Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Indefectible Sculpt roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

2,5 von 5 Sternen2
2,5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juli 2000
Geschildert wird die Geschichte aus Sicht des erfolglosen irischen Underdogs (Ich-Form) und der Bekannten (Tagebuchausschnitte), die er für seine Freundin hält. Geschildert wird sein leeres Leben und der Leser wartet vergebens auf die Pointe, eine Erklärung, das Happy End, etc. Der Autor bleibt dies schuldig, scheinbar ist ihm die großartige Idee entfallen, die er noch dem Autor des Klappentextes erzählen konnte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2000
Einerseits ein recht chaotisches Buch. Aber ich habe mich gezwungen, durchzuhalten, was aber eigentlich nicht schwer war, da alle Passagen, in welch unordentlicher Reihenfolge sie auch auftreten mögen, trotz allem erstklassig sind. Erinnert an Hornby, Ray und von Stuckrad-Barre. Ist aber dennoch anders, da irgendwie brutaler, vielleicht sogar realistischer und besser. Die herzzereissende Geschichte eines jungen Iren, der aus irgendeinem Kuhkaff in die Grossstadt Dublin zieht, merken muss, wie hart und anstrengend das Leben ist und vor allem, wie grausam auch die Liebe sein kann. Für mich äusserst nachvollziehbar berichtet er von seinen schmerzhaften Erlebnissen in seiner Beziehung zu Francesca, die ihn letztendendes zu einer verzweifelten, verhängnisvollen Tat bringen. So, wie es wahrscheinlich überall auf der Welt immer wieder passiert und vorzugsweise Männern. Ein sehr gutes Buch über den Alltag, über Irland und über die Liebe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden