harry Kämmerer, aber sicher auch nicht mein Letztes. Der herrliche schräge Hauptkomissar, das Lokalkolirit mit trotzdem spannender mitreißender Handlung ist was feines.
Ich wiess warum ich Lokalkrimis so mag,
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2014
Zum schmunzeln und als urlaubslektüre zu empfehlen.leichte Kost mit Lokalkolorit.gut zu lesen und doch spannend.nicht alle Münchner sind so aber ein anschauliches Bild der spezelwirtschaft wie sie in vielen Großstädten vorkommt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
Sehr guter bayrischer Krimi der in der Landeshauptstadt München spielt und viele Orte und Stadtteile der näheren Umgebung einbezieht. Spannend und lustig. Empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2013
Münchenliebhabern besonders zu empfehlen. Die unterschiedlichen Charaktere machen Freude. Ich freue mich schon auf das nächste Buch. Wird gleich bestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2012
Ein neues Ermittlerquartett erorbert die bayrische Landeshauptstadt München. Chefermittler Mader, der immer zusammen mit seinem Dackel Bajazzo unterwegs ist. Dazu Zankl und Hummel und die Neue aus Niederbayern, Dosi. Zusammen müssen sie eine Reihe von teils brutalen Morden aufklären.

Das Buch kann man nur empfehlen, wer regionale Krimis mag. Mir hat es besonders gefallen, dass ich die vielen Plätze in und um München kenne, so fühlt man sich der Story näher. Mir gefällt der Schreibstil sehr gut, mit einer gewissen Prise schwarzen Humor. Auch die vielen kurzen und knappen Kapitel haben mir gefallen, so wurde die Story auch nicht unnötig in die Länge gezogen. Freue mich jetzt schon darauf das Nachfolgebuch "Die schöne Münchnerin" zu lesen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden