Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Hilfe
Wir standen auch vor der Entscheidung: Irgendwie müssen wir auf Facebook. Damit stand die Entscheidung, sich mit sozialen Netzen auseinanderzusetzen. Um erst mal einen Überblick zu bekommen, haben wir uns das Buch "Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer" beschafft.

Am Anfang wirkt das Buch eher dröge. Das liegt aber daran, dass,...
Vor 7 Monaten von Hendrik Neumann veröffentlicht

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweilig und schlecht strukturiert
Ich habe schon einiges an Literatur zum Thema Social Media studiert, berate seit nunmehr ca. 10 Jahren Unternehmen in diesem Bereich und halte Vorträge und gebe Seminare. Da suche ich immer nach guter und aktueller Literatur, die ich auch meinen Zuhörern empfehlen kann. Leider ist der Inhalt dieses Buches alles andere als gut geeignet, insbesondere schon gar...
Vor 1 Monat von hanna_HH veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Hilfe, 29. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer (Taschenbuch)
Wir standen auch vor der Entscheidung: Irgendwie müssen wir auf Facebook. Damit stand die Entscheidung, sich mit sozialen Netzen auseinanderzusetzen. Um erst mal einen Überblick zu bekommen, haben wir uns das Buch "Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer" beschafft.

Am Anfang wirkt das Buch eher dröge. Das liegt aber daran, dass, nach der allgemeinen Einführung, selber mit den Ideen und Zielen konfrontiert wird, die man durch den Einsatz dieser Medien hat. So wird man gezwungen, sich selber damit zu beschäftigen. Allerdings halfen die Beispiele dazu, sich zu orientieren. Auch die Checklisten sind hilfreich, sich zurecht zu finden.

Wichtig war: Wir können kein Geld aufbringen, um jemanden für die Tätigkeiten einzustellen. Also mussten Ideen her, unsere Auftritte so zu gestalten, dass man es nebenher betreuen kann. Und diesen Fokus verliert das Buch nicht: Die Praktikabilität.

Insgesamt: Ein gelungenes Buch, dass keine Wunder verspricht, sondern einfach hilft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wertvolle Inhalte für Social Media Einsteiger und Fortgeschrittene, 11. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer (Taschenbuch)
Ein großartiges Buch (und Nachschlagewerk), hinter dem Stephan Koß, ein erfahrener Social Media Experte und Branchenkenner steht. Ein ausdrücklicher Lesetipp für alle, die sich als Freiberufler und Kleinunternehmer mit dem Thema Social Media beschäftigen (sollten).

Auch für Fortgeschrittene enthält das Buch zahlreiche Anregungen und Vertiefungen, die einem nach dem ersten Überblick und ersten Schritten helfen, auch die nächsten Schritt zu wagen. Es lässt einen nicht alleine mit dem "dies und das und jenes kannst du machen" - sondern bewertet, sortiert und hilft bei der Priorisierung der eigenen Ziele und Maßnahmen.

Denn, das muss man sagen, es gibt kein allgemein gültiges Kochrezept für die eigene Social Media Strategie. Sehr wohl aber klare Empfehlungen, wie man die eigenen Ziele erreichen kann, wenn man sich nur die richtigen Fragen stellt.

Fünf Sterne für dieses Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut strukturiert und perfekt für den Einstieg, 3. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer (Taschenbuch)
Das Buch ist ein praktischer Ratgeber für Einsteiger. Der Autor bringt es auf den Punkt und hilft die ersten Schritte gezielt zu gehen. Ich kann es allen Beginnern empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein gutes Überblickswerk für Laien, 4. November 2013
Von 
Alexandra Graßler (Regensburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer (Taschenbuch)
Das Buch von Stephan Koß ist ein Rundumschlag in Sachen Social Media. Angefangen von Strategien über den Aufbau von Profilen in den einzelnen social networks bis hin zur Darstellung als Experte und dem Recruiting gehen die einzelnen Kapitel.

Voraussetzungen sind nicht unbedingt nötig, so dass sich das Buch vor allem für Laien im Social Media Bereich eignet.

Mit detaillierten Erläuterungen, angereichert mit Screenshots wird der Leser durch den Dschungel an Möglichkeiten gelotst.

Immer wieder bezugnehmend auf die Hauptzielgruppe des Buches Freiberufler und Kleinunternehmer werden Beispiele eingestreut, die sich auf die eigene Situation übertragen lassen.

Bereits in den ersten Kapiteln wird über den jeweiligen Zeitaufwand aufgeklärt. Ein Punkt, der bei Social Media sehr häufig unterschätzt wird. Hier sehe ich allerdings eine der Schwächen des Buches, denn die angegebenen, geschätzt benötigten Zeiten sind ein Bruchteil dessen, was tatsächlich anfällt.

Dies setzt sich beim Thema Unternehmensblogs fort. Einen Blog einzurichten ist nicht die große Kunst, ihn thematisch und inhaltlich aufzubauen und zu pflegen dagegen schon.

Da das Thema Corporate Blogs eben vor allem für regionale Kleinbetriebe äußerst zentral ist, hätte ich mir in diesem Kapitel mehr Inhalt in Bezug auf mögliche Beispiele, Hilfe zum Schreiben, etwas zu SEO, plugins in Wordpress u.ä. gewünscht.

Das Buch schließt mit den Kapiteln zu Monitoring und rechtlichen Rahmenbedingungen.

Insgesamt lässt sich sagen, dass es ein gutes Buch für Einsteiger ist, die sich einen Überblick über die relevanten Möglichkeiten verschaffen wollen, die Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmen bietet.

Sie sollten sich allerdings im Klaren darüber sein, dass Sie dafür weitaus mehr Zeit investieren müssen als veranschlagt. Denn Social Media kostet zwar kaum oder sogar kein Geld dafür jedoch Zeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein gelungener Ratgeber über zeitgemäßes Marketing, 15. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer (Taschenbuch)
Dieses Buch richtet sich an eine Zielgruppe, die manchmal bei Ratgebern zum Thema Social Media gerne übersehen wird: An jene Selbständigen, die zu den Freiberuflern und Kleinunternehmern zählen. Die Ausrichtung an diese Zielgruppe ist in zweierlei Hinsicht speziell: Einerseits hat der Selbständige kaum eine Wahl, als mit beruflichen Themen in den sozialen Medien präsent zu sein, was ihn von den Hobby- und Freizeitanwendern unterscheidet. Andererseits wird er sich um viele Aspekte selber kümmern und eher nur Teilaspekte - wenn überhaupt - an Media-Spezialisten delegieren können, was ihn von den Mitarbeitern großer Unternehmen unterscheidet. Es geht für den Freiberufler und Kleinunternehmer also darum, mit vertretbarem Zeitaufwand die elementaren Dinge abzudecken, ohne dass die Beschäftigung mit den sozialen Medien überhand nimmt und man nicht mehr zu seiner eigentlichen Kerntätigkeit kommt.

Der Autor Stephan Koß, selber langjährig in den sozialen Medien aktiv, vermittelt das dazu nötige Knowhow. Dabei deckt er in den einzelnen Kapiteln die folgenden Themen ab:
1) Was bringt Social Media? - Über die Bedeutung der Social Media beim Erreichen der Zielgruppe
2) Was ist Ihre Strategie? - Der Aufwand steigt mit dem Anspruch (Nur Adressbuch versus Kundenakquise)
3) Social-Media-Basistrategie - Die passende Plattform für das eigene Profil
4) Das Unternehmensprofil - Besonderheiten des Unternehmensprofils im Gegensatz zum Persönlichkeitsprofil
5) Kundenbindung - Wie man am besten Inhalte teilt
6) Kundenakquise - Direktansprache versus Alternativen
7) Wie profiliere ich mich als Experte? - Als Experte oder Meinungsführer wahrgenommen werden
8) Unternehmensnachrichten - Wie man die eher unbeliebten, da trockenen, Unternehmensnachrichten lanciert
9) Ihr eigener Blog - Sinn und Unsinn der eigenen Blogplattform
10) Recruiting 2.0 - Mitarbeitergewinnung übers Internet
11) Social Media Monitoring - Inwieweit der Erfolg messbar ist
12) Rechtliche Rahmenbedingungen - Kurzer Abriss der rechtlichen Basispflichten

Insgesamt eine praxisnahe Einführung. Ein einiger Stelle hätte ich mir ein bißchen mehr, an anderer ein bißchen weniger Details gewünscht, dennoch: Dies ist ein rundum gelungener Ratgeber über ein wichtiges Thema unserer Zeit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Praktisch, nützlich, übersichtlich, 23. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer (Taschenbuch)
Das Buch ist gedacht für Einsteiger, gerade aus dem Umfeld der Selbstständigen und Freiberufler.
Das Buch ist unterteilt in Bereiche. Der erste Bereich (nach dem Überblick) ist der anstrengendste: Hier geht es um die Findung, was man mit einem Auftritt im Social Media Umfeld erreichen möchte. Zwar werden mögliche Beispiele gegeben, wie ein Handwerker, ein Zahnarzt oder ein selbständiger Projektmanager sich etablieren kann, den eigenen Weg muss aber jeder selber finden. Hierbei werden auch Minimalstrategien aufgezeigt, wenn man sich noch nicht sicher ist.
Im Folgenden werden verschiedene Möglichkeiten dargestellt, mit Vor- und Nachteilen. Dabei geht der Autor immer wieder auf das Thema persönliches Netzwerk ein. Wer Social Media als sich selbst aktualisierendes Adressbuch versteht, verschenkt hier Potenziale. Immer wiederkehrender Tenor ist im Buch, dass sich jeder zuerst um sein Produkt oder Dienstleistung kümmern sollte. Social Media kann als Werkzeug gute Dienste leisten und neue Potenziale aufdecken. Es kann aber keine Wunder und Neukunden kommen nicht automatisch zugeflogen.
Auch Unspannende Themen wie Impressumspflicht und Datenschutzerklärung finden in dem 296 Seiten umfassenden Buch seinen Platz. Unterstützt wird der Leser immer wieder mit Checklisten, um den Überblick über die Fragen zu behalten. Das Buch bietet Einsteigern die Möglichkeit, sich zu orientieren und Social Media sinnvoll einzusetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zielgruppenspezifischer Leitfaden für den Einstieg in Social Media, 6. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer (Taschenbuch)
Stephan Koß holt seine Zielgruppe gleich zu Beginn mit zwei der wohl häufigsten Fragestellungen ab: Was kostet Social Media und wie viel Zeit benötige ich dafür? Er gib den Lesern die Sicherheit die sie brauchen, um den Einstieg in „Social Media“ zu wagen. Dabei spart er sich die sonst so übliche Einführung in die einzelnen Plattformen, dafür gibt es ohnehin genügend andere empfehlenswerte Literatur. Besonders hilfreich sind die Checklisten, die der Autor an das Ende eines jeden Kapitels hängt, denn davon können auch bereits erfahrene Social Media Nutzer sehr einfach profitieren.

Einzig verbesserungswürdig ist meiner Meinung nach das neunte Kapitel, wobei ich mich hierbei im Grunde nur an der etwas irreführenden Überschrift störe. Ein Blog ist schnell aufgesetzt, ja, kostet aber langfristig gesehen sehr viel Zeit. Das sollte einem jeden Unternehmer klar sein, bevor er sich zu einem eigenen Blog "verpflichtet".

Was das Buch aus meiner Sicht besonders macht ist die Liste mit themenrelevanten Blogs am Ende des Buches. Diese Liste spiegelt so hervorragend den Netzwerk-Gedanken von Social Media wider, wie ich es bisher in noch keinen anderen Fachbuch gesehen habe. Vor allem für die Zielgruppe ein absolut empfehlenswertes Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Hilfe, 6. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer (Taschenbuch)
Guter Einstieg mit praktischer Hilfe: Wer den Einstieg als Freiberufler oder Kleinunternehmer sucht, ist mit diesem Buch gut beraten. Es bietet praktische Hilfe für ein immer wichtigeres Thema.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Hilfreich, 3. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer (Taschenbuch)
wer sich mit dem Thema noch nicht beschäftigt hat findet hier einen guten Einstieg. Nicht alles funktioniert mit allen Geschäftsmodellen so einfach wie beschrieben aber der Kern trifft es sehr gut und mehr kann man von einem Buch auch nicht erwarten. Für mich ist es eine sehr gute Vorbereitung für das Gespräch mit einem Profi, der dann gezielt bei der Umsetzung helfen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich und verständlich geschrieben, 11. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer (Taschenbuch)
"Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer“ erleichtert den Unternehmern, die sich nicht sehr gut auskennen, das Hereinfinden in diesen Bereich. Mit Hilfe von Checklisten und Beispiel-Strategien findet sich dort jede Branche wieder. Trotz der Ausrichtung auf Einsteiger kann ich es auch denen empfehlen, die meinen, sich dort bereits auszukennen!

Hier erklärt Stephan Koß sehr anschaulich die Social-Media Etiquette. Er zeigt einem Möglichkeiten auf, wie man sich im Netz engagieren kann, ohne dabei allzu viel Zeit dort verbringen zu müssen und ohne seine potenziellen Kunden Spam-Artig auf die Nerven zu gehen.

Das Buch liest sich gut, es wird auf unnötige Fachbegriffe verzichtet und das fand ich sehr gut! Ich würde es mir jederzeit wieder kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xabb01720)

Dieses Produkt

Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer
Social Media für Freiberufler und Kleinunternehmer von Stephan Koß (Taschenbuch - 7. August 2013)
EUR 22,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen