Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:29,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juli 2005
Dieses Buch ist mit Sicherheit ein Klassiker unter den Überblicks-Veröffentlichungen zu den Methoden empirischer Sozialforschung. Trotz seines Alters (Erstausgabe 1973) und damit mitunter eigenwillig-charmanten Formulierungen ist die Verständlichkeit für ein Theorie-Buch angemessen. Auch inhaltlich zieht man aus der Lektüre einigen Gewinn: Der Gegenstand wird recht umfassend eingeführt und das Buch leistet einen guten Überblick über die Methodenlandschaft und wissenschaftstheoretische Hintergründe. Allerdings richtet sich das Werk vornehmlich an InteressentInnen der quantitativen Forschungsmethodik. Zwar fließen in den Kapiteln über Interview, Gruppendiskussion, Teilnehmende Beobachtung und Aktionsforschung immer wieder mit unterschiedlicher Gewichtung auch qualitative Aspekte ein, dem Werk ist insgesamt jedoch eher eine quantitative Orientierung zu bescheinigen.
Das Buch muß nicht durchstudiert werden, sondern kann kapitelweise gelesen werden. Das Ausmaß und die Breite, mit der die einzelnen thematisch sortierten Kapitel dargestellt werden, ist angemessen, das Werk ist ein guter Informationspool. Für „mehr Tiefgang" gibt es Spezialwerke.
Das Buch ist sicherlich von der/dem fortgeschrittenen AnfängerIn besser zu handhaben als von einer/m „absolute beginner". Dieser/m sei der „Friedrichs" eher als fachspezifisches Zweitbuch empfohlen. Der/m Fortgeschrittenen sei gesagt, dass ich das Buch immer wieder mit Gewinn zur Hand nehme und die in die Lektüre investierte Zeit nie bereut habe. Trotzdem kann das Werk in der heutigen Zeit natürlich keinen absolut vollständigen Überblick mehr bieten ... aber das funktioniert wohl prinzipiell auf 400 Seiten bei diesem Gegenstand nicht mehr. Der "Friedrichs" wird übrigens recht häufig zitiert. Auch insofern gehört er, zumal zu diesem Preis, eigentlich ins Bücheregal eines jeden Psychologie- Pädagogik- oder Soziologie-Befassten, jedenfalls sofern diese(r) sich mit Forschung bzw. ihrer Methodik beschäftigt.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2010
Für Studenten, die sich explizit mit empirischer Forschung beschäftigen, ist er ein guter Begleiter im Forschungsprozess. Der Friedrichs erklärt klar den Entdeckungs-, Begründungs- und Verwertungszusammenhang.
Für mich gibt er Hinweise über Do and Don'ts im Forschungsprozess.
Weitere gute Werke sind: Bortz, Döring 2006: Forschungsmethoden und Evaluation. und Konrad 2005: Mündliche und schriftliche Befragung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden