Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein innovatives Buch zum Datasharing!, 2. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Wiederverwendung Qualitativer Daten: Archivierung und Sekundärnutzung Qualitativer Interviewtranskripte (German Edition) (Taschenbuch)
Das Buch von Andreas Witzel und Irena Medjedovic' ist in dreifacher Weise innovativ: Zum einen beschreibt es mit einer empirischen Studie zum Übergang von der Schule in den Beruf beispielhaft, wie Interviewdaten mehrerer abgeschlossener Studien (darunter eine Längsschnittuntersuchung) vergleichend und zur Vertiefung einer speziellen Thematik wiederverwendet werden können. So etwas war in den Achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts Neuland.
Innovativ ist zum anderen die dabei angewandte Forschungsstrategie der qualitativen Sekundäranalyse auch heute noch; sie wurde von den beiden Autoren unter Rezeption englischsprachiger Publikationen in die deutschen Sozialwissenschaften gerade erst eingeführt. Über den aktuellen Stand gibt das Buch einen guten Einblick, indem es auf die Potentiale, sowie die Besonderheiten und Bedingungen der Wiederverwendung qualitativer Forschungsdaten verweist.
Eine Verbreiterung der Anwendung der Forschungsstrategie der qualitativen Sekundäranalyse und das Vorhandensein einer Organisation, die nicht nur Daten und Informationen von abgeschlossenen Studien akquiriert, nutzerfreundlich aufbereitet und datenschutzrechtlich und ethisch abgesichert zur Verfügung stellt, sondern auch intelligente Online-Zugriffsmöglichkeiten für Anwender entwickelt, bedingen sich wechselseitig. Daher ist die in dem Buch beschriebene dritte Innovation konsequent: ein Konzept für den Aufbau einer Serviceorganisation für Datasharing, dh. für die Wiederverwendung von qualitativen Primärdaten in Forschung und Lehre. Diese Organisation ("Qualiservice")stützt sich auf eine empirische Machbarkeitsstudie (Befunde in Kap. 4) und wird derzeit DFG-finanziert realisiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen