Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderbares Geschnenk
Sehr unterhaltsam und verdammt lustig. Ein tolles Geschenk auch für "etwas" ältere Leute.
Gut geschrieben und viele Dinge sehr gut verpackt.
Vor 21 Monaten von Luisa veröffentlicht

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Plakativ, Unkreativ, Langweilig
Diese Buch ist wie ein Lexikon aufgebaut und arbeitet sich deshalb in alphabetischer Reihenfolge durch bestimmte Personengruppen, Marken, Dinge usw.
Mithilfe der offensichtlichsten Klischees wird sich dann über den jeweiligen Begriff lustig gemacht.
Nicht nur, dass die langweiligsten (!) Klischees herangezogen werden, nein, sie werden auch noch auf eine so...
Veröffentlicht am 27. Dezember 2011 von Nico_B


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Plakativ, Unkreativ, Langweilig, 27. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: iDoof, youDoof, wiiDoof: Facebook-Autisten, Vampirbücher, Model-Mamas und alles andere, über das wir uns dringend lustig machen müssen (Taschenbuch)
Diese Buch ist wie ein Lexikon aufgebaut und arbeitet sich deshalb in alphabetischer Reihenfolge durch bestimmte Personengruppen, Marken, Dinge usw.
Mithilfe der offensichtlichsten Klischees wird sich dann über den jeweiligen Begriff lustig gemacht.
Nicht nur, dass die langweiligsten (!) Klischees herangezogen werden, nein, sie werden auch noch auf eine so unkreative und teilweise beleidigende Weise dargestellt, dass es weh tut.
Inhaltlich hätte diese Sprüche auch ein Fünftklässler hinkriegen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sehr große Entäuschung, 25. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: iDoof, youDoof, wiiDoof: Facebook-Autisten, Vampirbücher, Model-Mamas und alles andere, über das wir uns dringend lustig machen müssen (Taschenbuch)
Es war einmal vor nicht allzu langer Zeit,...
da endeckte ich beim stöbern nach unterhaltsamer Literatur, dieses Exemplar. Es erregte meine Aufmerksamkeit durch sein Cover, was frappierend an die Reklamme eines bekannten Unterhaltungs und Softwareentwicklers erinnerte. So lass ich schnell die Buchrückseite durch und nahm an hier würden moderne tägliche Ereignisse/Begebenheiten persifliert. Die Einleitung bzw. das Vorwort machten Lust auf mehr und ich fing an mich auf unterhaltsamen Lesespaß bis tief in die Nacht einzustellen.

Die Ernüchterung folgte alsbald darauf. Das Buch ist eigentlich eine Aneinandereiung von Beleidigungen,Halbwahrheiten und Misanthropie.

Man wird das Gefühl nicht los, dass die Autorengruppe den lieben langen Tag nichts anderes im Sinn hat, als sich über alles un jeden aufzuregen und dies letzendlich in ein Buch zu packen. Sie arbeiten sich durch das Alphabet und geben nahezu zu jeden Buchstaben Beispiele an, was einem an einer Person(gruppen),Ereignis,Freizeitaktivität oder Veranstaltung entweder misfällt, man nicht versteht oder was einen nicht passt. Viel zu selten kommen wirklich spaßige oder satirische Elemente drin vor. Deshalb bringen einen die Texte selten zum nachdenken oder gar zum lachen.

Da das Buch nicht gerade kurz ist, musste ich mich hin und wieder fragen was den Autoren in unserer Welt eigentlich gefällt und musste feststellen, dass diese Liste vermutlich kurz ist. Nach beenden des Buches bin ich kurz in mich gegangen und musste mich fragen, was darf ich in unserer Gesellschaft noch alles guten Gewissens nach machen, denn alles ist schlecht,doof oder überflüssig.Bitte glauben sie mir wenn sie dieses Buch gelesen haben würd davon nicht mehr viel übrig bleiben. Im Endeffekt ist es Schade um das Buch, man hättes etwas daraus machen können, denn berühmte Kabarettisten wie Eckart von Hirschhausen beweisen ja, dass man über alles seinen Spaß machen kann, mann sollte es nur richtig verpacken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Achtung!!!!, 11. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: iDoof, youDoof, wiiDoof: Facebook-Autisten, Vampirbücher, Model-Mamas und alles andere, über das wir uns dringend lustig machen müssen (Taschenbuch)
Ich besitze schon "Arschgeweih" und fand es gut. Mag man davon selber halten was man mag, meinen HUmor trifft es.

Mein Problem mit diesem Buch ist schlicht und ergreifend: Viele Einträge sind in beiden Büchern vorhanden!!!!

Da freut man sich auf ein neues, kurzweiliges Buch und dann sowas...

Wer also "Arschgeweih schon gelesen hat überlege sich den Kauf mindestens zweimal!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Arschgeweih zwei?, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gekauft habe ich dieses Buch, da es als Fortsetzung des Buches "Arschgeweih" beschrieben wurde. Ich muss leider sagen, dass das nicht so ganz stimmt. Ich habe viel mehr den Eindruchk, dass es einfach eine neue Aufmachung bekommen hat. Sehr viele Texte wurden aus den anderen Buch übernommen und nur das wenigste ist neu. Leider ein absoluter Fehlkauf!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Beleidigende humorlose Literatur die sich für witzig hält!, 20. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: iDoof, youDoof, wiiDoof: Facebook-Autisten, Vampirbücher, Model-Mamas und alles andere, über das wir uns dringend lustig machen müssen (Taschenbuch)
Dieses Buch besteht aus Begriffen die Alphabetisch geordnet sind, unter diesen Begriffen befinden sich die Kommentare der Autoren (die nicht berühmt sind und eigentlich keinen Schwein interessieren.)
Das schlimme ist allerdings nicht die Humorlosigkeit, die die Autoren in ihrem Buch beweisen, sondern das Beleidigende.
So wird der Begriff "ADHS" mit einem Satz wie folgt kommentiert: "Wissenschaftliche Bezeichnung für Arschlochkinder."
Oder Wikipedia wird als "Schlampe" bezeichnet, an der jeder herummachen kann. Für mich ist das unterste Schublade, kein Niveau und schade um den schönen Baum, der für die Herstellung dieses Buches gefällt wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nette Lesehäppchen, 10. Mai 2011
Von 
Gospelsinger (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: iDoof, youDoof, wiiDoof: Facebook-Autisten, Vampirbücher, Model-Mamas und alles andere, über das wir uns dringend lustig machen müssen (Taschenbuch)
Alltagswahnsinn, alphabetisch geordnet. Von Absacker über Espressomaschinen und Thilo Sarrazin bis Zungenpiercing wird das moderne Leben mit seinen skurrilen und oft ärgerlichen Auswüchsen aufs Korn genommen.
Teilweise kam das für mein Gefühl etwas bemüht daher, einiges wurde mir auch zu sehr in Grund und Boden verdammt, zum Beispiel alles, was mit Tee zu tun hat.
Aber viele Einträge sind auch sehr scharfsichtig beobachtet, wie zum Beispiel der Hype um die modernen Kinderwagen. Und einiges ist schreiend komisch, wie vierzehnjährige Weltumseglerinnen und deren Dialog mit den Eltern.
Insgesamt ist das ein nettes Buch für die Lesehäppchen zwischendurch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderbares Geschnenk, 15. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: iDoof, youDoof, wiiDoof: Facebook-Autisten, Vampirbücher, Model-Mamas und alles andere, über das wir uns dringend lustig machen müssen (Taschenbuch)
Sehr unterhaltsam und verdammt lustig. Ein tolles Geschenk auch für "etwas" ältere Leute.
Gut geschrieben und viele Dinge sehr gut verpackt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen magere ausbeute, 19. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: iDoof, youDoof, wiiDoof: Facebook-Autisten, Vampirbücher, Model-Mamas und alles andere, über das wir uns dringend lustig machen müssen (Taschenbuch)
Der Titel ist orginell, das Cover hübsch - das Interesse war groß. Doch das "Durch den Kakao ziehen" sehr vieler Begriffe ging einfach daneben. Vieles ist einfach nicht witzig, selbst beim zweiten oder dritten Mal nicht. Echte Lacher kommen zwar vor, sind leider aber zu dürftig. Vielleicht liegt es daran, dass sehr viele Begriffe einfach zu kurz behandelt werden um darüber dann auch lachen zu können, weil man die Sicht des Autors auf dieses Thema zu wenig versteht.
Begriffe, die ausführlicher durch den Kakao gezogen wurden, bringen fast immer etwas zu lachen.
Die Motivation weiterzulesen lag hauptsächlich in der Hoffnung, dass zwischendurch wieder mal ein witziger Beitrag kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitgeist auf der Schippe, 20. April 2011
Von 
Mrs_Sippi - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: iDoof, youDoof, wiiDoof: Facebook-Autisten, Vampirbücher, Model-Mamas und alles andere, über das wir uns dringend lustig machen müssen (Taschenbuch)
Das Autorenteam nimmt alphabetisch sortiert sämtliche Zeitgeist-Phänomene gehörig auf die Schippe. Von AD(H)S über Baggy-Style, Google-Street-View, Kaffeeautomaten mit Kapseln, Glühbirnen, Pinkelhemmung, Sarrazin bis zu den Zeugen Jehovas.

Nichts ist in diesem zeitgenössischen Sammelsurium vor den kritischen und sarkastischen Kommentaren der Autoren sicher.

Wer sich und den Zeigeist nicht allzu ernst nimmt, wird hier einiges zu lachen haben. Garantiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kann man lesen, muss man aber nicht, 16. November 2011
Rezension bezieht sich auf: iDoof, youDoof, wiiDoof: Facebook-Autisten, Vampirbücher, Model-Mamas und alles andere, über das wir uns dringend lustig machen müssen (Taschenbuch)
Leichte, lockere und meistens recht witzige Lektüre, die
man lesen kann, aber nicht unbedingt muss.
Es werden von A bis Z verschiedenste Begriffe "erklärt",
nein, besser gesagt auf eine lustige, manchmal auch auf
eine recht unsinnige Art und Weise kommentiert!
Da ich finde, dass einige Dinge im Leben, die in diesem
Buch auch "niedergemacht worden" sind, mir recht praktisch
und angenehm vorkommen, gebe ich nur 3 Sterne.
Mir kam es auch ein bisschen so vor, als würde den
Leuten, die das Buch geschrieben haben, alles im Leben
so gleichgültig sein. Ich denke nicht, dass alles in der
heutigen Zeit verdammt gehört, oder man sich darüber
lustig machen muss, obwohl man auch dazu sagen muss,
dass die Autoren es mit Bravour geschafft haben gewisse
Dinge, worüber ich wirklich keine schlechte Meinung hatte,
extrem schlecht hinzustellen; - Eine Begabung, die auch
nicht jeder besitzt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen