Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von Dodos, Indris, Borstenigeln und Thylacinen
Manche Menschen können Biologie nichts abgewinnen, sehen darin nur ein stupides Lernfach, in dem Tiere und Pflanzen mit ihren Merkmalen und Eigenheiten stumpfsinnig aneinandergereiht und aufgelistet werden. David Quammens einzigartiges Werk könnte ihnen einen völlig neuen Zugang zu diesem interessanten Wissensgebiet eröffnen.
Hat man sich -...
Veröffentlicht am 12. Juli 2004 von Dr. Matthias Korner

versus
4 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine kritische Kritik
sehr viele Worte um eine kurze ( nicht neue) Idee, aber netter Reisebericht
Veröffentlicht am 21. Dezember 2003 von Frank Sommer


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Eine kritische Kritik, 21. Dezember 2003
Von 
Frank Sommer (Neukloster, Mecklenburg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Der Gesang des Dodo (Gebundene Ausgabe)
sehr viele Worte um eine kurze ( nicht neue) Idee, aber netter Reisebericht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weder Fisch noch Fleisch, 3. April 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Der Gesang des Dodo: eine Reise durch die Evolution der Inselwelten (Taschenbuch)
Dieses Buch zu lesen, ist wie eine Wanderung über unerschlossenes, unbekanntes Terrain: Ein Stück gerade Wegstrecke, dann ein Sumpf. Wieder eine Gerade, ein Steinbruch. Damit will ich sagen, der Autor packt einen Abschnitt voll mit wissenschaftlichen Daten, Zahlen, Statistiken und einem Gewimmel von Namen. Dann wieder bietet er mit einem durchaus charmanten Stück Reisebericht eine kurze Erholungspause für das Hirn an, um dann weiter richtig schweren Stoff durchzukauen.
Dieses Werk hat einfach zuviele furztrockene Passagen, um ein echter Lesegenuss zu sein. Andererseits ist es aber auch nicht wirklich ein Sachbuch, denn dazu steht zuviel Unfug darin. So wusste doch schon bei der Herausgabe des Buches 2004 fast jeder Laie, dass die Keas in Neuseeland keine Schafe reißen. Sie sind nur meist als erste am Kadaver. Bis zu David Quammen ist diese Tatsache noch nicht durchgedrungen.
Als Letztes muss ich anmerken, dass vielleicht jemand das beinahe tausend Seiten starke Werk kaufen könnte, um es während eines langen Urlaubs zu lesen.
Dann sollte der Leser vorher wissen, dass über 150 Seiten davon Glossar und Quellenangaben sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Gesang des Dodo: eine Reise durch die Evolution der Inselwelten
Gebraucht & neu ab: EUR 11,73
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen