Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Einstieg, aber kein roter Faden, 12. März 2007
Das Buch bietet in der Tat einen gelungen Einstieg in die Mythen vieler unterschiedlicher Kulturen, angefangen von den Griechen über die Römer, dann zu den nordischen Völkern und - neben einigen anderen - sogar zu den Chinesen und Japanern. Jeder Abschnitt versucht zumindest die Schöpfung aus Sicht der jeweiligen Kultur zu erklären. Auch werden viele (meist mehr oder weniger präsente) Geschichten über die Götter und Helden zum Besten gegeben - und das auf die für die "Dummies"-Bücher gewohnte nette, liebenswerte Art.

Allerdings bleibt das Buch manchmal sehr stark an der Oberfläche und lässt viele Details unerwähnt, was mitunter verwirrend ist. Zudem fehlt mir persönlich der rote Faden, der sich durch das Werk zieht (ein Ariadnefaden, sozusagen ;-) ): Es wird oft auf andere Stellen im Buch verwiesen, wenn es um gewisse Merkmale von Göttern und ähnlichen Gestalten geht. Stattdessen hätte man diese lieber an einer Stelle kurz und bündig aufgelistet.

Ein weiteres Manko, was sich bei einer komprimierten Darstellung natürlich ergibt, ist die Masse an unterschiedlichen Namen und Ereignissen. Wer sich also wirklich für einige der dort vorgestellten Gebiete der Mythologie interessiert, ist mit Sekundärliteratur zusätzlich zur Lektüre des Buches sehr gut beraten. Ansonsten besteht die Gefahr, dass man von der Menge der Informationen erschlagen wird und das Buch zur Seite legt. Das würde ihm aber nicht gerecht, denn die Autoren haben definitiv das geschafft, was sie sich vorgenommen haben: Dem Leser eine gute, kompakte und unterhaltsame Einführung in äußerst umfangreiches Themengebiet zu bieten.

Insgesamt doch sehr zu empfehlen für (Neu)Interessierte und Menschen, die ihr angestaubtes aus dem Latein/Griechischunterricht auffrischen wollen (natürlich kommen auch andere Kulturen vor, wie oben bereits beschrieben. Der Fokus liegt aber auf den Mythen der Griechen, Römer und der nordischen Völker).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Seriösität gepaart mit einer Brise Humor, 26. Januar 2011
Die beiden Buchautoren Christopher W. Blackwell und Amy Hackney Blackwell schaffen es ihr Werk "Mythologie für Dummies", welches Mythen, Götter und Helden unterschiedlicher Kulturen thematisiert, gekonnt einem jeden Einsteiger oder Hobbymythologen auf simple und informative Weise nahe zu bringen. Sogar Fortgeschrittene könnten hier noch das eine oder andere Schmankerl entdecken. Die Erzählweise der Autoren wirkt eher erfrischend statt trocken, da man die notwendige Seriösität hin und wieder mit humorvollen Passagen auflockert.

Nach einer kurzen Einführung erfährt man in den ersten beiden Kapiteln unter anderem etwas über die Unterschiede zwischen Mythen, Legenden und Volksmärchen, sowie über die Arten eines Mythos, als auch über die Hintergründe, wo uns auch heute noch überall Mythen begegnen.

In den darauffolgenden Kapiteln werden nacheinander zunächst die europäischen Mythen behandelt, welche sich in die griechischen, römischen und nordischen (skandinavischen) Mythologien aufgliedern und fast 3/4 des Buches ausmachen. Schade finde ich jedoch, dass das Werk keinerlei keltische Mythen beinhaltet. Diese hätten mich auch interessiert, darum der einzige kleine Minuspunkt.
Die danach folgenden Kapitel geben einige Mythologien außerhalb Europas wieder. Dieser Teil des Taschenbuches gliedert sich sowohl in die differenzierten Mythen Mesopotamiens und der Hebräer, der Ägypter und der Inder, als auch in die chinesischen und japanischen, sowie die lateinamerikanischen Mythen. Im abschließenden Top-Ten-Teil werden dann noch zehn mythologische Ungeheuer und zehn mythologische Orte beschrieben, um das Buch somit gut ausklingen zu lassen.

Mir persönlich haben vor allem die eher unscheinbaren Geschichten sehr gefallen, darunter auch die sumerischen oder die babylonischen Parts. Der Rest ist aber auch sehr interessant.

Wie bereits in vorangegangenen Rezensionen erwähnt dient dieses Taschenbuch auch gut als Nachschlagewerk, wenn man gewisse Mythen nochmals rekapitulieren möchte.

Fazit: Echt starkes Buch, sehr empfehlenswert vor allem, aber nicht nur für Einsteiger.

KAUFEN !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist ein super Einstieg....., 5. Oktober 2008
...in die Welt der Myhtolohie.Besonderst die griechische interessierte mich sehr.Natürlich kann man nicht erwarten das man nach lesen des Buches alles im detail über die mythologie erfährt aber für mich war es wie gesagt ein toller Einstieg in mein neues Hobby griechische Mythologie...
Jetzt kann ich mich auch mit etwas Vorkenntnissen an GustavŽs Schwabs Buch über die griechische Myhtologie ran trauen.

Kurz gesagt ein super gelungenes Buch und sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Einstieg für Mythologie-Laien, 23. September 2008
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Die Themen sind gut gegliedert, die Kapitel sind gut mit System aufgeteilt, man findet sich leicht zurecht. Man muss das Buch nicht von vorne bis hinten durchlesen, sondern kann auch gezielt einzelne Kapitel aufschlagen, die einen gerade interessieren.

Das Buch spricht eine einfache Sprache, ideal für Mythologie-Einsteiger, Fachwörter und Begriffe werden gut erklärt, man wächst langsam in die Materie hinein.

Ein Punkt Abzug weil leider nur weniger Abbildungen enthalten sind, und leider gar keine Abbildungen in Farbe.

Aber sonst ein tolles Buch, möchte mir nach diesem auch noch weitere "Für Dummies"-Bücher zulegen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mythologie als Hobby, 6. Juli 2006
Von 
B. Töscher "bernie2read" (Graz, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Gleich zu Beginn - das ist sicher kein Buch für jene, die Zeus' Affären chronologisch auflisten können - aber wenn Sie sich für Mythologie als Hobby interessieren, würde ich das Buch sehr empfehlen.

Vor allem die erfrischende Schreibweise und lustigen Kommentare lockern das Thema zusätzlich auf.

Als Lesestoff ebenso empfehlenswert wie als Nachschlagewerk für Kreuzworträtsel und als Unterstützung, um bei Bekannten als "wahnsinnig gebildet" zu punkten.

... oder wissen Sie, wie sich die Menschen die Entstehung der Welt erklärt haben? .... und zwar in den verschiedensten Kulturen der Welt? Nein?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa930d87c)

Dieses Produkt

Mythologie für Dummies (Fur Dummies)
Mythologie für Dummies (Fur Dummies) von Christopher W. Blackwell (Taschenbuch - 7. Juli 2010)
EUR 12,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen