Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal ein ganz anderer Matthew Reilly !
Das Buch "Auf Crashkurs" ist mal eine ganz neue Seite von Matthew Reilly. Wie immer flüssig und gut geschrieben. Der Inhalt ist spannend wiedergegeben und innerhalb von 1-2 Tagen zu lesen. Durchaus empfehlenswert.
Veröffentlicht am 17. Juni 2008 von Stefan Hack

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Whipeout" trifft "Harry Potter" - in einer sehr platten Story
Nun ja, die Romane von Matthew Reilly zeichneten sich immer durch jede Menge Action und eine etwas augenzwinkernde Story aus, die man nicht allzu ernst nehmen konnte... aber was er mit AUF CRASHKURS geschrieben hat ist selbst für seine Verhältnisse gewagt.

Weitab von seinen üblichen Military-Dramen entführt Reilley den Leser diesmal in die...
Veröffentlicht am 31. Oktober 2010 von Parsec


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Whipeout" trifft "Harry Potter" - in einer sehr platten Story, 31. Oktober 2010
Von 
Parsec - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Auf Crashkurs (Taschenbuch)
Nun ja, die Romane von Matthew Reilly zeichneten sich immer durch jede Menge Action und eine etwas augenzwinkernde Story aus, die man nicht allzu ernst nehmen konnte... aber was er mit AUF CRASHKURS geschrieben hat ist selbst für seine Verhältnisse gewagt.

Weitab von seinen üblichen Military-Dramen entführt Reilley den Leser diesmal in die nahe Zukunft, in der Hovercraft-Rennen der absolute Publikumsmagnet weltweit sind und die Piloten dieser bis zu 800 km schnellen Geschosse Superstars für Millonen geworden sind. Der Waise Jason, ein 14 jähriges Naturtalent im Hovercraftrennsport wird (zusammen mit seinem 12 jährigen Navigator Bug) aus anfangs nicht näher erläuterten Gründen auf eine Eliteschule für Rennpiloten rekrutiert.

Diese Schule liest sich exakt wie eine schlechte Kopie von Hogswarts, alle Klischees und Stereotypen geben sich hier fröhlich Stelldichein. Egal ob der fiese Rivale (selbstverständlich aus schwerreichem Elternhaus), die extentrischen Lehrer, das nette und enorm kompetente Mädchen... sie alle tauchen auf den ersten paar Seiten auf, und manchmal möchte man sicch wirklich an den Kopf fassen. Hinzu kommt: keine der Figuren hat halt den Nuancenreichtum und die Originalität, welche die Harry Potter Figuren auszeichnete.

Die Schilderung der selbstverständlich regelmäßigen Rennen ist Reilly dem gegenüber gewohnt routiniert geglückt. Sehr actionreich und kinetisch kann der Mann ohne Zweifel schreiben, was hier allerdings nicht darüber hinwegtäuschen kann, dass es dem Buch auch hier ganz klar an Überraschungen fehlt.

Die gesamte Geschichte ist leider insgesamt als reichlich abgegriffen, vorhersehbar und platt zu bezeichnen. Hier wäre wesentlich mehr drin gewesen. Sicherlich: dieses Buch ist eher ein Jugendbuch und sollte in der Altersstufe bis 15 vermutlich ganz gut ankommen - aber auch da kann es nicht darüber hinwegtäuschen, dass es schlichtweg Packenderes gibt.

Alles in allem ein eher ödes und vorhersehbares Machwerk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal ein ganz anderer Matthew Reilly !, 17. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Auf Crashkurs (Taschenbuch)
Das Buch "Auf Crashkurs" ist mal eine ganz neue Seite von Matthew Reilly. Wie immer flüssig und gut geschrieben. Der Inhalt ist spannend wiedergegeben und innerhalb von 1-2 Tagen zu lesen. Durchaus empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Buch für alle Rennfans, 7. März 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auf Crashkurs (Gebundene Ausgabe)
Also ich muss sagen das Buch ist mal wieder super gelungen ich habe es mir innerhalb von 2 Tagen reingezogen. Es ist natürlich etwas komplett anderes zu den anderen Büchern von Ihm aber es ist mal wieder so genial geschrieben das mal sich Bildlich reinversetzt.

Ich kann jedem das Buch empfehlen der sich auch gerne Formel 1 oder generell Rennsport reinzieht. Super Story !!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fazit: KAUFEN, 27. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Auf Crashkurs (Gebundene Ausgabe)
Als ein großer Fan von Mathew Reilly muss ich sagen das seine davor geschriebene Bücher mir selber besser gefallen haben.

Das soll aber nicht heißen das Auf Crashkurs schlecht ist, nein hab das Buch in 3 Tagen durchgelesen und war teilweiße nicht in der Lage das Buch auf die Seite zu legen.

Als ich gehört habe eine neues Buch kommt raus, war ich am Anfang schon enttäuscht das es nicht wieder so ein Action geladenes Buch war.

Doch Reilly konnte mich nach ein paar Seiten überzeugen das er auch anders schreiben kann.

Leider fehlte in dem Buch der letzte Kracher.

In seine anderen Büchern starb auch schon mal ein Held, was man beim Lesen für unmöglich hielt das so was überhaupt geht,aber Reilly konnte das. In Crashkurs war klar das so was nicht passieren wird aber trotzdem gutes Buch.

Fazit: KAUFEN
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen F1 modern, 20. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auf Crashkurs (Taschenbuch)
Ein neuer Reilly.Ich habe den Roman gerade ausgelesen.Diesmal kein Sonderkommando sondern Formel 1 in der Zukunft.Parallelen zu heute sind aber nicht zu übersehen.Ein Geschäft,das nicht immer sauber ist.Der Roman ist gut und spannend geschrieben.So wie bei seinen anderen Romanen ist man immer zu weiterlesen gezwungen.Und so sollte ein Roman sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen rasante action, aber zu flach, 8. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Auf Crashkurs (Taschenbuch)
der roman hat zwar alles, was ein guter action-roman braucht - rasante szenen, action, unfälle, katastrophen, konflikt - aber irgendwie bleibt der roman im vergleich zu den anderen matt reilly büchern blass und farblos.
irgendwie wirkt die story für mich zu rasch runtergeschrieben. die charaktere haben keine tiefe, die handlung ist nicht wirklich komplex oder überraschend oder gar clever ausgetüftet.
vielleicht gefällt es jugendlichen - immerhin soll es ein jugendroman sein - das kann ich nicht beurteilen, mich hat es jedoch nicht befriedigt.
aber um noch etwas gutes zu sagen: es liest sich nicht sperrig, sondern schnell und flüssig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Sehr simpel,aber...., 28. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auf Crashkurs (Taschenbuch)
....schnell geschrieben und gelesen.Matthew Reilly weiß wie man eine actionreiche Rennstory erzählt.Simple Story und einfach geschrieben lässt sich das Buch schnelle lesen.Ebenfalls werden viele Bilder zu Veranschaulichung schnell überflogen und so bekommt man seine Seiten schnell voll.Für Wipeout oder Ennfans eine sehr schöne Geschichte.Nichts besonderes,aber lesenswert.Anspruchsvolle Leser sollten hier die Finger von lassen,weil wirklich nichts Neues,spektakuläres oder gewohnte Spannung aus anderen Büchern folgt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen spannend wie die Formel 1, 6. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Auf Crashkurs (Taschenbuch)
Kein Schofield- ein kleiner talentierter Rennfahrer-spannend erzählt. Für Leute die ein spannendes Buch brauchen ohne viel Anspruch...ist es eine gute Wahl
Scifi-Formel 1
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Reillys Reha, 7. März 2007
Von 
Mario Ulbrich "amer110764" (Grünhain, Sachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Auf Crashkurs (Gebundene Ausgabe)
Mal im Ernst: Eine Rennfahrer-Geschichte. Die gibt vielleicht einen guten Film ab. Aber ein Buch? Wie soll man daraus ein Buch machen? Außerdem: Kann so etwas spannend werden, so ganz ohne Maschinengewehre?

Wenn einer so etwas schreiben kann, dann Reilly. Und wie! Der neue Reilly ist ein unglaublich schnelles, begeisterndes Buch.

Ich hatte Bedenken. Weil er das Ding ja als Online-Roman begonnen hatte. Weil es eher ein Jugendbuch ist. Und weil es halt ein Rennfahrer-Buch ist. Aber es hat mich völlig geplättet zurückgelassen.

Reilly denkt sich - unbekümmert wie immer - die tollsten Renn-Modi aus, sodass es nicht langweilig wird und eine gehörige Portion Taktik ins Spiel kommt. Er zeichnet seine Figuren gerade so stark, dass man sie liebt oder hasst, dass sie aber nie in die Verlegenheit kommen, rumzulabern. Das Ergebnis ist eine einzige Achterbahnfahrt aus irrwitzigen Rennszenen, wobei Reilly sich auf einige wenige Stunts beschränkt und Spannung vor allem durch den Rennverlauf, die Rivalitäten der Fahrer und durch die Taktik, die sie einsetzen, erzeugt.

Auch dieser Roman würde eine gute Vorlage für ein Playstation-Spiel abgeben, im Gegensatz zum Tartarus-Debakel aber liest sich das Ergebnis nicht flach, sondern einfach nur mitreißend.

Kurzum: Reilly in gewohnter Form.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Potter für Arme!, 20. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Auf Crashkurs (Taschenbuch)
Ich konnte mich mit Mühe bis Seite 90 durchquälen. Hallo, was ist das? Wenn ich noch Jugendbücher über 12- und 14-jährige Hauptfiguren lesen will, dann kommt höchstens Potter in Frage. Hier handelt es sich um extrem langweiliges Beschreiben von Rennen, immer wieder das Gleiche. Wer, wie ich, die anderen Reilly-Bücher gelesen hat, ist schwer enttäuscht, da dieses Buch so ganz und gar nicht zu den anderen passt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Auf Crashkurs
Auf Crashkurs von Matthew Reilly (Taschenbuch - 10. April 2008)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen