Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nichts für soziologische "Einsteiger"
Bücher, die sich mit soziologischer Theorie befassen, sind zumeist - vor allem für den Laien - relativ unverständlich. Diesem Werk geht es da nicht anders... Hat man als Leser aber Grundkenntnisse im Bereich soziologischer Klassiker und Interesse an Differenzierungsansätzen selbiger, so bietet dieses Buch einen informativen Einstieg in die jeweiligen...
Veröffentlicht am 8. Dezember 2003 von U. Weiser

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nichts für Einsteiger
Dieses Werk ist m.E. nicht für Einsteiger in die Thematik geeigent. Sprache und Aufbau setzen dafür bereits einiges an Wissen im sozialwissenschaftlichen Bereich voraus. Während die Klassiker durchaus verständlich dargestellt werden, sind die Ausführungen zu Parsons und Luhmann eine Qual für den nichtsozialwissenschaftlich vorbelasteten...
Veröffentlicht am 5. August 2008 von Hornblower


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nichts für soziologische "Einsteiger", 8. Dezember 2003
Von 
U. Weiser (Chemnitz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Bücher, die sich mit soziologischer Theorie befassen, sind zumeist - vor allem für den Laien - relativ unverständlich. Diesem Werk geht es da nicht anders... Hat man als Leser aber Grundkenntnisse im Bereich soziologischer Klassiker und Interesse an Differenzierungsansätzen selbiger, so bietet dieses Buch einen informativen Einstieg in die jeweiligen Sichtweisen. Durkheim, Simmel, Weber, Marx werden noch relativ kurz behandelt, bei Parsons und Luhmann benötigt man schon etwas mehr Ausdauer, um deren Gedankengängen folgen zu können.
Alles in allem ein für den Interessierten (bzw. für den aus Lerngründen "Genötigten") zu empfehlendes Werk, das einen einleitenden, aber dennoch prägnanten Überblick über die verschiedenen Ansätze zur gesellschaftlicher Differenzierung gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nichts für Einsteiger, 5. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Theorien Gesellschaftlicher Differenzierung (German Edition) (Taschenbuch)
Dieses Werk ist m.E. nicht für Einsteiger in die Thematik geeigent. Sprache und Aufbau setzen dafür bereits einiges an Wissen im sozialwissenschaftlichen Bereich voraus. Während die Klassiker durchaus verständlich dargestellt werden, sind die Ausführungen zu Parsons und Luhmann eine Qual für den nichtsozialwissenschaftlich vorbelasteten Leser und werfen mehr Fragen auf, als sie beantworten können.
Manchmal scheint es eine Kunstform der akademischen Welt zu sein, komplizierte Sachverhalte auch möglichst kompliziert wiedergeben zu müssen, statt es dem wissbegierigen Leser so einfach wie möglich zu machen. Gute, schlüssige und eingängige Aufbereitungen dieser schwierigen Thematik müssen nicht unbedingt eine Widerspruch zum gestellten Anspruch sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Überblick mit Unklarheiten, 17. August 2002
Schimank widmet die ersten 100 Seiten den Theorien der Klassiker. Dann wird lang uns breit die Differenzierungstheorie Parsons und Luhmanns vorgestellt. Diesen systemtheoretischen Erklärungen werden dann mit akteurtheoretischen Ansätzen konfrontiert. Soweit so klar.
Die letzten 50 Seiten versucht Schimank eine Synthese aus Akteur- und Systemtheorie und zerfasert dabei nur beide Theoriekonstrukte mit der Folge, dass er nur mehr Phänomene nebeneinander ausbreitet ohne ihnen theoriearchetektonisch eine Struktur zu geben.
Das Buch stellt die verschiedenen Theorien gut dar. Sobald es aber versucht neue, noch nicht ganz ausgegohrene Theorieentwürfe vorzustellen ist es eine Qual es zu lesen. Die Zusammenfassung am Ende ist auch wieder ganz gut.
Ein empfelenswertes Buch, das man aber nicht ganz lesen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Theorien Gesellschaftlicher Differenzierung (German Edition)
Theorien Gesellschaftlicher Differenzierung (German Edition) von Uwe Schimank (Taschenbuch - 15. August 2007)
EUR 22,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen