Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut zu empfehlen - nur vielleicht nicht jedem..
Das aktuelle Lehrbuch der Biologischen Psychologie von Niels Birbaumer und Robert Schmidt in der 7. Auflage besticht auf den ersten Blick durch ein ansprechendes Design und eine deutliche und klare Gliederung. Die Arbeit mit dem Lehrbuch wird innerhalb der Kapitel durch das Beibehalten dieses Prinzips erleichtert, so helfen farbig hervorgehobene Kurzzusammenfassungen,...
Veröffentlicht am 8. Februar 2012 von divadd

versus
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Birbaumer-Text ist in einem Stil verfasst, dass sich eigentlich jeder, der das liest, verwirrt und klein fühlen muss.
Bewertung des Buches

Ich habe das Buch für die Prüfung bei Prof Birbaumer fünf Mal gelesen, weil ich mich sehr abhängig von ihm gefühlt habe. Später habe ich das Buch anfangs noch zu Rate gezogen, als ich angefangen habe Neuropsychologie zu unterrichten. Ich habe im Laufe jahrelanger Lehrtätigkeit in Neuropsychologie andere...
Veröffentlicht am 10. August 2011 von Reinhard


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut zu empfehlen - nur vielleicht nicht jedem.., 8. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Biologische Psychologie (Springer-Lehrbuch) (Gebundene Ausgabe)
Das aktuelle Lehrbuch der Biologischen Psychologie von Niels Birbaumer und Robert Schmidt in der 7. Auflage besticht auf den ersten Blick durch ein ansprechendes Design und eine deutliche und klare Gliederung. Die Arbeit mit dem Lehrbuch wird innerhalb der Kapitel durch das Beibehalten dieses Prinzips erleichtert, so helfen farbig hervorgehobene Kurzzusammenfassungen, klare Teilüberschriften und eingängige Abbildungen die Inhalte zu verstehen. Darüber hinaus veranschaulichen Infoboxen die Inhalte weiter durch Fall- und Anwendungsbeispiele. Die Themen innerhalb des Lehrbuchs geben die Inhalte der Biologischen Psychologie und der entsprechenden Vorlesungen an den deutschen Hochschulen vollständig und ausführlich wieder. Darüber hinaus sind in alle Themen aktuelle Erkenntnisse und Forschungsergebnisse eingearbeitet.
Als Psychologiestudent (Diplom) im 9. Semester fiel mir die Arbeit mit dem Lehrbuch leicht und ich war beeindruckt von der Ausführlichkeit, Tiefe und Aktualität der einzelnen Themen. Allerdings glaube ich, dass sich die Autoren den Vorwurf der mangelnden Erklärung von Fachtermini und der komplexen Fachsprache gefallen lassen müssen. Diese Tatsache macht es wahrscheinlich vor allem Studenten der ersten Semester nicht einfach sich in die Biologische Psychologie einzuarbeiten. Diesbezüglich bin ich froh in meinen ersten Semestern von der amerikanischen Didaktik des Pinel profitiert zu haben. Wer sich allerdings erst einmal ein bisschen in das Buch hineingearbeitet hat oder schon gewisse Vorkenntnisse mitbringt, wird sehr viel mehr vom Birbaumer/Schmidt profitieren. Insgesamt halte ich das Lehrbuch von Birbaumer und Schmidt aufgrund seiner Breite, Ausführlichkeit und Aktualität für das Beste deutsche Lehrbuch der Biologischen Psychologie und würde es auch jedem motivierten Studenten, der sich tiefergehend für die Biologische Psychologie interessiert, auch ohne Vorkenntnisse empfehlen. Es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Birbaumer-Text ist in einem Stil verfasst, dass sich eigentlich jeder, der das liest, verwirrt und klein fühlen muss., 10. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Biologische Psychologie (Springer-Lehrbuch) (Gebundene Ausgabe)
Bewertung des Buches

Ich habe das Buch für die Prüfung bei Prof Birbaumer fünf Mal gelesen, weil ich mich sehr abhängig von ihm gefühlt habe. Später habe ich das Buch anfangs noch zu Rate gezogen, als ich angefangen habe Neuropsychologie zu unterrichten. Ich habe im Laufe jahrelanger Lehrtätigkeit in Neuropsychologie andere Bücher gefunden, die sehr viel besser sind als Birbaumers Darstellungen. Birbaumer hat über sich selbst gesagt 'Ich habe das Buch schlechthin verfasst.' Es kommt darauf an, von welcher Seite man das ansieht. Aus dem Blickwinkel von Niels Birbaumer mag das schon sein. Er bringt in seinem Teil des Buches alle Themen und Gedanken, die in ein Standardwerk über Neuropsychologie gehören würden. Aus meinem Blickwinkel ist sein Textteil aber auf eine besondere Art und Weise abgefasst. Der Text ist in einem Stil verfasst, dass sich eigentlich jeder, der das liest, verwirrt und klein fühlen muss.

Dass gerade die Art der Darstellung das Problem ist, wird einem klar, wenn man ein paar der Bücher und Aufsätze zur Verfügung hat, die Birbaumer als Grundlage gedient haben müssen. Ganz anders, als man erwarten würde, sind gerade die neuroanatomischen Teile unbrauchbar. Jedes Mal, wenn sich der Autor auf Psychophysiologie und Neuroanatomie bezieht, kommt man nicht mehr mit. Neuroanatomie ist eine dreidimensionale Angelegenheit. Es geht um mentale Karten bzw. dreidimensionale Repräsentationen. Wenn man das nur in lateinischen Fachbegriffen bekommt, so wie der Autor das macht, kann man damit nichts anfangen. Sieht man sich einen neuroanatomischen Atlas an, dann geht einem ein Licht auf. Man merkt dann, wie absurd der Anspruch ist, dem Leser nur durch Worte anatomische Repräsentanzen vom menschlichen Gehirn vermitteln zu wollen. Hier sieht man schon dass Birbaumer an seinem eigenen Anspruch 'das Buch schlechthin zu verfassen' scheitert. Es ist nicht möglich, 'das Buch der Neuropsychologie' zu schreiben. Man braucht mehrere Bücher. ' Natürlich gibt es im Birbaumer-Teil Abbildungen, aber die reichen bei Weitem nicht aus.

Je mehr Vergleichsmöglichkeiten man hat, desto klarer wird einem, wo genau die Schwächen liegen. Das Buch wird von einzelnen Rezensenten als 'verständlich' bewertet. Man muss aber sagen, das trifft höchstens zu, wenn man dasselbe Thema in echten Lehrbüchern zuvor gelesen hat. Birbaumers Text ist kein echter Lehrtext, es wird nur behauptet, dass dem so sei, um einen bestimmten Effekt zu erzielen. Das Buch kann bei der Vorbereitung auf eine Prüfung bei Birbaumer eigentlich nur dazu dienen, dass man weiss, welche Themen darankommen könnten.

Alternative Literaturempfehlungen

Was die "Neuroanatomie" angeht, empfehle ich "PROMETHEUS Lernatlas der Anatomie. Kopf und Neuroanatomie".

Was "neuropsychologische Störungen" angeht, empfehle ich "Mario Prosiegel/Stefanie Böttger. Neuropsychologische Störungen und ihre Rehabilitation".

Das 'Dysexekutive Syndrom' (Frontalhirnsyndrom) ist am besten bei 'Georg Goldenberg, Neuropsychologie: Grundlagen, Klinik, Rehabilitation' dargestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht zu empfehlen!, 10. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Biologische Psychologie (Springer-Lehrbuch) (Gebundene Ausgabe)
Wer sich dieses Buch für die Nachbereitung von Vorlesungen oder zur Klausurvorbereitung kaufen möchte, sollte sich dies lieber ein zweites Mal überlegen! Ich kann aus eigener Erfahrung berichten, dass das Buch beim Versuch, den Stoff zu verstehen, nur noch mehr Arbeit bereitet. Der Autor versteht es leider überhaupt nicht, die Inhalte verständlich und anschaulich zu vermitteln, sondern verliert sich lieber in unnötigen Details und benutzt fast ausschließlich lateinische Fachbegriffe für die anatomischen Strukturen (deren Definitionen man zunächst selbst suchen muss, um dem Text überhaupt ansatzweise folgen zu können). Darüberhinaus zieht sich kein "roter Faden" durch die einzelnen Kapitel im Buch, vielmehr setzt der Autor sehr unvermittelt ein und reiht Fakt an Fakt ohne eine nachvollziehbare Verknüpfung herzustellen. Man verliert so schnell den Überblick und fühlt sich nach dem Lesen eigentlich nicht schlauer als vorher, sondern vielmehr noch ahnungsloser! Daher: Finger weg!

(Als Alternative möchte ich allen, die sich dennoch ein Buch über biologische Psychologie kaufen möchten, "Physiologische Psychologie" von Neil. R. Carlson empfehlen. Das Buch ist wesentlich "studentenfreundlicher" geschrieben und kann den anspruchsvollen Stoff wesentlich verständlicher vermitteln.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zu empfehlen, 3. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Biologische Psychologie (Springer-Lehrbuch) (Gebundene Ausgabe)
Diese Buch hat mir sehr für mein Studium geholfen. Basis Biowissen ist mit Sicherheit hilfreich um alles mit etwas weniger Aufwand zu verstehen. Gute Schaubilder
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Psychologie mit Organbezug - absolut empfehlenswert, 9. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Biologische Psychologie (Springer-Lehrbuch) (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mir über die Jahre alle Ausgaben der Biologischen Psychologie von Birbaumer und Schmidt gekauft, da es die Psychologie mit dem Organ Gehirn verortet, wie ich es bei noch keinem anderen Werk gesehen habe. Hier haben ein Psychologe und ein Arzt zusammengearbeitet und das merkt man! Wer bei psychologischen Fragestellungen immer die organischen und neuroanatomischen und neuropsychologischen Zusammenhänge im Blick haben will, für den ist dieses Buch unverzichtbar. Zugegeben: um sich Grundlagenwissen zu erarbeiten, ist es zu ausführlich. Aber kurze Bücher und Skripte gibt es genug, Bücher, die helfen, auch Details sichtbar zu machen, zu wenig. Dies ist eines davon.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Biologische Psychologie (Springer-Lehrbuch)
Biologische Psychologie (Springer-Lehrbuch) von Robert F. Schmidt (Gebundene Ausgabe - 21. Juli 2010)
EUR 59,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen