Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4.0 von 5 Sternen Eine breitgefächerte Einführung für Angehörige vieler Fachri
Mit diesem Buch kann man sich die Grundlagen der Analytischen Chemie aneignen und erfährt auch vieles über die instrumentellen Analysemethoden. Damit ist es das einzig mir bekannte, daß dem Leser die Suche in zwei getrennten Büchern erspart. Diese Zusammenfassung wurde hier vorrangig dadurch möglich, daß der Autor sich auf das technisch...
Am 14. Dezember 1999 veröffentlicht

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Analytische Chemie mit Lücken
Nach einer langen Zeit ohne ein Lehrbuch zur analytischen Chemie in deutscher Sprache sollte mit dem "Otto" endlich Abhilfe geschaffen werden; als Chemiestudent mit analytischer Chemie im Hauptfach verschlang ich das Werk begierig sogleich nach Erscheinen, mußte jedoch feststellen, daß die Dicke des Buches kein Maß für die Menge des...
Am 14. Juli 1999 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Eine breitgefächerte Einführung für Angehörige vieler Fachri, 14. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Analytische Chemie (Taschenbuch)
Mit diesem Buch kann man sich die Grundlagen der Analytischen Chemie aneignen und erfährt auch vieles über die instrumentellen Analysemethoden. Damit ist es das einzig mir bekannte, daß dem Leser die Suche in zwei getrennten Büchern erspart. Diese Zusammenfassung wurde hier vorrangig dadurch möglich, daß der Autor sich auf das technisch aktuelle Wissen beschränkte. Das Fehlen der älteren Methoden wird aber sicher von niemandem vermißt werden, da viele der in anderen Büchern genannten Methoden in der Praxis schon lange nicht mehr angewendet werden. Großer Wert wurde auf eine auch den Angehörigen anderer Fachrichtungen verständliche Erklärung der verschiedenen Verfahren gelegt. Mit seinen guten Erklärungen und der systematischen Darstellung der Grundlagen ist dieses Buch besonders für Studenten geeignet. Es kann aber auch dem schon Erfahreneren als gutes Nachschlagewerk dienen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Tolles Buch für Analytik, 9. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Analytische Chemie (Taschenbuch)
Analytische Grundlage werden hier von A bis Z erklärt. Das Buch fangt ganz leicht an und geht seht schnell weiter. In einigen Kapitel wünsche ich mir, dass die Zeichnungen noch besser sein könnte. Zum Beispiel beim FET. Einige Sachen werden zu viel erklärt.
Das Buch ist eindeutig Uniniveau. Nicht für Hobby AHS Schüler geeignet

Aber im großen und ganzen hat es mir sehr geholfen die Analytik zu meistern
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen analytische chemie, 21. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Analytische Chemie (Taschenbuch)
Das Buch ist wie erwartet sehr gut und eignet sich auch gut zum lernen. Jedoch war die Lieferzeit sehr lang!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Lehrbuch mit dem Blick für das Wesentliche, 21. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Analytische Chemie (Taschenbuch)
Der "Otto" ist ein Lehrbuch, welches die Grundlagen der Analytik behandelt. Es lässt sich sehr leicht lesen und erklärt die wesentlichen Funktionsweisen der klassischen und modernen Methoden. Es wird oft kritisiert, dass die Erklärungen zu ungenau sind, was meiner Meinung nach jedoch nicht stimmt. Wenn man sich mit einer einzelnen Methode genauer beschäftigen will, ist es ohnehin unbedingt notwenig sich spezielle Litheratur anzusehen. Für das Grundstudium erklärt es die Methoden ausreichend genau und vor allem wird der Blick für das wesentliche beibehalten. Der Aufbau ist immer logisch und die Abbildungen veranschaulichen auf eine einfache Art die Geräte, sodass man die Funktionsweise sehr gut verstehen kann, ohne jedes einzelne Bauteil genau kennen zu müssen. Im Vergleich zur 3.Auflage sind einzelne neue Abbildungen und Übungsaufgaben hinzugekommen.Dazu sind neue Methoden und die Kopplungen etwas umfassender.

Negativ zu bemerken ist, dass es bei Formel-Herleitungen ab und an zu kleinen Fehlern kommt. Wirklich schlecht ist nur das Inhaltsverzeichnis. Es ist sehr kurz und es ist mir z.B. unerklärlich, warum man eine Methode wie UV/VIS nicht nocheinmal aufführt, sondern davon ausgeht, dass es jeder sofort unter Absorptionsspektroskopie sucht.

Für alle, die sich mit den Grundlagen der Analytik auseinandersetzen müssen, ist der "Otto" ein sehr gutes Lehrbuch. Ebenso findet man einige Aspekte der physikalischen Chemie (Elektrochemie) besser erklärt vor, als in den eigentlichen Lehrbüchern.
Wer sich genauer mit einzelnen Methoden beschäftigen muss oder wissen will, wie man ein Spektrum auswertet muss zu anderen Büchern greifen.

Der Preis für ein so umfassendes Buch ist vergleichsweise (Taschenatlas usw.) sehr gut, was es umsomehr zu einem guten Nachschlagewerk für daheim macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Analytische Chemie mit Lücken, 14. Juli 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Analytische Chemie (Taschenbuch)
Nach einer langen Zeit ohne ein Lehrbuch zur analytischen Chemie in deutscher Sprache sollte mit dem "Otto" endlich Abhilfe geschaffen werden; als Chemiestudent mit analytischer Chemie im Hauptfach verschlang ich das Werk begierig sogleich nach Erscheinen, mußte jedoch feststellen, daß die Dicke des Buches kein Maß für die Menge des Inhalts war: die Seiten sind nur zur Hälfte bedruckt. Dabei gäbe es noch genügend Informationen, die in dem Buch noch hätten Platz finden sollen: während das Lehrbuch für Studenten im Vordiplom viel zu umfangreich ist, hören viele Kapitel an Stellen auf, an denen der Diplomprüfer erst richtig nachhaken würde. Beispiel: das Ion-Trap als eine wichtige Technik in der Massenspektrometrie ist zwar erwähnt, aber nicht erklärt. Der Autor gibt zwar einige wenige Literaturstellen zum Weiterlesen an, die helfen aber bei der Recherche konkreter, nicht verstandener Bereiche (und die gibt es auch bei dem besten Lehrbuch immer) nicht weiter. Besonders ärgerlich sind neben einigen Rechtschreibfehlern im Text Tippfehler in Formeln, die das Verständnis eher behindern als erleichtern und in der Prüfungsvorbereitung unnötig Zeit und Nerven kosten. Fazit: als erste Gesamtdarstellung der analytischen Chemie in deutscher Sprache unter Berücksichtigung neuester Techniken ist das Lehrbuch für den interessierten Chemiker oder fortgeschrittenen Studenten interessant, zur ernsthaften Einarbeitung oder Prüfungsvorbereitung gilt jedoch: Finger weg und Spezialliteratur besorgen! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein bedingt geeignetes Standardlehrbuch, 5. August 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Analytische Chemie (Taschenbuch)
Der Autor Matthias Otto ist Analytiker an der Technischen Universität Freiberg und als Autor oder Co-Autor verschiedener analytisch-chemischer Lehrbücher bekannt. Dieses Lehrbuch "Analytische Chemie" ist 1995 in erster Auflage im Verlag VCH erschienen und hat heute einige Verbreitung als Lehrbuch gefunden. Dieses Lehrbuch wendet sich in erster Linie an Studenten im Grund- und Hauptstudium der Chemie, Pharmazie, Biologie, Physik und auch an Studenten der Medizin. Der Autor arbeitet solide alle wichtigen Bereiche der modernen Analytik, wie sie sich in den letzten Jahren entwickelt hat, ab. In acht Kapiteln beschreibt er die Grundlagen der Analytischen Chemie ebenso wie die Klassischen Methoden, Spektroskopie, Elektroanalytik, Chromatographie, Chemometrie, Automation und Prozeßanalytik und ein Kapitel mit speziellen Fragestellungen wie Umwelt- und Werkstoffanalytik. Jedes dieser Kapitel wird durch einen eigenen und sehr guten Literaturanhang ergänzt. Weniger gut sind die Grafiken. Sie könnten klarer und vor allem etwas zahlreicher sein. Ansonsten ist dieses Werk von Otto ein solides deutsches Standardlehrbuch, von denen in den letzten Jahren so viele erschienen sind. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz so schlecht ist es nicht..., 17. Juli 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Analytische Chemie (Taschenbuch)
Mit dem Otto kauft man sich ein wirklich miserabel aufgemachtes Buch, das manche moderne Methode außer Acht läßt und dessen Stichwortregister kürzer ist als das einer schlechten Illustrierten. Dieses wirklich miese Register macht das schnelle Finden eines Sachverhaltes wirklich unmöglich, somit muß man das Buch wirklich Lesen - und zwar von vorne bis hinten. Nichtsdestotrotz ist es eines der wenigen deutschsprachigen Bücher die die instrumentelle Analytik überhaupt in diesem Umfang behandeln.
Für Leute die sich zunächst mal mit den Grundlagen der Meßtechnik und den physikalischen Zusammenhängen die hinter hunderttausende Mark teuren Apparaturen versteckt sind auseinandersetzen wollen ist dieses Buch allerdings genau das Richtige. Niergendwo sonst findet man z.B. das Prinzip des Inneren Standards derart simpel und eingänglich erklärt. Ebenso sucht das Kapitel über photometrische Analysetechniken seinesgleichen. Man muß allerdings ständig wissen wo das Gesuchte zu finden ist (um noch mal auf das miserable Register zurückzukommen). Menschen die auf den Neusten Stand der Apparate-Technik kommen wollen sollten allerdings auf den Skoog-Leary (Springer-Verlag) zurückgreifen, der viel umfangreicher, allerdings auch doppelt so teuer ist. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr kompakt, alles ist gut zu finden, 28. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Analytische Chemie (Taschenbuch)
Das ist eines der besten Bücher zur Analytischen Chemie, die ich kenne. Es ist wunderbar kompakt und handlich, dadurch hat man es eher mit , wenn der entscheidene Zusammenhang mal fehlen sollte. Obwohl nicht jedes Thema vertieft behandelt werden kann, gibt es doch eine Vielzahl von konkreten Hinweisen für die Anwender der beschriebenen Methoden. Die große Stärke des Buches liegt in der Beschreibung der verschiedenen instrumentellen Analysenmethoden. Mir gefiel gut, daß hier auch viele Tipps zur Umweltanalytik zu finden sind. Der Leser kann dabei auf die Weitergabe umfangreicher Erfahrungen in diesem Buch vertrauen. Informative Tabellen und Abbildungen helfen bei der schnellen Einarbeitung in dieses Fachgebiet. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Analytische Chemie
Analytische Chemie von Matthias Otto (Taschenbuch - 18. April 2011)
EUR 55,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen