weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen19
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. September 2009
Mein höllischer Tinnitus trieb mich nach sechs Jahren an den Rand des Suizids, niemand, niemand konnte mir helfen, der Hausarzt nicht, keine HNO-Ärzte, keine Psychologen, niemand...

Vor allem: Keiner dieser Herrschaften gab mir mal den Tip es mit Meditation zu versuchen, da musste ich in meiner Verzweiflung selbst drauf kommen.

Das Glück meines Lebens war, dass ich (intuitiv?) aus zahllosen angebotenen Ratgebern dasjenige Buch auswählte, welches sich im Nachhinein als das Beste herausstellte. (auch empfehlenswert: die Bücher von Jon Kabat-Zinn und Jack Kornfield!)

Das Buch mit dem nicht sehr glücklichen Titel ( ja, so heissen halt alle Titel dieser Reihe...) hat mir Mut gemacht, es zu versuchen. Was hatte ich schon zu verlieren? Und siehe da - Linderung des Tinnitus bereits nach zehn zwölf Wochen, Sieg über ihn nach einem halben Jahr.

Ich war so dankbar, dass ich Stephan Bodian eine mail geschrieben hatte, in seiner Antwort dankte er sehr sehr nett für das positive Feedback.

Eine ganz kleine Kritik sei aber doch erlaubt: Stephan schreibt an vielen Stellen: "Sie werden möglicherweise dies erleben, möglicherweise passiert das, möglicherweise jenes..." und man baut zu Anfang naiverweise unbewusst eine etwas zu hohe Erwartungshaltung auf an das, was während der oder durch die Meditation geschehen möge. Ich sage Euch einfach nur: Setzt Euch hin, schliesst die Augen und beobachtet Euren Atem. Erwartet möglichst NICHTS, seid und bleibt unstrukturiert. Lasst Euch durch das Unspektakuläre in Eurer Meditationspraxis nicht verunsichern, das ist schon alles richtig so. Ich hing in den ersten Wochen etwas in der Luft, aber dann sagte ich mir: Ich zieh dieses Meditationszeugs jetzt einfach mal noch eine Weile durch. Es war die beste Idee meines Lebens.

Ich meditiere nun seit 2002 etwa 50 Minuten täglich, mal etwas länger, mal etwas kürzer. Und immer mal wieder denke ich daran zurück, welches Buch mir den Mut machenden Einstieg in die für uns Westler ja doch mit Berührungsängsten behaftete Welt der Versenkung ermöglicht hat.

In einer immer lauteren,härteren, kälteren und zynischeren Welt suchen wir nach einer Konstante in Geborgenheit. "Meditation für Dummies" zeigt uns, dass wir diese Geborgenheit in uns selbst finden können.

Auf Seite 105 meiner Ausgabe aus dem Jahr 2000 (damals noch ohne CD) findet sich der folgende entzückende Cartoon: Ein Lehrer und ein Schüler. Der Lehrer: "Okay, Ihre Haltung ist sehr gut. Jetzt entspannen Sie sich, konzentrieren Sie sich, und lassen Sie dann gaaanz langsam Ihr Handy los!"

Habt Ihr gerade ein wenig gelächelt? Dann hat Euch das Buch bereits ein erstes Mal gutgetan!

Viel Erfolg wünscht Euch

Christoph

Nachbemerkung 1. Dezember 2010
Es scheint sich im Unterschied zu vor rund zehn Jahren neuerdings bei vielen Ärzten und Fachärzten wie auch im allgemeinen Bewusstsein mehr und mehr die Erkenntis durchzusetzen, dass Entspannungspraktiken wie die Meditation eine ungeheuere Hilfe bei der Lösung des bedrückenden Problems Tinnitus sein können. Das ist sehr erfreulich.
1818 Kommentare|126 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2007
Kaum zu glauben, aber das ist das beste Buch über Meditation, das ich bislang gelesen habe, und ich habe ein ganzes Regal voller Bücher über Spiritualität zu Hause stehen.
Nicht nur für Anfänger und Einsteiger, auch für all die geeignet, die schon so lange meditieren, daß sie sich mit all den großen und kleinen Schwierigkeiten abmühen müssen, die sich erst dann auftuen, wenn man länger dabei ist.
Hier würde ich gerne 6 Sterne vergeben.
0Kommentar|70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2006
Das Buchist wohl das Beste, das dem Einsteiger in die Meditation geboten werden kann. Im Gegensatz zu den meisten Büchern zu dem Thema, wird ein Überblick über die wesentlichen Meditationsarten geboten und es wird keiner bestimmten Methode der Vorzug gegeben.

Man wird mit flüssigem Schreibstil an die Meditation herangeführt und es werden von Anfang an die bei jedem Einsteiger auftretenden Schwierigkeiten dargestellt, was sehr behilflich ist, da viele denken, nur bei ihnen würden sich diese Probleme ergeben.

Es wird jedem der Einstig gelingen und man wird so weit geführt, den weiteren Weg selbst zu finden.

In jedem Fall ein lockerer Einstieg und eine tief genug gehende umfassende Darstellung der Meditationstechniken.

Sehr zu empfehlen, auch wenn man schon diesbezügliche Literatur kennt.
0Kommentar|57 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2010
Es ist fast unglaublich wieviel Wissen auf so vielen Seiten zusammengetragen wurde. Auch wenn sich manche Sachen wiederholen liest es sich sehr angenehm und es macht Spaß seine eigenen Empfindungen hier noch einmal von einem Experten bestätigt zu bekommen.
Wer würde unter diesem Titel,das für mich beste und umfassenste Buch über Meditation vermuten.
Fazit ist,das Meditation gar nicht so kompliziert ist wie manche Denken. Ein kleiner Typ von mir,und wie ich eigentlich dazu kam.Wenn Sie anfangen Yoga zu praktizieren und sich dabei stark auf Ihre Atmung und auf die korrekte Ausführung der Übungen konzentrieren müssen,so werden Sie auf einmal feststellen das Sie jetzt vielleicht eine ganze Stunde nicht von Ihren Gedanken abgelenkt wurden.Dann noch eine gute Ausklangsentspannung und "Bingo" schon sind Sie mit Spass dabei jede Woche zu meditieren.Von dem körperlichen Wohlbefinden ganz abgesehen ist es der reine Wahnsinn wie sich ihr Geist,wie im Buch beschrieben verändert.
Noch eine kleine Anmerkung zum Kapitel der Empfindungen des Herzens. Es stimmt wirklich. Sie werden sich dabei ertappen grosse Glücksgefühle zu empfinden. Sei es bei einem guten Buch,Film
in der Natur. Im Umgang mit Mitmenschen und Ihrem Partner. Sie bekommen ein klares Wissen und wachen langsam auf.
Nur eines mache ich mir immer klar.Es sind in unserer westlichen Welt viele "Ausserirdische" wie ich Sie scherzhaft bezeichne unterwegs.Diese haben nicht besseres zu tun als vieles ungeheuer zu kritisiern und mit viel negativer Energie nur Ihre Meinung gelten zu lassen.Durch die Jagd nach materiellem, keinen anderen Lebenssinn mehr erkennend. Gestresste Zeitgenossen die meistens zum Lachen in den Keller gehen.
Hier stösst ganz einfach Ihre Liebe auch an eine Grenze. Deshalb verhalten Sie sich wie Julia Roberts und umgeben sich nur noch mit Menschen die Sie glücklich machen.
"Nur in einem ruhigen See sieht man die Sterne".
22 Kommentare|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2009
Schon lange befasse ich mich mit Meditation und praktiziere sie auch seit vielen Jahren, und so manches Buch habe ich darüber gelesen, doch dieses Dummies-Buch hat mich doch irgendwie noch überrascht: Selten wird so umfassend, so profund und so ungekünstelt über Meditation geschrieben wie hier. Stephan Bodian weiss, worüber er schreibt.

Er erzählt über die Ursprünge der Meditation, von den indischen Wurzeln über Buddhismus und Zen bis zur heutigen Zeit. Er sagt klipp und klar, worauf es bei der Mediation ankommt und welche verschiedenen Formen es gibt. Er hängt keiner religiösen Richtung nach, wie das sonst bei diesem Thema so oft der Fall ist. Und er gibt ganz konkrete Hinweise, wie man zu üben beginnt und worauf besonders zu achten ist. Er spricht darüber, wie man Meditation in den Alltag bringt, wie Meditation zur Heilung beitragen kann und was man sonst einfach noch so wissen möchte, wenn man sich ernsthaft dafür interessiert.

350 kluge und locker-leichte Seiten, die keine Wünsche offen lassen. Nur Praktizieren muss man noch selbst. Aber nach diesem Buch ist das eine wahre Freude!

Peter Steiner, Autor von "Das Zen des glücklichen Arbeitens", "Weisheit für Minimalisten" u.a.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2008
Ich bin Meditations-Einsteiger. Den Einstieg hat mir genau dieses Buch geliefert. Ich habe lange nach einer einfachen und praktischen Handlungsanleitung gesucht, religions- und ideologiefrei und nicht spirituell. Bodian schafft es, zwar manchmal etwas zu umfangreich und mit vielen auf Dauer etwas nervenden Querverweisen, einen umfassenden Einblick in Geschichte und Techniken zu geben. Mich hat das Buch dazu motiviert, mich einfach hinzusetzen und anzufangen.

Großartig!
0Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2007
Ich bin nicht sicher, ob der "Normal-Sterbliche", der vor allem die Vorzüge der Meditation sich nutzen möchte, überhaupt noch ein anderes Buch darüber benötigt.

Das Buch ist locker und witzig geschrieben, geht dennoch sehr tief, gibt unzählige praktische Anleitungen um sofort loszulegen.

Und vor allem: dieses Buch ist voller Liebe. Mit Liebe geschrieben. Und es teilt unvergleichlich viel Liebe aus.

Schon alleine das Lesen gibt einem ein gutes Gefühl.

Kaufen! :-)
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2008
Dieses Buch bietet alles, was man zur Meditation wissen sollte und fragen kann. Besonders positiv überrascht war ich von der Fülle und Vielfalt an Praxis-Vorschlägen, es werden Meditationen aus dem verschiedensten Bereichen angesprochen. Von Erdung über Atem bis hin zu Herzens- und Mitgefühlsmeditationen ist wirklich viel dabei.
Die CD an sich finde ich nicht besonders erwähnenswert, zu flach für meinen Geschmack.

Was mich etwas gestört hat, und weswegen es auch "nur" 4 Sterne gibt, war die Tatsache dass der Autor teilweise sehr (!) ausufernd schreibt und vom hundertsten ins tausendste kommt. Dadurch strecken sich Themen teilweise in eine Länge die ich unnötig finde.
Die gewohnte Struktur, Qualität und Gliederung von der Dummies-Reihe hat das aber auf jeden Fall zu einem, guten Teil ausgeglichen.

Dieses Buch ist nicht nur zum einmal Lesen gut, sondern eignet sich hervorragend als Nachschlagewerk dass einen viele Jahre begleiten kann weil es eben auch auf Entwicklung Bezug nimmt die sich mit der Meditationspraxis einstellt.

Das Preis-/Leistungsverhältnis ist schlicht fantastisch!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2009
Ein hilfreiches, aufschlußreiches, einfach fantastisches Buch. Es macht sowohl Spaß, es einfach von vorn nach hinten durchzulesen als auch kreuz und quer (es hat tatsächlich Querverweise) nach Interesse darin nachzuschlagen. Es bietet Antworten und/oder weitergehende Lektüreempfehlungen sogar auf - noch - nicht gestellte Fragen. Eines von den Büchern, die sicher niemals wirklich im Regal verstauben, weil es regelmäßig zur Hand genommen wird. Es bereitet vor und es begleitet. Es schafft Überblick über das Thema Meditation und übersieht gleichzeitig kein Detail. Dieses gut gelungene (Fach-)Buch, erfüllt alle Erwartungen und ist sein Geld in jedem Fall wert. Eines aber ist es ganz sicher nicht: für Dummies!!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2009
Nachdem ich nur positives über das Buch gelesen habe, habe ich es auch gekauft und direkt in Praxis umgesetzt. Einfach und verständlich geschrieben. Lesen und meditieren für Anfänger optimal.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden