Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein mitreißendes Buch, das einen mit auf die Reise einlädt
Als Klassiker der Abenteuerreiseberichte ist die Erzählung den älteren Generationen ein Begriff. 1947 begeben sich Thor Heyerdahl und fünf weitere Abenteuerlustige mit einem Floß namens „Kon-Tiki" auf eine Reise in den Pazifik von Peru nach Polynesien (Südsee). Allen damaligen Lehrmeinungen zum Trotz wollte Heyerdahl mit dieser Expedition...
Am 12. März 2001 veröffentlicht

versus
4 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht mehr zeitgemäß
Thor Heyerdal nimmt uns wirklich auf ein packendes Abenteuer mit und er beschreibt es sehr farbenprächtig. Auch der Humor kommt nicht zu kurz.
Mit den Augen des einundzwanzigsten Jahrhunderts gelesen ist das Buch allerdings beinahe eine Zumutung!
In den Aufzeichnungen wird ein großer Meeressäuger noch als Walfisch bezeichnet; der Walhai ist...
Veröffentlicht am 2. September 2007 von G. Molnar


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein mitreißendes Buch, das einen mit auf die Reise einlädt, 12. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik (Taschenbuch)
Als Klassiker der Abenteuerreiseberichte ist die Erzählung den älteren Generationen ein Begriff. 1947 begeben sich Thor Heyerdahl und fünf weitere Abenteuerlustige mit einem Floß namens „Kon-Tiki" auf eine Reise in den Pazifik von Peru nach Polynesien (Südsee). Allen damaligen Lehrmeinungen zum Trotz wollte Heyerdahl mit dieser Expedition beweisen, dass die polynesischen Inseln in der Frühzeit mithilfe von Balsaholzflößen der Inkas von Südamerika besiedelt wurden. Seine Theorie stützt sich auf die Ähnlichkeit zwischen der Vor-Inka-Kultur und Überbleibseln auf den Inseln. Wissenschaftler schrieben diesem Unterfangen keinen Erfolg zu. Nicht nur dass ein Balsaholzfloß über so lange Zeit auf Wasser sich damit voll saugt und bald untergehe, sondern auch die Stabilität der Vertauungen aus natürlichen Produkten den Kräften auf Hoher See nicht standhalte. Dennoch sticht das Team im Jahre 1947 mit einem identisch reproduziertem Balsafloß in Hohe See, nachdem eine nicht weniger aufwendige Vorarbeit geleistet werden musste, um dieses Projekt zu verwirklichen. Von nun an beginnt ein spannendes Abenteuer mit dem Meer und dessen „Bewohnern", das nach ca. 100 Tagen Ungewissheit jäh aber für alle unversehrt endet. Ein spannendes und packendes Buch, das mir von der ersten bis zur letzten Seite gefallen hat. Obwohl zur damaligen Zeit in den Weltbestsellerlisten und in 65 Sprachen übersetzt, ist es unseren jüngeren Generationen nahezu unbekannt. Es birgt meiner Meinung eine besondere Faszination, da es mit urtümlichen Mitteln in einer Zeit, in der bereits moderne Segelboote existierten, eine höchst fragwürdige Theorie beweisen wollte. Allen Abenteuersüchtigen wärmstens zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pazifik Abenteuer, 20. Januar 2010
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik (Taschenbuch)
Zu meiner Jugemdzeit jabe ich Kon Ziki zum Ersten mal gelesen, ich war damals wie heute fasziniert. In der Zwischenzeit war ich ein paar mal im Thor Hexerdahl Museum in Oslo, wo die Kon Tiki mit einem Walhai-Modell ausgestellt ist. Wersich das ansieht, kann die Leistung von Heyerdahl und seinen Männern erst richtig begreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik, 10. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik (Taschenbuch)
Ich habe dieses Buch in meiner Jugend auf Spanisch gelesen. Das war wohl vor 1962. Obwohl man es nicht für möglich hält, dass man viel über eine Reise auf dem Wasser schreiben kann, war ich von der interessanten Erzählung überrascht. Ich kann jedem dieses Buch als eine sehr angenehme Lektüre empfehlen. Meine Bewertung: sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Kon-Tiki und seine Reise mit dem legendären Thor Heyerdahl, 24. April 2012
Von 
HEIDIZ "Bücherfreak" (Heyerode) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik (Taschenbuch)
Thor Heyerdahl und die Rah kennt man ' sicher auch die Kon-Tiki ' mit diesem Floß schipperte Heyerdahl über den Pazifik '

Der Autor:
Thor Heyerdahl lebte von 1914 bis 2002. Er wurde in der norwegischen Hafenstadt Larvik geboren, studierte Zoologie, Geografie und pazifische Ethnographie. Seit 1937 unternahm er Reisen . Die Kon-Tiki Expedition fand im Jahr 1947 statt.

ACHTUNG: Dieses Buch ist schon in vielen Ausgaben herausgebracht worden und gehört zum Buch der 1000 Bücher. Es ist ein wahrer Klassiker.

Inhalt:

Heyerdahl reiste nach Polynesien, um zu erforschen, wie Tiere mit Strömung und auch Wind auf die Ozeaninseln gelangen konnten. Dies war seine eigentliche Aufgabe, die er sich gestellt hatte, aber etwas ganz anderes fand er heraus: Wie die Menschen in vorgeschichtlicher Zeit auf die Inseln kommen konnten. Er trat den Beweis an, dass Menschen schon damals ' obwohl man es nicht für möglich hielt, über den Pazifischen Ozean fahren konnten.
Er 'bastelte' ein aus südamerikanischem Balsaholz bestehendes Floß und bewies, dass es keinesfalls sinkt, sondern er damit über den Pazifik schafft. 101 Tage benötigte er für seine Reise.

Dieses Buch ist Spannung pur, abenteuerlich geschrieben und absolut faszinierend und bildhaft. Heyerdahls Überzeugungen kommen sehr gut rüber und die Vorbereitungen werden detailliert beschrieben sowie auch die gesamten 101 Tage des Schipperns über den Pazifik.

Der legendäre Thor Heyerdahl setzt sich selbst in diesem Buch ein Zeichen ' es ist ein klassischer Abenteuerroman, der auf einer wahren Begebenheit beruht. Heyerdahl schrieb dieses Buch und so viele Menschen seit damals lasen schon seine Abenteuer, lasen, wie er der Fachwelt zum Trotz, diese Reisen auf sich nahm und wie er seine Gedanken und seine Überzeugungen vertrat ' entgegen aller anderen Meinungen.

Auch das im Bildmaterial ist eindrucksvoll und aussagekräftig und untermalt die ohnehin spannenden und auch für Laien verständlichen Texte nochmals bildhaft. Trotz der detaillierten Beschreibungen ist das Buch von Beginn bis Ende spannend und an keiner Stelle uninteressant. Trotz der Spannung und natürlich auch Sachlichkeit ist das Buch stellenweise auch lustig und humorvoll und absolut kurzweilig geschrieben, sodass man sagen kann, es ist wirklich abwechslungsreich und hat für jede Stimmungslage etwas zu bieten. Wenn man bedenkt, wie lange es schon her ist, als das Buch geschrieben wurde, ist es schon Wahnsinn, wie es noch immer begeistern kann '

Ich empfehle das Buch eigentlich Jedem, eben, weil es so viel bietet. In der Ich- und Wir-Schreibweise geschrieben, findet man sich schon gleich nach den ersten Seiten in die Handlung ein. Die vorkommenden Charaktere und die Episoden auf dem Meer werden bildhaft und unterhaltsam beschrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein "Wahres Abenteuer", 3. August 2009
Von 
Stefan Thoben (Sögel, Niedersachsen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik (Taschenbuch)
Was der norwegische Forscher hier abliefert ist mehr als eine Nacherzählung seines erlebten Abenteuers. Es ist schier unglaublich, wie er die gut 3 Monate auf hoher See beschreibt bzw. was die fünf-köpfige Mannschaft dort erlebt. Wären nicht hin und wieder einige Dokumentationsbilder dabei, ich würde einfach 30% der gesamten Geschichte als dazugedichtet abtun. Aber wie gesagt: fesselnd und spannend, an einigen Stellen schon fast ein unglaubwürdiges Abenteuer, dass nach kurzer Zeit verschlungen ist. Mit ca. 250 Seiten ein schneller Lesespaß, auf den ich in naher Zukunft bestimmt noch einmal zurückgreifen werde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die trauen sich 'was!, 10. September 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik (Taschenbuch)
Eine unglaublich spannende, unglaublich fesselnde Geschichte präsentiert uns da Thor Heyerdahl.
Das muß man sich auf der Zunge zergehen lassen - was sich die trauen, in einem kleinen Floß über den Pazifik treiben lassen, mehr im Wasser, als über dem Wasser, und niemand weiß, wie und wo das endet!
Erst wenn man das Floß im Kon-Tiki-Museum in Oslo gesehen hat, kann man sich ein Urteil erlauben, über die Zerbrechlichkeit der ganzen Angelegenheit.
Vor 40 oder 45 Jahren habe ich das Buch in einer Jugendausgabe schon einmal gelesen; zur erneuten Lektüre einer aktuellen Ausgabe dieses Buches wurde ich angeregt durch den Museumsbesuch in Oslo - und ich habe es in keiner Sekunde bereut. Eine unglaubliche Leistung der sechs Männer auf ihrem Floß und, ich wiederhole mich, sehr, sehr spannend geschrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Abenteuer live, 27. August 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik (Taschenbuch)
Ein geniales Buch. Einmal angefangen, kaum möglich aus der Hand zu legen. Sehr spannend und empathisch geschrieben. Also wenn Livedoku, Historie und Abenteuer interessiert ist bei diesem Buch genau richtig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Packender Geschichtsunterricht, 13. Juli 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik (Taschenbuch)
Hochspannung aus dem realen Leben eines vergangenen Lebensgefühls.Zugleich sehr informativ und lehrreich zu lesen. Interessante Ergänzung dazu ist der Dokumentarfim auf englisch, weil dann die inneren Bilder beginnen sich zu bewegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen >>absolut lesenswert<<, 3. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik (Taschenbuch)
Wer einmal ein wirklich spannendes und interessantes Abenteuerbuch lesen möchte, greife zu diesem Werk.

Was waren das noch für Zeiten, als sich wagemutige Norweger auf ein kleines Floß setzten und mit nichts außer ihrem Glauben an das Gelingen über den Pazifik trieben.

Allein die Schilderungen der Überfahrt sind so phantastisch, daß das Buch auch 60 Jahre danach nichts von seiner Faszination verloren hat.

Eine klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kon Tiki Buchbestellung, 13. Januar 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik (Taschenbuch)
Wie immer ohne Probleme...3 Klicks und schon war die Weihnachtsbestellung geschehen. Die Freude war beim Beschenkten groß, drum auch einen Dank an das rasendschnelle Amazon-Team:-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa9029fcc)

Dieses Produkt

Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik
Kon-Tiki: Ein Floss treibt über den Pazifik von Thor Heyerdahl (Taschenbuch - 1. Oktober 2000)
Gebraucht & neu ab: EUR 39,08
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen