Kundenrezensionen


49 Rezensionen
5 Sterne:
 (44)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Frauenschmöker
Kate und Tully lernen sich in den Siebzigern als Teenies kennen und werden als Freundinnen unzertrennlich. Sie sind immer füreinander da, teilen alles und halten zusammen. Tully wurde von der Mutter verstoßen und wächst bei den Großeltern auf und steht irgendwann alleine da, als die Großmutter stirbt. Kates Familie nimmt sie bei sich auf und...
Veröffentlicht am 24. Oktober 2009 von nw

versus
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen sehr, sehr traurig und dramatisch schön
Ich hatte bisher von dieser Autorin noch nichts gelesen, deshalb war ich sehr gespannt. Der Schreibstil ist super, sehr gefühlvoll, aber dennoch modern. Ich bin selbst ein Mädel aus den Sechzigern, deshalb las es sich sehr spannend, gleich als ob ich nochmal in meine eigene Jugend abgetaucht wäre.

Leider wurde in den Bewertungen aber nicht...
Veröffentlicht am 8. November 2010 von Petra


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen sehr, sehr traurig und dramatisch schön, 8. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Immer für dich da (Taschenbuch)
Ich hatte bisher von dieser Autorin noch nichts gelesen, deshalb war ich sehr gespannt. Der Schreibstil ist super, sehr gefühlvoll, aber dennoch modern. Ich bin selbst ein Mädel aus den Sechzigern, deshalb las es sich sehr spannend, gleich als ob ich nochmal in meine eigene Jugend abgetaucht wäre.

Leider wurde in den Bewertungen aber nicht darüber geschrieben wie traurig, emotional und teilweise dramatisch dieses Buch ist. Ich finde, dies sollte aber schon zum Ausdruck kommen. Ausserdem kann ich der Autorin nicht ganz zustimmen, was diese Freundschaft der beiden Mädels betrifft. Für mich fühlte es sich die meiste Zeit an wie Abhängigkeit mal beiderseits, mal wechselseitig.
Zum Lachen bringen konnte mich das Buch leider mit keiner Seite. Ich habe geheult, dass ich am Morgen danach, beim Blick in den Spiegel zusammenzuckte, ob meiner verquollenen Augenlider.
Zusammenfassend also meine Meinung:
Für die, die solch tieftraurigen Bücher mögen, ist das Buch sicher ein Juwel. Für mich zu wenig Spannung und Leichtigkeit, zu wenig Witz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Frauenschmöker, 24. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Immer für dich da (Taschenbuch)
Kate und Tully lernen sich in den Siebzigern als Teenies kennen und werden als Freundinnen unzertrennlich. Sie sind immer füreinander da, teilen alles und halten zusammen. Tully wurde von der Mutter verstoßen und wächst bei den Großeltern auf und steht irgendwann alleine da, als die Großmutter stirbt. Kates Familie nimmt sie bei sich auf und rettet sie somit wahrscheinlich auch vor dem sozialen Abstieg. Kates Mutter vermittelt Tully Werte anstatt sie zu verurteilen und gewinnt so das Vertrauen des Mädchens.
KateundTully werden sie genannt, beide im gleichen Atemzug.
Sie machen zusammen die Schule fertig und studieren dann auf der gleichen Uni. Tully immer etwas ehrgeiziger als Kate, die eher verträumt und zurückhaltender ist als Tully.
So vergehen die Jahre und Kate fragt sich, ob sie das alles überhaupt will, aber immer wieder lässt sie sich von Tully mitreißen und bleibt weiter beim gleichen Fach - sie wollen als Reporterduo gemeinsam berühmt werden. Jedenfalls will das Tully. Kates Vorstellungen von einem erfüllten Leben gehen in eine andere Richtung.
Während Tully auf Karriere baut, ist Kate ein Familienmensch. Dennoch verbindet die beiden Frauen sehr viel und auch in den kommenden Jahren haben sie stets weiter Kontakt.
Bis es irgendwann zum Eklat kommt und Funkstille herrscht, weil Kate von Tully und Tully von Kate enttäuscht ist.....

"Immer für dich da" war mein erstes Buch von Kristin Hannah. Es handelt sich um einen typischen Frauenschmöker, erzählt eben die Geschichte zweier Mädchen, die zu Frauen heranwachsen und etwas vom Leben erwarten. So unterschiedlich die beiden Protagonisten sind, so tiele Verbundenheit miteinander strahlen beide aus.
Das Buch war nett zu lesen, recht spannend und keineswegs langweilig. Dennoch hat mit der gewisse Kick gefehlt.
Aber lesenswert ist es auf jeden Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Stoff für einen Hollywood-Film, 28. September 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer für dich da (Taschenbuch)
Irgendwie scheint schon mal alles da gewesen zu sein. Dann kommt es aber auch auf den Stil, das Einfühlsvermögen und auf den Takt an. Erst wenn dies alles stimmt, entwickelt sich so ein Stoff in ein wirklich gutes, unterhaltendes Werk . Ein Werk das einem berührt, einem zum Lachen und zum Weinen bringt. Kristin Hannah kann dies und auch die deutsche Übersetzung durch Marie Rahn konnte kaum besser ausfallen.
Man bekommt das Gefühl selbst mit den Figuren befreundet zu sein. Ihre Taten findet man nicht immer unbedingt gut, sondern auch mal kritisch.
Auf der anderen Seite, weiss man freilich auch, warum manche Figuren dementsprechend handeln und kann dafür auch Verständnis aufbringen.

Wie in jeder Freundschaft,die über Jahrzehnte anhält, gibt es auch zwischen Katie und Trully Aufs und Abs.
Ich versuche in meiner Rezension nichts zu verraten, denn für die jenigen, die sich entscheiden, das Buch zu lesen soll ja die Spannung nicht vorweg genommen werden. Zudem kann man über den Inhalt auch in der Kurzbeschreibung etwas lesen.

Ich kann dieses Buch auch sehr weiter empfehlen. Dieses Buch ist für alle, die auf die Geschichten stehen, die das Leben so schreibt, ohne vollkommen übertrieben und aufgesetzt zu wirken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefühlschaos bis zum Ende, 25. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Immer für dich da (Taschenbuch)
Das Leben 2er Freundinnen,könnte nicht besser beschreiben werden wie in diesem Buch.
Über Jahre hinweg werden beide Lebenswege erzählt,und nie verlieren die Beiden sich aus den Augen.
Obwoehl verscheidene Wohnorte oder Berufwege.
Man lernt viel dabei wie das Leben sein kann,und das man sich nicht verlieren sollte.
DIe Gefühle bleiben bis zum Schluss und ich konnte es wirklich nicht weglegen.Musste wissen wie deren Leben ausgeht.
Ob sie nun im Alter wie sie es mal gesagt haben an einer Veranda sitzen und sich von früher erzählen, oder was das Leben für sie vorgesehen hat!
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen und sage nur noch die letzten 100 Seiten haben es echt in sich.
Deshalb lesen und evtl. die tiefe Verbundenheit zu den Beiden Tully und Kate aufbauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöne und traurige Geschichte über die Freundschaft, 13. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Immer für dich da (Taschenbuch)
Ich bin auch jemand der gern und viel liest, doch nicht oft finde ich ein Buch, dass mich so berührt und so schön geschrieben ist. Man erlebt wirklich alle Emotionen mit und man kann es nicht mehr auf Seite legen. Ich muss gestehen, da es nicht oft passiert, ich musste am Schluss wirklich einige Tränen vergießen,so dass mein Freund schon meinte irgendwas schlimmes sei passiert, dabei war es nur wegen der Geschichte ;) Also, absolut 5+ Sterne verdient. Bin gespannt, wie dieses Buch mal verfilmt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschönes, realitätsnahes schönes Buch, 12. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Immer für dich da (Taschenbuch)
Dieses Buch ich wirklich eines der schönsten Bücher, das ich je gelesen habe. Ich habe es nun schon 3 Mal gelesen und es ist trotzdem immer wieder schön. Ich hatte es im gemeinsamen Urlaub mit meiner besten Freundin und unseren beiden Müttern dabei. Alle drei haben das Buch in diesem Urlaub auf meinen Rat hin gelesen und mussten alle am Ende der Geschichte weinen. Das Buch handelt von einer sehr sehr tiefen, besten, aber auch turbulenten Freundschaft die viele Dinge anspricht, die man im Laufe eines Lebens erlebt (positiv so wie negativ). Das Buch erzählt von der Freundschaft der beiden Mädchen aus der Kindheit bis hin ans Ende des Lebens. Grundsätzlich kann ich dieses Buch nur jedem empfehlen und regt zum Nachdenken an. Viele Teile kann man auf sein eigenes Leben beziehen. Es hat sowohl mir und meiner besten Freundin, (18 Jahre) als auch unseren Müttern (zwischen 40 und 50) gefallen. Daumen hoch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Freundschaft für Leben, 25. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Immer für dich da (Taschenbuch)
Als die schüchterne Kate und die coole, hübsche Tully einander mit vierzehn zum ersten Mal begegnen, ahnen sie noch nicht, dass daraus eine Freundschaft fürs Leben entstehen wird. Jahrelange Trennung, unterschiedliche Lebenswege, Männer: nichts kann Tully und Kate auseinanderbringen. Doch dann kommt es zu einem schlimmen Streit, in dem alte Wunden aufreißen. Es herrscht Funkstille ' bis den Freundinnen klar wird, wie kurz das Leben sein kann '

Der Text auf der Buchrückseite weckte sofort mein Interesse. Und ich wurde auch beim Lesen nicht enttäuscht. Eine Freundschaft zwischen zwei Mädchen bzw. Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können, das ist wie aus dem Leben gegriffen, so dass man sich auch sofort mit einer der beiden Protagonistinnen identifizieren kann. Das Buch begleitet die beiden Freundinnen Kate und Tully über einen Zeitraum von über dreißig Jahren. Es beginnt in den 70er Jahren, als Kate und Tully sich das erste Mal als Teenager begegnen, als Tully in das Haus von Kate gegenüber einzieht. Es sind durchaus sehr turbulente Jahre, die die beiden durchmachen. Jahr für Jahr bzw. Jahrzehnt für Jahrzehnt entwickelt sich das Leben der beiden in ganz unterschiedliche Richtungen und sie sind einander dennoch im Herzen immer ganz nah. Ja, bis eines Tages, ein großer Streit die beiden entzweit. Bis zu diesem Streit dauert es allerdings 400 Seiten (von insgesamt 485). Und genau da liegt eigentlich mein einziger Kritikpunkt. Man wundert sich, warum es genau dieser eine Streit ist, der die beiden auseinanderreißt. Es kommt auch vorher schon zu einigen kleineren und größeren Streitigkeiten zwischen den beiden. Insbesondere als Tully für ihre Kariere Kate hintergeht und ihre Freundschaft aufs Spiel setzt, ist kurz darauf wieder alles Friede Freude Eierkuchen zwischen den beiden. Daher wirkte auf mich dieser 'eine große Streit' auch nicht so ausschlaggebend für die Funkstille. Allerdings kann ich auch verstehen, dass die Autorin irgendwann einen richtigen Eklat zwischen Kate und Tully erzeugen musste, um der Geschichte ein tränenreiches Ende geben zu können. Und traurig ist das Ende auf jeden Fall. Wenn man dieses Buch liest, sollte man auf jeden Fall Taschentücher für das Ende zur Hand haben.

Alles in allem kann ich sagen, dass das Lesen dieses Buches wirklich Spaß gemacht hat, weil man sich darin als Frau mit seiner besten Freundin wiederentdecken kann. Man entdeckt auch in sich die Kate bzw. die Tully. Das Buch lässt sich sehr leicht lesen und fesselt einen (insbesondere als Liebhaber von Frauenliteratur), so dass man das Buch nur schwer beiseitelegen kann. Ich fieberte sowohl mit Kate, als auch mit Tully mit, die beide für sich (und auch gemeinsam) die Höhen aber auch viele Tiefen des Lebens mitmachen. Das ist es, was es realistisch macht: Den Beiden passieren Dinge, die auch in unser aller Leben passieren können.

Das Buch regt einen zum Nachdenken, lachen, aber auch weinen an. Ich kann dieses Buch daher wirklich zum Lesen weiterempfehlen, auch wenn es nicht das Beste Buch von Kristin Hannah ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So emotional..., 19. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Immer für dich da (Taschenbuch)
Das erste Buch seit langem, das mich nicht nur wirklich gefesselt hat, sondern auch noch lange nach dem Lesen beschäftigte. Mit jeder Seite schließt man die beiden Hauptfiguren mehr ins Herz und fühlt mit ihnen mit. Kristin Hannah hat am Ende zudem geschafft, was bisher nur wenigen gelang: sie brachte mich zum Weinen. Ein wundervolles Buch, das ich nur empfehlen kann!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Roman über eine besondere Frauenfreundschaft, 4. Juli 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Immer für dich da (Taschenbuch)
ZUM INHALT:
1974 lernen sich die 14-jährigen Mädchen Tully Hart und Kate Mularkey kennen. Die coole, wunderschöne Tully ist erst kürzlich mit ihrer drogensüchtigen Hippiemutter nach Snohomish (in der Nähe von Seattle) gezogen und wirkt in dem Kaff sehr exotisch, während die bodenständige, schüchterne Kate in einer liebevollen Familie aufgewachsen ist und sich in Tullys Gegenwart hässlich vorkommt. Doch die beiden ungleichen Teenager freunden sich schnell an und sind bald unzertrennlich, bis Tullys Mutter verhaftet wird und der Teenager zu ihrer Großmutter ziehen muss. Doch als diese kurze Zeit später stirbt und Tully nicht weiß, wo sie nun hin soll, wird sie von Kates Familie aufgenommen und ist darüber überglücklich, denn sie sind immer füreinander da. Gemeinsam mit Kate besucht Tully das College in Seattle, um ihrem Traum ein Stück näher zu kommen und eine gefeierte Reporterin zu werden. Während Tully hart dafür arbeitet, muss Kate bald einsehen, dass ihr der Journalismus nicht so sehr wie ihrer besten Freundin liegt und so trennen sich schön langsam ihre Lebenswege. Tully klettert die Karriereleiter Stück für Stück nach oben und Kate arbeitet für den Produzenten Johnny Ryan, in den sie unsterblich verliebt ist. Doch Johnny hat nur Augen für Tully und die beiden Frauen leben sich allmählich ziemlich auseinander. Wird die Freundschaft von Kate und Tully die Jahre überdauern?

MEINE MEINUNG:
"Immer für dich da" heißt mein erstes Buch von Kristin Hannah und es wird sicher nicht mein letzter Roman dieser Autorin bleiben. Die Geschichte umspannt die Jahre 1974 bis 2006 und unterteilt sich in Teil 1 (Die Siebziger), Teil 2 (Die Achtziger), Teil 3 (Die Neunziger) sowie Teil 4 (Das neue Jahrtausend). Schauplätze sind u.a. Snohomish, Seattle und Washington.

In "Immer für dich da" begleiten wir die Freundinnen Tully und Kate mehr als 3 Jahrzehnte lang. Wir erleben, wie sie sich kennen lernen, wie sie durch dick & dünn gehen, gemeinsam studieren und sich mit vereinten Kräften Jobs suchen. Doch dann gehen die Beiden bald unterschiedliche Wege und versuchen trotz verschiedener Lebensauffassungen nach wie vor gute Freundinnen zu sein. Kate und Tully sind komplett unterschiedliche Persönlichkeiten, was das Ganze noch interessanter macht. Kate ist eher schüchtern und steht immer in Tullys Schatten, was ihr manchmal sehr zu schaffen macht. Dennoch liebt sie ihre Freundin Tully, die schön, selbstbewusst, ehrgeizig und oft auch selbstsüchtig ist, über alles. Alle Charaktere wirken sehr authentisch und überzeugen mit ihren Ecken & Kanten bzw. Stärken & Schwächen.

Erzählt werden die Geschehnisse abwechselnd aus der Sicht von Tully und Kate, die uns an ihrem Leben und ihrer Freundschaft teilhaben lassen. Die Handlung wurde gut durchdacht und bietet dem Leser eine realistische Story mit vielen Irrwegen, Höhen, Tiefen und Problemen, ohne überzogen oder klischeehaft zu wirken.

Diese ergreifende Geschichte über eine besondere Frauenfreundschaft hat mich sehr berührt und ich konnte mich in die Freundinnen gut einfühlen. Obwohl ich bei Büchern nicht nahe am Wasser gebaut bin, musste ich hier etliche Male ein Taschentuch zücken und meine Tränen abwischen. Vor allem das letze Drittel hat es in sich... Kristin Hannahs Schreibweise finde ich überaus emotional und warmherzig, außerdem besitzt die Autorin eine Gabe für bildhafte Beschreibungen und ansprechende Dialoge. Dadurch lassen sich die 486 Seiten sehr flüssig lesen und der Leser fliegt förmlich durch die Seiten.

FAZIT:
"Immer für dich da" ist eine wunderbar gefühlvolle Geschichte mit liebenswerten Protagonisten im Stil von Nicholas Sparks, die einen so berührt, dass sie mich zum Weinen gebracht hat. Diesem schön-traurigen Roman verleihe ich gern mit 5 STERNE.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...Für Immer deine beste Freundin..., 1. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer für dich da (Taschenbuch)
hm...ich möchte hier garnicht groß auf das Thema dieses Buches eingehen, das wurde ja bereits ausführlich getan. Die ersten 400 Seiten empfand ich die Erzählung über die beiden Freundinnen Tully+Kate als eine "normal-schöne" typische Mädelslektüre. In den letzten Kapiteln wurde ich selber sehr oft zum Nachdenken gebracht, und auch des öfteren zum weinen. Im letzten Viertel des Buches, wo sich Tully und Kate, nach so langer Zeit des Streites und des Schweigens, endlich wieder finden, beidseitig die verlorene Zeit welche Sie aufgrund falschen Stolzes und leichtfertig gesagter, böser Worte ohne einander verbracht haben, und zutiefst bereuen... erkennen Sie trotz der Höhen und Tiefen, die Besonderheit welch eine so enge Frauenfreundschaft verbindet, wie sehr Sie sich beide immer gebraucht und geliebt haben. Die Tragik die zum Schluss diese Beziehung bestimmt, hat mich wirklich viele Tage nachdem ich mit dem Buch fertig war, sehr beschäftigt. Ich habe mich selber vor einiger Zeit von meiner "allerbesten Freundin" abgewandt. Damals erschienen mir die Gründe für diesen Bruch so richtig und klar(Beschuldigungen, Vorwürfe, Männergeschichten ...) heute erscheint mir das alles so lächerlich im Angesicht dessen wie schnell das Leben vorbei sein kann...nur der Mensch ist ein Gewohnheitstier...ein Bruch ist leider oft schnell vollzogen, das nötige ZURÜCK, fällt um so mehr Zeit vergeht, hingegen doch verdammt schwer...

für mich eines der schönsten Bücher von KRISTIN HANNAH
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Immer für dich da
Immer für dich da von Kristin Hannah (Taschenbuch - Oktober 2009)
EUR 8,95
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 9 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen