Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More Indefectible Sculpt HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen40
4,3 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Februar 2015
tolle Geschichten aus Asien aus dem Leben eines Journalisten , gute und spannende Zeiten , tja er war bestimmt auch ein Lebemensch welcher die Früchte Asiens genossen hat : -) , keine 5 Sterne - man muss schon geschichtliche Kenntnisse haben um
manches zu verstehen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Anhand von eigenen Erlebnissen zeichnet Peter Scholl-Latour ein an Absurditäten reiches Bild dieses so von unglaublichen Fehleinschätzungen geprägten Konfliktes. Bei seinen Reportagen nahm der Autor seinerzeit keine Rücksicht auf die „gängige Meinung“ wie sie in Ost und West vorherrschte. Im Mittelpunkt seiner Reportagen stehen und standen immer handelnde reale Menschen aller Gesellschaftsschichten. Die subjektive Betrachtungsweise des Autors ermöglicht einen differenzierten Blick auf das Geschehen. Als Beispiel nur die Parteinahme für Minderheiten und ein an das untergehende Saigon gewidmete „ Indochina mon amour“. Auch ein Zitat über die Arbeit mancher Journalisten in der damals im Brennpunkt der Weltpolitik liegenden Region die "durch eine Vielzahl von Wichtigtuern, Halbgebildeten und Trunkenbolden gestraft ist, darf nicht fehlen. Schade und zynisch ist nur die pessimistische Sicht des alten französischen Kolonial-Soldaten Scholl–Latour auf die Zukunft dieser Region. Trotz Hegemonialanspruch Vietnams, man sollte nicht vergessen, das ganze Leid dieses Krieges wurde von ausländischen Mächten verursacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2016
Obwohl Jahrzehnte alt, gleichwohl in vielen Passagen frisch wie am ersten Tage. Wer etwas über den Vietnam-
Krieg aus erster Hand erfahren will - voilà!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2016
Der Mann konnte schreiben, daran kann kein Zweifel bestehen. Hier wird aber gewissermassen ein Anpruch an journalistische und historische Wahrhaftigkeit gestellt, der mir hoch zweifelhaft scheint. Die Beschreibungen der Brüste vietnamesischer Prostituierter oder rassischentypische Kopfformen von Moi und anderen Volksstämmen sind beiweitem präziser als die historischen Quellen der Vietnamkriege. Wer einen etwas akademischeren Anspruch hat - die tatsächlichen Zusammenhänge kann man ja heute besser in ZDF-Dokumentationen sehen - wird schnell entlarven, dass es sich in diesem Buch wohl auch grossenteils um Seemannsgarn handelt. Hinzu kommen noch deutschsprachliche Augenveroller wie Jünan statt Yunnan und ein Sprachduktus im schnoddrig-ordinären Fremdenlegionärsstil. Wer jedoch Karl May mit Napalm und Agent Orange mag, dem sei dieses abuch wärmstens empfohlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2015
Der Vietnamkrieg ist sicherlich den meisten Lesern ein Begriff, das moerderische Pol Pot Regime in Kambodja eventuell dem einen oder anderen auch noch. Aber wie das alles zusammen hängt und was dort nach Beendigung des 2. Weltkriegs in Indochina, wie es früher einmal hiess, geschehen ist, ist mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit den meisten unbekannt. In der heutigen Zeit verbringen sicher eine Menge Menschen ihren Urlaub in Thailand oder Indonesien (meistens wahrscheinlich auf Bali), aber was dort alles geschehen ist, darüber sollte man sich dort einmal informieren.
Dies Buch von Peter Scholl Latur schildert in sehr anschaulicher und verständlicher Weise das Geschehen in diesem Teil der Welt. Ich kann dies Buch nur allen an der asiatischen Politik interessierten (und auch jene, die daran weniger interessiert sind) absolut empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2014
Eine Reportage mit höchstem literarischem Profil, grossartig geschrieben und wunderbar zu lesen. Leider ist Peter Scholl Latur verstorben. Schade! Schade!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2014
Auch wenn die vielen, für unsere Sprachgewohnheit fremd und ähnlich klingenden, Ortsbezeichnungen und Namen verwirren, so ist doch in ausgezeichneter Sprache und angenehm sachlicher Form eines der dunkelsten Kapitel der Nachkriegsgeschichte mit den Augen eines Zeitzeugen beschrieben worden. Der Autor versteht es, Hintergründe und Zusammenhänge des gesamten Indochina-Konflikts darzustellen und nicht nur isoliert den Vietnam-Krieg heraus zu greifen. Man merkt, dass er lange in Indochina gelebt hat und dass er Land und Leute liebt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2016
Das Buch ist sehr klar geschrieben und eine Große Hilfe um die politische Entwicklung der Region mitzuverstehen.

Weder ist es besonderst trocken geschrieben (enthält eine Menge persönliche Anekdoten) noch driftet Scholl-Latour zu arg in persönliche Erinnerungen ab.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Ein absolutes Muss für Menschen die die Hintergründe dieses Konflikts kennen lernen wollen. Peter Scholl-Latour beschreibt klar und verständlich die Zusammenhänge, die zu diesem Konflikt geführt haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2016
Sehr informatives Buch, auch wenn man teilweise merkt dass es in einer anderen Zeit geschrieben wurde (bzgl political correctness) . Ansonsten kann ixh es nur weiter empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden