Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. März 2011
Das Statistik-Softwarepaket SAS ist in den Unternehmen allgegenwärtig, in Banken, Versicherungen, in Industrie und Verwaltung dient es dazu, Datenmengen beliebiger Größe zu verwalten, zu visualisieren und, vor allem, statistisch zu analysieren.
Studierende mit Statistik-Kenntnissen, die sich mühsam in die sehr verzwickte Syntax der Programmiersprache von SAS eingearbeitet haben, werden das Buch von Falk, Becker und Marohn schätzen lernen, denn der Ausgangspunkt eines jeden Abschnitts ist jeweils ein konkretes Problem der statistischen Datenanalyse. Es werden viele typische und häufig angetroffene Anwendungen vorgestellt. Der Anfang eines jeden Kapitels behandelt die mathematischen Grundlagen, danach werden das statistische Problem und das Datenmaterial beschrieben. Es folgt das analysierende SAS-Programm, und zuletzt werden die Analyse-Ergebnisse dargestellt und interpretiert. Das ist genau die Reihenfolge, in der solche Aufgaben auch in der beruflichen Praxis behandelt werden.
Die Anwendungsbeispiele gehören u.a. zu den Gebieten Stichproben-Vergleiche, Nichtparametrik, Varianzanalyse, (Multiple) Lineare Regression, Diskriminanz- und Hauptkomponenten-, Cluster- und Faktorenanalyse. Es ist sehr positiv zu vermerken, dass auch der Multivariaten Statistik der ihr gebührende Platz eingeräumt wurde.
Die Beispiele sind praxisnah und nicht aus der Luft gegriffen. Die mathematischen Grundlagen werden in der nötigen Klarheit und mathematischen Strenge behandelt. Alle SAS-Programme funktionieren! Die Interpretationen sind einleuchtend.
Für Anwender ohne lange Programmier-Praxis ist der Output von SAS-Programmen oft verwirrend. Ich habe beim Durcharbeiten deshalb alle Beispiele parallel auch mit der freien Software R programmiert, schon um zu erkennen, welche Bedeutungen die einzelnen Posten des SAS-Outputs haben. Das empfehle ich grundsätzlich auch jedem SAS-Anwender.
Wer mit SAS nicht nur Daten verwalten, sondern sie auch analysieren will, sollte dieses Buch durcharbeiten!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden