Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. August 2010
Das vorliegende Buch des amerikanischen Unternehmensberaters Patrick Lencioni versucht in der Form eines Mangas ( die Bilder sind von dem Japaner Kensuke Okabayashi gezeichnet) das an den Mann und an die Frau zu bringen, was er in Beratungen und Workshops mit unzähligen Teams und leitenden Angestellten in den USA herausgefunden hat. Es geht darum, wie Teams optimal arbeiten können, und wie sie durch entsprechendes "leadership" gut geleitet und geführt werden können.

Dazu muss am aber wissen, welche Verhaltensweisen ein Team behindern und seinen Erfolg verhindern. Fünf Verhaltensweisen identifiziert der Autor in der ansprechend illustrierten Geschichte eines Teams, dem der Leser, ohne viel Text bewältigen zu müssen, leicht folgen kann:

"1. der eigene Verdienst wird über den gemeinsamen Erfolg gestellt
2. Vermeidung andere zur Rechenschaft zu ziehen oder die Verantwortung zu übernehmen
3.Mangel an Commitment und damit auch zeitnaher und finaler Entscheidungen
4. Angst vor Konflikten zur Bewahrung der Harmonie um jeden Preis
5. kein Vertrauen zu den anderen Teammitgliedern, verbunden mit der Angst, sich angreif- und verwundbar zu machen."

Keine neuen Erkenntnisse sind das, aber sie sind in einer neuen, ungewöhnlichen Form präsentiert, die für so manches beratungsresistentes Teammitglied jüngeren Alters vielleicht die geeignete (Bild) - sprache spricht. Die Form der Vermittlung ist sekundär, es kommt darauf an, dass die Botschaft bei den Teammitgliedern und ihren Leitern ankommt. Dazu möge das Buch seine guten Dienste leisten.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Die 5 Dysfunktionen bringen an sich sicherlich keine neuen Erkenntnisse zum Thema Teambuilding. Wie immer ist es jedoch hilfreich, wenn Sachverhalte nochmals kompakt veranschaulicht und damit bewusst gemacht werden. Das gewählte Beispiel ist nachvollziehbar und führt den Leser schrittweise an das fünfstufige Modell heran.
Ich finde zudem die Idee großartig ein Sachbuch mal ganz anders - nämlich in Form eines Comics / Mangas - zu präsentieren. Die Vorlage eignet sich hierfür hervorragend, da bereits das Buch im Erzählstil gehalten ist.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden