Kundenrezensionen


31 Rezensionen
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wir sind eigentlich Schimpansen, die nie erwachsen geworden sind
Am 12. Februar 2009 wird der 200. Geburtstag eines Mannes gefeiert, der mit seinen Erkenntnissen und der Veröffentlichung seines Hauptwerkes "Über die Entstehung der Arten" (1859) das Verständnis über unsere Herkunft revolutionierte: sein Name Charles Darwin. Der Brite Richard Dawkins - einer der führenden Evolutionsforscher der Gegenwart und ein...
Veröffentlicht am 3. Februar 2009 von HG

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das richtige für Biologen, das falsche für Romanfreunde.
Sehr informativ geschriebenes Werk. Für mich als Biologe ein muss. Interessante herangehensweiße um Nichtbiologen biologisch komplexe Prozesse verständlich zu machen. Man erlangt einen guten Einblick über bologisch Interessante Arten.
Es ist jedoch schwierig bei der Stange zu bleiben, da einem Nicht alle Spezies gleichermaßen interessieren,...
Vor 14 Monaten von Beate veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr interessantes Buch, 3. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wieder ein Buch von Richard Dawkins, das mir sehr gut gefallen hat. Er beschreibt die Evolution rückwärts in der Zeit schreitend sehr anschaulich, wenn auch mit einer Unmenge an zoologischen Bezeichnern. RD ist ein begnadeter Lehrer, der die Zusammenhänge einleuchtend und klar darstellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Viele interessante Details - aber zu lang!, 30. Januar 2009
Von 
PST "A Reader from Germany" (Eislingen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Auf interessante und leichtverständliche Weise erzählt das Buch die Entwicklungsgeschichte des Menachen - ohne den Menschen als die Krönung der Evolution darzustellen.
Prof. Dawkins scheint ein enzyklopädisches Wissen in der Zoologie zu haben - und er kann erzählen!

Dennoch empfehle ich dieses Buch nicht für jemanden, der sich das erste Mal mit der darwinschen Evolutiontheorie befassen möchte - er wird daran erliegen, und die Grundideen nicht begreifen. Hier gibt es viele bessere Bücher - die besten wiederum von Prof. Dawkins.

Für jemanden, der sich wirklich für die Details der Evolution des Lebens auf unserer Erde interessiert, und schon einiges darüber gelesen hat ist dies jedoch ein tolles Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Armer Dodo..., 27. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Ursprung des Lebens: Eine Zeitreise auf Darwins Spuren (Taschenbuch)
Ich kann das Buch nur empfehlen. der Stil in dem es geschrieben ist, ist wirklich Klasse. Allerdings muß man dazu sagen, daß man manchmal sehr zum nachdenken angeregt wird, zum beispiel bei der Geschichte des Dodos, die mich selber auch sehr berührt hat.
Mir hat auch gut der stellenweise sarkatsische Humor gefallen, mit dem Richard Dawkins sein Buch gewürzt hat. Ich hab mehrmals lachen müssen, vor allem an stellen, wo ich es am wenigsten vermutet hätte.
Wer schon immer mehr über den Darwinismus und die Evolution an sich erfahren wollte, der sollte seine Nase mal versuchsweise in diesem Buch vergraben. Es lohnt sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen evolution statt religion, 6. April 2013
Ein geniales wissenschftliches Buch, das jedes religöse Schöpfungsgeschwätz Lügen straft.Und spannend ist es, aber nichts für Dummies. SolltePflichtlektüre in der Oberstufenschle sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das richtige für Biologen, das falsche für Romanfreunde., 25. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Ursprung des Lebens: Eine Zeitreise auf Darwins Spuren (Taschenbuch)
Sehr informativ geschriebenes Werk. Für mich als Biologe ein muss. Interessante herangehensweiße um Nichtbiologen biologisch komplexe Prozesse verständlich zu machen. Man erlangt einen guten Einblick über bologisch Interessante Arten.
Es ist jedoch schwierig bei der Stange zu bleiben, da einem Nicht alle Spezies gleichermaßen interessieren, auch wenn der Autor
versuch bei jeder Art die Besonderheit möglichst interessant vorzuheben. Der Wissensstand ist teilweiße überholt, was dem Alter des Buches geschuldet ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der lange Weg zum Anfang..., 11. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mittlerweile fast alle Bücher von Richard Dawkins gelesen und muss zu diesem sagen, dass es in Sachen Information(-süberfluss) alle anderen übertrifft. Das bezieht sich nicht auf umfassende Konzepte, wie in "Das egoistische Gen". Man erhält auf der Zeitreise einen sehr umfassenden Überblick über die Evolution; beginnend beim Menschen und sich entlang hangeld and den Treffpunkten mit unseren anderen Tieren, Pflanzen, Bakterien, etc. gemeinsamen Vorfahren. Entsprechend komprimiert sind die Informationen verpackt.

Ein sehr gut geschriebenes (übersetztes) und absolut lesenswertes Buch, für jeden, der sich für Ursprung und Weg des Lebens interessiert.

Denjenigen, die bislang noch nichts von Richard Dawkins gelesen haben, würde ich allerdings vielleicht zuerst eines seiner anderen Bücher empfehlen (Das egoistische Gen als sein Erstlingswerk allen voran.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Kleinstorganismus, über den Mitfahren, bis zur Menschwerdung..., 7. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Ursprung des Lebens: Eine Zeitreise auf Darwins Spuren (Taschenbuch)
Halten einige Mikrobenhirne Darwins Thesen doch tatsächlich für überschätzt, legen Darwins Erben, insbesondere der mitunter streitbare Professor aus Oxford beständig mit Erkenntnissen nach und bereichern damit nicht nur den Wissensfundus hiesiger Biologiestudenten bzw. Evolutionsbiologen. Dawkins ist darüber hinaus ein wahrer Zauberer des wissenschaftlichen Erzählkinos - auch wenn sein Buch "Geschichten vom Ursprung des Lebens" nicht wirklich in die Kategorie "Einfache Literarische Kost" einzuordnen ist. Für all die geneigten Leser, welche die ein oder andere Zeile jedoch gerne noch einmal zu lesen pflegen, sollte das aber kein Hindernis darstellen. Und immerhin gelingt es dem Autor auf sehr hohem Niveau Wissen zu vermitteln - ohne das man sogleich in einem Schwall von unerläuterten Fachbegriffen ertrinkt. Dawkins erklärt lieber mit Ruhe, Genuss, einer feinen Brise englischen Humors und natürlich einem hohen Maß an Spannung. Das hätte selbst der gute alte Tolkien nicht besser hinbekommen - hätte dieser sich mit Fachliteratur über die Evolution beschäftigt. Man darf also gespannt sein auf die "Verfilmung" dieses wissenschaftlichen und gleichzeitig hoch unterhaltsamen Werkes. Peter Jackson höchstpersönlich soll angeblich schon die Film-Rechte erworben haben... ((-:
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Liebevolle Geschichte der E., 19. Oktober 2009
R. Dawkins der Aufrechte Kämpfer der Biologischen Wahrheit.
Beschreibt liebevoll in diesem Buch, die Geschichte
des Mensch Werdens auf reziproke Art.
Das heißt vom Homo sapiens sapiens bis zur
ersten "Lebenden Zelle".
Wenn R. Dawkins den Witz eines
Frank Schätzings hätte wäre er
genial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 19. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Geschichten vom Ursprung des Lebens: Eine Zeitreise auf Darwins Spuren (Taschenbuch)
Nach mehreren Anläufen habe ich es aufgegeben; ich werde Dawkins Geschichten nicht zu Ende lesen. Nachdem mich Calvins "Strom, der bergauf fließt" und Diamonds "Arm und Reich" unheimlich gefesselt hatten, habe ich mich sehr auf dieses Buch gefreut. Zu meiner Überraschung fand ich es dann aber gar nicht gut - ich hatte aufgrund der Rezensionen hier wirklich mehr erwartet. Schnell war klar, dass ich mit Dawkins Schreibstil, den ich zu mäandernd finde, nichts anfangen kann. Was mich aber wirklich gestört hat, war, dass er immer wieder seine persönlichen Ansichten zu Thema xy auf irritierend langatmige Weise ausführt und damit vom eigentlichen Thema, der Wissenschaft, ablenkt. Irgendwann kam mir das Buch (so weit ich es gelesen habe, nämlich bis zur Hälfte) dann wie eine Werbeveranstaltung für seine weiteren Werke vor. Es wäre schöner gewesen er hätte sagt, was er sagen will, anstatt erst mal darauf einzugehen, dass er das Thema ja bereits ausführlich in seinem - natürlich kontroversen - Buch xy dargestellt hat. Enttäuschend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


47 von 160 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht auf der Höhe der Zeit, 7. Dezember 2008
Leider ist dies ein Buch, das nicht auf der Höhe der Zeit ist. Was Ursprung des Lebens wirklich heisst, kommt bei Dakwins gar nicht oder nur am Rande zur Sprache: RNA-Welt (Carl Woese), Gene unter dem Kommando von RNA, horizontaler Gentransfer (Austausch von Genen zwischen lebenden Einheiten) und Endosymbiose (das Paradebeispiel von biologischer Kooperation überhaupt). Um die Frage was Leben ist, drückt sich der Autor geschickt herum. Ausgerechnet die Vererbung sei es, die Leben ausmache. Nur leider passt da der horizontale Gentransfer (der spielerische Austausch von Genen zwischen lebenden Einheiten), der am Beginn der Evolution über hunderte von Millionen Jahre die absolut vorherrschende Form der Vererbung war, ganz schlecht ins Konzept. Last but not least: Das Human Genome Project und die Analyse weiterer Genome barg eine Fülle neuer Erkenntnisse zu der Frage, wie sich das System der Gene evolutionär entwickelt hat, dazu aber leider völlige Fehlanzeige. Warum? Weil der Autor des "egoistischen Gens" zwar gerne viele Theorien aufstellt, tatsächlich aber nur sehr wenig Konkretes über reale Gene weiss. Gerade hier aber, bei den Genen, spielt beim Thema Evolution heute aber die Musik. Kurz: Ein Buch, das nicht auf der Höhe der Zeit ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Geschichten vom Ursprung des Lebens: Eine Zeitreise auf Darwins Spuren
Geschichten vom Ursprung des Lebens: Eine Zeitreise auf Darwins Spuren von Richard Dawkins (Taschenbuch - 11. November 2009)
Gebraucht & neu ab: EUR 9,63
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen