Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


52 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn Sie Northcote Parkinson mochten, werden Sie dieses Buch lieben
Gunter Duecks neuestes Management-Buch ist sein bisher schwärzestes, bösestes und - so finde ich - bestes. Brillant ätzend und zwingend schlüssig wird seine neueste Erkenntnis, das Lean Brain Konzept dargelegt: Komplexe Organisationen, wie Behörden, Konzerne, das Gesundheitswesen, selbst die Kirchen leiden unter Erfolgszwang und Kostendruck. Sie...
Veröffentlicht am 1. Juli 2006 von isy3

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Metamoronorgiastisch ...
Es ist unübersehbar, welche schelmische Freude Prof. Dueck am Schreiben haben muss. Beneidenswert, dass der renommierte Springer-Verlag ihm für jede neue Idee ein neues Buch zubilligt.

Während ich seine anderen Bücher jedoch meistens hoch amüsant und dicht gepackt mit tiefschürfenden Einsichten fand, hat mich dieses ziemlich...
Vor 4 Monaten von Florentin veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

52 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn Sie Northcote Parkinson mochten, werden Sie dieses Buch lieben, 1. Juli 2006
Von 
isy3 (lebt nun am Bodensee) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn (Gebundene Ausgabe)
Gunter Duecks neuestes Management-Buch ist sein bisher schwärzestes, bösestes und - so finde ich - bestes. Brillant ätzend und zwingend schlüssig wird seine neueste Erkenntnis, das Lean Brain Konzept dargelegt: Komplexe Organisationen, wie Behörden, Konzerne, das Gesundheitswesen, selbst die Kirchen leiden unter Erfolgszwang und Kostendruck. Sie scheitern daran, daß die Menschen, mit denen sie es in Form von Mitarbeitern und Kunden zu tun haben, viel zu viele Fehler machen. Nachdem man die Produktion durch Mechanisierung und elektronische Überwachung sowie durch Antreiben verschlankt hat, und die Produkte durch Verwässern verbilligt hat, wird nun an der Intelligenz gespart. Hier liegt tatsächlich noch ein gewaltiges Potential.

Menschliche Intelligenz ist teuer, es kostet viel Mühe und Geld, einen Menschen zum Denken zu bringen und dann reagiert er zum Dank dafür auch noch unvorhersehbar. Intelligente Menschen machen immer neue Fehler. So etwas stört aber den Ablauf im System. Daher darf die Intelligenz (das Brain) nur noch im Aufbau des Systes liegen, aber keinesfalls mehr von den gewöhnlichen Menschen ausgeübt werden. Alle Arbeitsabläufe müssen narrensicher gemacht werden durch kleinste, präzise idiotensichere Schritte mit genauesten Anweisungen. Genau wie beim Rum kann in den meisten Fällen auch bei der Intelligenz der billige Verschnitt das Echte ersetzen. So reicht es vollkommen aus, für die standardisierte Arbeit austauschbare Billigkräfte einzusetzen wo es früher gebildete und intelligente Menschen brauchte. Es genügt, echte menschliche Wärme durch automatische Freundlichkeit beim Grüßen zu ersetzen und Unfähigkeit durch schleimiges Entschuldigen.

Durch systematisches Verdummen mittels Lean Brain Management können alle erlöst werden. Die Kirchen, denen die steuerzahlenden Gläubigen weglaufen, die Armee, die über uralte Ausrüstung klagt, das pisagescholtene Schul- und Bildungssystem, das krisengeschüttelte Gesundheitswesen, der über Geldmangel klagende Wissenschaftsbetrieb, die Politik und die Medien. Man muß nur Intelligenz in die Abläufe bringen und das Produkt verwässern und schon ist man gerettet. Lean Brain Management funktioniert schon lange beim Kochen, wo das Fertiggericht regiert, und demnächst auch beim Sex.

Am effektivsten wird das System natürlich, wenn man die Arbeit gleich ganz vom Kunden machen läßt und ihm von dem gewonnenen Einsparpotential nur ein Almosen zukommen läßt. Die lästige Verantwortung, wenn dann beim Kunden vor Ort etwas schiefgeht, hat man damit auch gleich los. Sie halten das für eine Frechheit und eine Utopie? Irrtum, das gibt es schon längst. Ein schwedisches Möbelhaus läßt seine Kunden schon heute ganz selbstverständlich ihre Einbauküchen selbst planen, abholen und zusammenschrauben. Der Firmeneigentümer ist zu einem der reichsten Männer der Welt geworden. Banken lassen ihre Kunden das Geldabheben und die Überweisungen selbst am Automaten durchführen und dafür vor der Filiale draußen im Regen stehen.

Dueck geht aber noch etwas weiter. Er zeigt mit Lean Brain Management auf, wohin unsere Gesellschaft geht und entlarvt die kommenden Fehlentwicklungen mit scharfem Blick. Im letzten Teil seines Buches entwirft er eine "Zukunftsperspektive" für den Wirtschaftsstandort Deutschland. Sein herrlich böses Buch hat das Zeug zum Klassiker und wird bald von der Wirklichkeit eingeholt werden.

Gunter Duecks Bücher sind ein Leckerbissen für alle, die im Management tätig sein müssen oder darunter leiden. Sein neuestes Buch ist das ideale Geschenk für alle, die in großen Organisationen beschäftigt sind, oder diese führen müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach brillant!, 19. September 2006
Von 
Rolf Dobelli (Luzern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn (Gebundene Ausgabe)
Vorsicht Satire! Gunther Duecks Überlegungen, wie sich die Intelligenz aus der modernen Gesellschaft möglichst schnell und umfassend hinausbefördern lässt, sind nicht nur überaus witzig, sondern sie besitzen auch - und das ist Bestandteil jeder guten Satire - einen wahren Kern. Ist es nicht so, dass wir längst von Idioten am PC, inkompetenten Callcenter-Agents, bürokratischen Umstandskrämern und egomanischen Managern umgeben sind? Dueck denkt diese Entwicklung zu Ende und treibt sie auf die Spitze: Im Namen der Effizienz, weg mit der Intelligenz! Sie kostet nur, und in ihrer typischen Ausprägung als Amateurintelligenz richtet sie noch mehr Schaden an als die schiere Dummheit. Das Echte und Wahre ist längst out, der Siegeszug des Gefälschten und Nachgemachten ist nicht mehr aufzuhalten, diagnostiziert Dueck. Die eine oder andere Redundanz verzeiht man dem Autor gern. Denn selbst wenn sein Buch nur ein Fake der altehrwürdigen Originalidee "Brot und Spiele" ist - also die Menschen konsequent zu verdummen, um eine perfekte Gesellschaft zu schaffen -; blendend unterhalten hat es uns. Wir empfehlen dieses Werk deshalb uneingeschränkt allen Lesern, besonders Managern, die böse Satiren lieben und die unentwegt auf der Suche nach dem ultimativen Verbesserungsvorschlag sind. Hier könnten sich ihnen endgültig die Augen öffnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Metamoronorgiastisch ..., 21. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn (Gebundene Ausgabe)
Es ist unübersehbar, welche schelmische Freude Prof. Dueck am Schreiben haben muss. Beneidenswert, dass der renommierte Springer-Verlag ihm für jede neue Idee ein neues Buch zubilligt.

Während ich seine anderen Bücher jedoch meistens hoch amüsant und dicht gepackt mit tiefschürfenden Einsichten fand, hat mich dieses ziemlich enttäuscht.

In der ersten Hälfte musste ich mich wirklich zwingen, es nicht wegzulegen. Dieselben 2 oder 3 Ideen, die man schon nach 10 Seiten kapiert hatte, immer wieder neu aufgebauscht.

Bei den "konkreten Transformationen“ wird es dann endlich etwas interessanter, aber letztlich doch unbefriedigend. Als selbsternannter Meta-Moronorg der Zukunft kritisiert er alle möglichen Missstände und macht sich über Gott und die moronisierte Welt lustig. Seine Vorschläge sind natürlich nicht ernst gemeint, aber für eine Satire auch nicht witzig genug, wirken bestenfalls deprimierend.

Und am Schluss bleibt der typische "Dueck-Effekt“, den ich auch bei den anderen Büchern verspürt hatte: War ja ganz nett, aber wie bringt uns das jetzt weiter?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus dem Leben gegriffen, 15. März 2007
Von 
Uwe Hauck "Wissensdurstig und technophil" (Schwäbisch Hall, Baden Württemberg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn (Gebundene Ausgabe)
Lange habe ich gedacht, das siehst du nur zu pessimistisch aber jetzt weiss ich: Ich bin zu intelligent ! ;) Heute ist Grips und Talent nicht mehr gefragt. Können kostet und heute will man(ager) nicht mehr Qualität und gute Arbeit sondern sparen, sparen ,sparen, sparen.

Und die Betriebsblindheit, das nicht sehen wollen des offensichtlichen hat Gunter Dueck wunderbar in dieses Buch verpackt. Eine köstliche Satire, die sicherlich manch ein Manager für bare Münze nehmen wird.

Unbedingt lesen, wenn man mal wieder das Gefühl hat, man wird zu Tode gespart.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sie wollen Karriere machen? Dann müssen Sie dieses Buch lesen!, 11. Juli 2006
Von 
Ria Hinken "Konzepte-Online" (Freiburg i. Brsg.) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn (Gebundene Ausgabe)
Das ist Duecks bestes Buch (Romane nicht inbegriffen). Wer den schwarzen Humor liebt, der kommt hier voll auf seine Kosten. Jetzt fehlen eigentlich nur noch 'Special Trainings' zum Thema, dann wäre doch der Standort Deutschland für immer gerettet, die Globalisierung perfekt und die Intelligenz könnte sich wichtigen Dingen widmen?! Man sollte die Manager weltweit dazu verpflichten, dieses Buch zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Satire?, 21. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn (Gebundene Ausgabe)
"Vorsicht Satire?" Da kann ich ja nur lachen.

Duecks Prognose wird uns nämlich einholen, und zwar früher als uns lieb sein dürfte. Lesen Sie mal alle kleinen Bosheiten auf Ihren privaten und geschäftlichen Alltag. Und begreifen (ja, bitte !) Sie bitte dann auch noch noch, wie das im Großen weitergehen könnte/wird.

Au weia....

Eine kleine Schwäche des Buches (das ich ansonsten in seiner beklemmenden Bosartigkeit großartig finde) ist, daß es im ersten Drittel, vielleicht sogar der ersten Hälfte, etwas "dahinplätschert" und sich eher durch Wiederholsamkeit bereits vorgestellter "Thesen" auszeichnet. Erst gegen Ende erholt es sich davon und mutiert von der vordergründigen Persiflage des alltäglichen Geschäftsirrsinns zur allgemeinen Kulturkritik.

Das aber nachhaltig.

Wegen der besagten kleinen Schwäche - Abzüge in der B-Note, ansonsten: Unbedingte Leseempfehlung !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Ironie der Intelligenz, 8. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn (Gebundene Ausgabe)
Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie und setzt mich zudem dem Verdacht aus, das Buch ueberhaupt nicht verstanden zu haben, wenn ich als Kunde mein letztes Bisschen Intelligenz zusammenraffe und eine "echte" Rezension darueber schreiben moechte. Ich habe den Eindruck gewonnen, da ist endlich mal einer, der die Welt bis hinunter zur Bedienung einer Kaffeemaschine versteht, wie sie wirklich ist - oder sein koennte - oder anders sein muesste. Ach was weiss denn ich; lesen Sie es doch selber und machen sich Ihre eigenen Gedanken dazu, bevor es jemand anders tut. Als Denkanstoss ist es jedenfalls sehr gut geeignet. Manches, was vielleicht beim Schreiben nur Satire war, ist leider inzwischen von der Wirklichkeit eingeholt und ueberholt worden. Ich kann das Buch allen empfehlen, die noch an das "Echte" glauben und bereit sind, dafuer ihre Intelligenz einzusetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Theater zum lesen oder falsche Vorstellung?, 14. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch gibt Rätsel auf. Der Irrsinn und das Genie, welche die Managementtheorie zu entfesseln vermag ist kritiklos zu einem vorläufigen Ende gedacht. Wenn Gunter Dueck einen Laden aufmacht, will ich hinter der Theke stehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gratulation!!!, 19. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn (Gebundene Ausgabe)
Gratulation (wenn auch etwas verspätet)!

Herrlich, wirklich einfach nur traumhaft schön - ich bin noch immer ganz

vertränt. Hihi, nach dem einer meiner Chefs LBM schlechthin völlig auslebt, und mir die Grätsche zwischen dem und meinem anderen Chef nicht mehr wirklich gelingt (ich habe doch tatsächlich schriftliches Denkverbot erhalten...), habe ich kürzlich meinen anderen Chef lange überreden müssen, sich dieses Buch zu ordern - dauerte bestimmt 1 Minute...

Ich fordere eine Fortsetzung dieses "Romanes" - jetzt und sofort! Und

außerdem hätte ich gerne eine präzise Anweisung, wie ich meinen BWL-Prüfern im November erklären soll, warum bei mir Lean Management

ständig Lean Brain Management heißt... (Eine Alternative wäre: Ich habe

mich vergooglt - auf der Suche nach Lean Management im Gesundheitswesen bin ich leider auf Gunter Dueck gestoßen)

Vielen herzlichen Dank für diese sehr kurzweilige und ziemlich einprägsame

Unterhaltung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen mir ist nicht zum lachen zumute..., 29. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn (Gebundene Ausgabe)
... schreibt der autor selbst am ende seines buches. freuen könne er sich auch nicht. ich habe das buch "quer" gelesen. warum quer? weil ich nach einigen seiten keinen spaß mehr daran hatte, die realität in dem buch zu entdecken. auch wenn der autor sagt: die meisten menschen, die realität in dem buch entdecken, verwechseln wieder dummheit mit intelligenzlosigkeit. es ginge jedoch nicht darum, über dummheit zu lachen, sondern sich über intelligenzlosigkeit zu erfreuen...für mich ein wortspiel, denn ich kann mich leider über keines der beiden nicht erfreuen. ich stelle eine andere frage: welchen nutzen stiftet dieses buch? diejenigen, welche sich gegen die beschriebene realtät - der verdummung und intelligenzlosigkeit in der gesellschaft - auflehnen, müssen sich nicht noch durch das buch "erheitern" lassen. und diejenigen, welche sowieso gedankenlos durch's leben gehen, werden das buch nicht lesen. also: eine satire für den intellektuellen? die realität ironisch und spaßig verpackt? immerhin anders als die vielen anderen "angstmacher-bücher", welche uns nur durch fakten und zahlen, jeden tag horrorgeschichten erzählen. für mich mittlerweile nur eine "geschickte" art und weise, um auf sich aufmerksam zu machen. ein glück hat gunter dueck ja noch andere bücher geschrieben. hier jedoch schrieb er sich seinen frust von der seele? für mich nicht nötig. so werden wir nicht voran kommen in deutschland. wenn schon die geistige elite anfängt, sich in negativspiralen zu drehen - denk ich an deutschland in der nacht...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn
Lean Brain Management: Erfolg und Effizienzsteigerung durch Null-Hirn von Gunter Dueck (Gebundene Ausgabe - 22. Juni 2006)
EUR 24,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen