Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toyota - Ein Vorbild für die deutschen Automobilhersteller
Das Buch "Phänomen Toyota ' Erfolgsfaktor Ethik" gibt einen unerwarteten Einblick in die Automobilindustrie. Nicht Zahlen und Schaubilder wollen den Leser auf den richtigen Weg führen, sondern Hinweise auf den erfolgreichen Einsatz der Unternehmenskultur bei Toyota. Becker weist auf spannende und nüchterne, aber doch auch unterhaltsame Art nach, dass...
Veröffentlicht am 11. Juli 2006 von Kilian Schmidt

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht gut strukturiert, eher oberflächlich
Ich finde das Buch schwer lesbar, weil es nicht gut strukturiert ist. Beispielsweise wiederholt der Autor an mehreren Stellen den Kontinuierlichen VerbesserungsProzess von Toyota und bleibt jedes mal an der Oberfläche. Ich würde Vertiefung an einer Stelle bevorzugen. Aber möglcherweise war das nur durch Recherche vom DeskTop aus nicht zu haben und die...
Veröffentlicht am 5. November 2007 von Mesa


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toyota - Ein Vorbild für die deutschen Automobilhersteller, 11. Juli 2006
Rezension bezieht sich auf: Phänomen Toyota (Gebundene Ausgabe)
Das Buch "Phänomen Toyota ' Erfolgsfaktor Ethik" gibt einen unerwarteten Einblick in die Automobilindustrie. Nicht Zahlen und Schaubilder wollen den Leser auf den richtigen Weg führen, sondern Hinweise auf den erfolgreichen Einsatz der Unternehmenskultur bei Toyota. Becker weist auf spannende und nüchterne, aber doch auch unterhaltsame Art nach, dass Unternehmensethik auch in hart umkämpften Märkten der Schlüssel zum Erfolg sein kann. Allerdings muss sie in allen Unternehmensbereichen konsequent umgesetzt werden: Produktion, Mitarbeiterführung, Lieferantenbeziehungen, innere Führung etc.

Die von Toyota angewendeten Maßnahmen finden sich für unser Lebensumfeld zu einem guten Teil in der protestantischen Ethik und in preußischen Tugenden wieder. Damit können auch wir in unserer deutschen Wirtschaft arbeiten. Herr Dr. Becker verdient Anerkennung dafür, dass er diese mutmachenden Parallelen herausgearbeitet hat. Die Richtigkeit seiner Aussagen bestätigen auch die zahlreichen Weltmarkt-Champions im Familienbesitz und im Mittelstand.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr informationshaltiges, aber ziemlich unkritisches Buch, 5. Dezember 2006
Von 
Rolf Dobelli (Luzern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (HALL OF FAME REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Phänomen Toyota (Gebundene Ausgabe)
Der Untertitel weist darauf hin: Es geht in diesem Buch vor allem um die Ethik im Hause Toyota. Nichtsdestotrotz widmet sich der Autor auch ausführlich dem Toyota-Produktionssystem und der Unternehmensgeschichte. Dabei steckt beinahe jeder Satz so voller Informationen, dass der Leser kaum zum Luftholen kommt. Eine leichte Lektüre ist das nicht, was durch den etwas behäbigen Schreibstil noch verstärkt wird. Bei all den Abhandlungen über Ethik, Werte, Philosophie, Kultur, Verhaltensweisen, Charakteristika und Mottos weiß man irgendwann nicht mehr, in welchem der aufgezählten Themenbereiche man sich gerade befindet und ob man nicht doch immer wieder das Gleiche liest, nur anders verpackt. Die Kernaussagen über die Ethik des Unternehmens wiederholen sich immerfort, und zwischen all dem Lob ist nur sehr wenig Kritisches zu entdecken. Immerhin, das Buch liefert auf einen Schlag eine wahre Informationsflut über Toyota, ergänzt durch einen umfangreichen Anhang mit Tabellen, Abbildungen, Fotos und einen Überblick über die Unternehmensgeschichte. Wir empfehlen es darum allen, Autobauern wie Branchenfremden, die vom Giganten Toyota lernen wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen nicht gut strukturiert, eher oberflächlich, 5. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Phänomen Toyota (Gebundene Ausgabe)
Ich finde das Buch schwer lesbar, weil es nicht gut strukturiert ist. Beispielsweise wiederholt der Autor an mehreren Stellen den Kontinuierlichen VerbesserungsProzess von Toyota und bleibt jedes mal an der Oberfläche. Ich würde Vertiefung an einer Stelle bevorzugen. Aber möglcherweise war das nur durch Recherche vom DeskTop aus nicht zu haben und die Seiten wurden durch Wiederholungen gefüllt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zukunft braucht Herkunft, 24. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Phänomen Toyota (Gebundene Ausgabe)
'Zukunft braucht Herkunft", so das Leitmotiv der Bosch Gruppe. Es ist erstaunlich, wie sich die Entwicklungen von Bosch und Toyota ähneln. In beiden Fällen ist seit Anbeginn die Ethik und innere Einstellung zu Wirtschaft und Gesellschaft jener Unternehmerpersönlichkeiten, die die jeweiligen Unternehmen groß und an die Weltspitze geführt haben.

Dies herausgearbeitet zu haben, ist das große Verdienst dieses Buches. Nicht bei Zahlen, der reinen Betriebswirtschaft oder der Beschreibung von Prozeßabläufen stehen zu bleiben, ja diese geradezu links liegen zu lassen, sondern auf den Kern der Unternehmenskultur von Toyota vorzudringen ' dies ist Dr. Becker in herausragender Manier gelungen. Ein in unserer heutigen technokratischen Zeit ungewöhnliches Vorhaben, aber für alle Leser ein lohnenswertes Exempel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine tiefgründige Anleitung zum langfristigen Erfolg, 30. November 2006
Von 
J. Dutka "J. Dutka" (Bad Soden-Salmünster) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Phänomen Toyota (Gebundene Ausgabe)
Toyota ist heute in aller Munde. Ob makellose Qualitäts- und Pannenstatistik, bewunderungswerter Börsengang des Konzerns oder zahlreiche Seminare zum TPS (Toyota Production System) – überall im Wirtschaftsgeschehen spricht man über Toyota als Symbol des Erfolgs. Was sind die Hintergründe, die zu diesem Erfolg geführt haben?

Über Toyota gibt es auf dem Büchermarkt unzählige Abhandlungen. Doch in keiner der Analysen ist der Aspekt so umfassend herausarbeitet, der langfristig über Jahrzehnte hinweg – für den schwindelerregenden Aufstieg des Toyota-Konzerns gesorgt hat. Das Erfolgsgeheimnis heißt Unternehmenskultur und Ethik!

Nicht nur für die Autohersteller sollte der Toyota-Weg beispielhaft sein. Auch bei Automobilzulieferer finden die Methoden des erfolgreichen Konzerns Anwendung. Besonders in der turbulenten Zeit der Globalisierung ist die Findung einer richtigen Unternehmensstrategie von extrem wichtiger Bedeutung. „Phänomen Toyota“ ist eine sehr hilfreiche „Anleitung“ dafür. Im Buch von Dr. Helmut Becker findet man tiefgründige und sorgfältig recherchierte Informationen zur Unternehmenskultur des Automobilindustriegiganten mit besonderer Berücksichtigung des Erfolgsfaktors Ethik und einem umfassenden Einblick in seine berühmten Management- und Produktionssysteme. Dieses Buch ist ein Muss für alle in der Automobilindustrie tätigen Entscheidungsträger!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wichtigkeit von Corporate Ethics objektiv und stichhaltig untersucht, 27. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Phänomen Toyota (Gebundene Ausgabe)
Das Buch Phänomen TOYOTA ist ein Wirtschaftsbuch „anderer“ Art. Es schildert zwar auch die angewandten Managementmethoden von Toyota, so wie es in der angelsächsischen Berichterstattung üblich ist. Diese Beschreibungen dienen dem Verfasser aber nur als Basis, von der aus er versucht, einen Blick „behind the scene“ zu werfen. Also danach zu fragen, warum Toyota so erfolgreich ist, die Gründe dafür ausfindig zu machen. Die Antwort ist verblüffend einfach und überzeugend darzulegen: es ist die spezifische Ethik des Toyota-Führungscorps. Deutsche Automobilhersteller sollten sich daran ein Beispiel nehmen. Letztlich gilt als unbestritten, dass Beckers Erläuterungen zur entscheidenden Bedeutung einer ethisch bewusst gelebten Unternehmenskultur die Grundvoraussetzung für globalen wirtschaftlichen Erfolg von Weltkonzernen sind. Somit kommt dem Buch großes Gewicht für die führenden Köpfe der Industrie zu, und auch interessierte Laien werden interessante, objektiv und gründlich recherchierte Einblicke in die Unternehmenskultur von Toyota bekommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Selbstdarstellung eines frustrierten Wissenschaftlers, 8. September 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Phänomen Toyota (Gebundene Ausgabe)
Ein Buch geschrieben in der Tradition biblischer Heilsverkündigung. Die Kapitel haben Überschriften wie: "Die Verkündigung" ... Fazit des Buches: Wenn die Entscheider der Automobilindustrie jetzt endlich auf den Autor hören würden, könnte die deutsche Industrie an der Weisheit des Autors genesen.

Wer sachdienliche Hinweise und keine zynische Abrechnung sucht, wird an dem Buch nicht viel Freude haben. Der geringe Anteil an sachlichem Inhalt, rechtfertigt den hohen Preis in keiner Weise.

Der Autor hebt besonders hervor, das er keinerlei Kontakt zu Toyota gehabt hat und all sein Wissen aus Wikipedia oder anderen Büchern und Veröffentlichungen bezogen hat.

Es ist eine Selbsdarstellung und Rechtfertigung des Autor, der offensichtlich weder in seiner Linienfunktion als Pressesprecher noch mit seinem letzten Buch Anerkennung in der Industrie finden konnte. Daran lässt er den Leser auf jeder einzelnen Seite teilhaben.

Bücher wie "Der Toyota Weg" sind sehr viel besser recherchiert, berichten mehr über Toyota und weniger über den Autor und sind zudem noch preiswerter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Phänomen Toyota
Phänomen Toyota von Helmut Becker (Gebundene Ausgabe - 23. Mai 2006)
EUR 67,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen