Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super lesbar, verständlich und anschaulich, 13. Oktober 2005
Von 
Stephan Kleiber "buchtippse.de" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die Sozialstruktur Deutschlands. Zur gesellschaftlichen Entwicklung mit einer Bilanz zur Vereinigung (Taschenbuch)
°
Ein wirklich empfehlenswertes Buch über die Sozialstruktur Deutschlands und deren Entwicklung vor / nach der Wiedervereinigung ist Rainer Geißler gelungen. Meiner Meinung nach ein perfektes Buch fürs Studium, weil es fundiertes Faktenwissen sowohl sinnvoll strukturiert, als auch zentrale Begriffe im Text deutlich hervorhebt. Besonders gut herausgearbeitet sind auch jeweils die ehemaligen und aktuellen Unterschiede zwischen Ost und West, deren Ursachen und Auswirkungen, sei es in bildungpolitischer oder wirtschaftlicher Hinsicht. Auch Tabellen und Grafiken sind ausreichend vorhanden und so ausgewählt, dass man nur selten noch den Datenreport zur Hand nehmen muss. Am Ende jedes Kapitels finden sich Anmerkungen und Hinweise auf weiterführende Literatur. Leicht lesbar, sehr verständlich und anschaulich aufbereitet - klare 5 Sterne.
~
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Buch, 2. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Sozialstruktur Deutschlands. Zur gesellschaftlichen Entwicklung mit einer Bilanz zur Vereinigung (Taschenbuch)
Ich fand das Buch ganz hervorragend. Man erfährt etwas über die Sozialstruktur Deutschlands. Vor allem hat mir das Kapitel über die ethnischen Minderheiten in Deutschland gefallen. Einer der Vorurteile von ausländerfeindlichen Menschen in Deutschland ist, dass die Ausländer den Deutschen die Arbeitsplätze wegnehmen. In Wirklichkeit aber übernehmen die Ausländer Jobs, die die Deutschen nicht machen wollen. Das sind sogenannte 3D-Jobs (dull, dirty, dangerous), also stupide, schmutzige und gefährliche Arbeiten. Ein weiteres Vorurteil ist, dass es unter den Ausländern viele Kriminelle gibt. Dem ist nicht so. Es gibt auch viele deutsche Kriminelle. Außerdem ist ein Grund, warum Ausländer kriminell werden, dass sie von der Mehrheitsgesellschaft nicht akzeptiert werden. Ein weiteres Kapitel, das mir gefallen hat, ist das über die sozialen Schichten in der Bevölkerung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Sozialstruktur Deutschlands. Zur gesellschaftlichen Entwicklung mit einer Bilanz zur Vereinigung
Gebraucht & neu ab: EUR 0,87
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen