Kundenrezensionen


218 Rezensionen
5 Sterne:
 (81)
4 Sterne:
 (56)
3 Sterne:
 (33)
2 Sterne:
 (21)
1 Sterne:
 (27)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


64 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus dem wahren Leben
Ich habe Frau Freitags Buch genossen. Denn sie beschreibt ihren Beruf, ihre Kollegen und ihre Schüler in einer Weise, wie ich es selten der Fall ist: unverblümt echt. Jeder der unter ähnlichen Bedingungen im Bildungsbereich gearbeitet hat weiß, das sich die Realität tatsächlich so darstellt und hier kein bisschen übertrieben wurde. Das...
Veröffentlicht am 26. April 2011 von G Schmidt

versus
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Aus dem Alltag einer Lehrerin
Inhalt:
Frau Freitag ist Lehrerin, und das mit Leib und Seele. Ihre Schule befindet sich in einem Problembezirk, die Schüler weisen größtenteils einen Migrationshintergrund auf und ihre Klasse an sich ist sowieso ziemlich chaotisch und schwer zu bändigen. "Chill mal, Frau Freitag" erzählt also in Auszügen den Alltag eben jener Lehrerin,...
Veröffentlicht am 16. März 2011 von Cab


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Na ja, 13. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wurde mir empfohlen. Hat mich aber leider nicht "vom Hocker gerissen."
Für mich eher langweilig erzählt. Hätte man mehr draus machen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen doof, 8. August 2011
Von 
A. Beinling (Bensberg, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Chill mal, Frau Freitag: Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin (Taschenbuch)
...habe auf Anraten einer Kollegin dieses Buch gekauft & gelesen. Ich find's zu unrealistisch und überzogen, kann über die Witze & Sprüche kaum lachen und werd dieses Buch nicht zu Ende lesen. Da gibt es wirklich bessere und lustigere Bücher über den Schulalltag.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Leider nicht wirklich zum lachen, 19. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Chill mal, Frau Freitag: Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin (Taschenbuch)
Das Buch handelt von dem Alltag einer Lehrerin, welche sich hier Frau Freitag nennt, an einer x beliebigen Gesamtschule in einer deutschen Großstadt. Sie unterrichtet eine 9. Klasse und ist der Verzweiflung nahe: Ihr Schüler machen, was sie wollen, hören nicht zu, stören den Unterricht, lernen nicht, machen keine Hausaufgaben und sind nebenbei auch noch ziemlich frech und eigensinnig.
Im Buch wird quasi ein komplettes Schuljahr aus der Sicht von Frau Freitag beschrieben.
Witzig ist es an einigen Stellen schon, zumal ich ein paar Situationen selbst mal in meiner Schulzeit erlebt habe oder sie zumindest nachvollziehen konnte. Allerdings ist der Schreibstil sumpf und lieblos. Es klingt ziemlich oberflächlich und ernste Probleme - wie z.B. Schüler mit Migrationshintergrund oder Arbeitslosigkeit nach dem Schulabschluss, oder besser gesagt: OHNE Schulabschluss - werden eher ins lächerliche gezogen.
Die beschriebenen Schüler entsprechen alle eher den typischen Klischees: Ausländer, welche kein richtiges Deutsch können, Sitzenbleiber in 3. Generation, Schulschwänzer mit zig Fehlstunden, Nie-Hausaufgaben-Macher usw.
Natürlich wird jeder von uns solche Typen von Schülern kennen, jedoch war es für meinem Geschmack nach einfach zu klischeebehaftet und wirkte dadurch einfach unrealistisch.
Frau Freitag beschreibt ebenfalls ihre Stellung als Lehrerin einer Gesamtschule in einer Großstadt, welche ich auch wirklich nicht gerade leicht vorstelle. Jedoch fehlt mir eine gewisse Ernsthaftigkeit. Klar, dieses Buch ist ein humorvolles und vieles ist natürlich sehr ironische und sarkastisch, aber dennoch habe ich vieles einfach nicht für lustig empfunden.

Die Kapitel sind schön kurz, sodass es sich anbot, ab und an drin zu blättern und 1-2 Kapitel zu lesen. Danach hatte man dann allerdings auch genug.

Für mich leider nicht wirklich das, was ich erwartet hatte. Man muss über sich selbst lachen können und vor allem über die oftmals wirklich schlimmen Zustände an unseren Schulen. Dies kann ich nicht in jedem Fall, womit dieses Buch leider ein Flop für mich war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ganz nett, 17. September 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Chill mal, Frau Freitag: Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin (Taschenbuch)
Naja, ganz nett um es mal eben nebenher zu lesen und ab und zu mal zu schmunzeln, aber der große Renner ist es nicht.
Aber irgendwie hatte ich mir auch etwas mehr erhofft :-/
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen schade um Zeit und geld, 2. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chill mal, Frau Freitag: Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin (Taschenbuch)
ein Buch das wieder einmal Vorurteile gegen unfähige Lehrer und unzumutbare Zustände in dt. Klassenzimmern schürt. Schade um die Zeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nie wieder, 30. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Chill mal, Frau Freitag: Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin (Taschenbuch)
nie wieder werde ich auf Kurzzusammenfassungen auf Buchrückseiten hereinfallen...hoffe ich zumindest. Das Buch war ein Spontankauf, da ich das Buch beim Einkaufsbummel entdeckte, die Kurzbeschreibung mich neugierig machte, weil ich auch in diesem Umfeld tätig bin. Das erste Kapitel fand ich auch noch amüsant, aber die weiteren zogen sich lang wie Kaugummi, und man hatte nicht den Eindruck, mehr Tiefgang zu bekommen. In meinen Augen wird der Schulalltag unrealistisch dargestellt, in diesem Milieu können die Schüler wahrlich keine Lernerfolge davontragen....aber das scheint auch nicht Frau Freitags Anliegen zu sein. Eher hat man das Gefühl, dass sich die Lehrerin in der Annahme sonnt, dass sie den Umgang mit den Kids perfekt beherrsche.
Ich habe die Lektüre des Buches abgebrochen, dafür ist mir meine Zeit zu schade.....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ich hab es weggelegt ..., 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Puuuh, ..... ich hab mir echt mehr versprochen. In diesem Buch wird mehr erzählt, wie es so ist mit einer Migranten-Schulklasse, als dass mal was Spannendes passiert. Total langweilig. Keine Story. Schade. Kann ich nicht weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Naja..., 29. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Chill mal, Frau Freitag: Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin (Taschenbuch)
Also, ich muss dazu sagen ich bin erst auf Seite 70 von 333, eventuell muss ich also meien Rezension nochmal abändern (wenn das aber noch da steht habe ich entweder tatsächlich aufgegeben weiterzulesen oder es gibt einfach nichts abzuändern weil der Rest genauso weiterging...).
Es wird seinen Grund haben, warum die Autorin ihren wahren Namen nicht angibt, oder?
Vielleicht habe ich da auch ein bisschen die rosarote Brille auf- aber ich finde die Beschreibungen weder lustig, noch zum schmunzeln. Und scheinbar findet sie das auch alles ok so. Am liebsten würde sie sich evtl zu ihren Schülern in die Bank setzen und vor allem auch genauso reden (oh sry das tut sie ja..).
Ich hab mehr erwartet, bisher habe ich gerade einmal leicht gelächelt und das auch nur, weil ich erwartet habe das es gleich lustig wird. Es kommt mir vor als würde einmal über das eine extrem hergezogen, um danach heimlich die Seiten zu wechseln und es andersrum zu sehen. Ich verstehe nicht ganz was die Autorin sagen möchte?
Ist es jetzt furchtbar oder toll? Hat sie jetzt alles im Griff - im Gegensatz zu den anderen Lehrern - oder kriegt der Lieblingsschüler immer eine bessere Note, und sie hält schon 3 Wochen vor den Ferien keinen Unterricht mehr und fängt vor allen anderen mit Filme gucken an?
Ich glaube mir ist da die Ironie und der Sarkasmus entgangen. Wenn die Autorin wirklich Lehrerin ist, dann hätte sie ihren Schulalltag für mich nicht aufschreiben müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meisterhaft, 20. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Chill mal, Frau Freitag: Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin (Taschenbuch)
Für einen Lehrer ein teilweise erschreckend detailierter Einblick in den eigenen Alltag... zugegebenermaßen sehr oft überspitzt; dennnoch sollte dies zur Pflichtlektüre an Seminaren und Schulen gemacht werden. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Von Lehrern für Lehrer?, 4. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Chill mal, Frau Freitag: Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin (Taschenbuch)
Und von denen sind wohl auch die ganzen guten Rezensionen, anders kann ich mir das nicht erklären. Dieses Buch ist dermaßen langweilig und dumm dass es eine Qual war. Jedenfalls habe ich mich noch nie so gesträubt ein Buch zu Ende zu lesen - keine Kaufempfehlung und wenn ich könnte würde ich 0 Sterne vergeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Chill mal, Frau Freitag: Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin
Chill mal, Frau Freitag: Aus dem Alltag einer unerschrockenen Lehrerin von Frau Freitag (Taschenbuch - 11. März 2011)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen