summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

37
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

67 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. November 2009
Viele Lehrbücher über (systemische) Beratung sind so umständlich geschrieben, dass man den Verfassern alles mögliche zutraut, nur keine produktive Arbeit mit Klienten. In diesem Fall aber decken sich Form und Inhalt: Die Autoren legen ein Buch vor, das gleich vier Vorzüge hat:

1. Das Buch ist leicht lesbar, nicht nur für Psychologen und Therapteuren, auch für Gruppen wie Trainer, Coaches und Berater. Das liegt am flüssigen Schreibstil und daran, dass Fachbegriffe kompetent erläutert werden.

2. Das Buch stößt den Leser nicht ins kalte Wasser der systemischen Therapie, sondern führt ihn Schritt für Schritt hinein. Es geht los mit der Geschichte der Familientherapie über das Mailänder Modell bis hin zur lösungsorientierten Kurzzeitberatung. Der Leser lernt Hintergründe wie die Kybernetik 1. Ordnung kennen, befasst sich mit der Systemischen Theorie ("Wie wirklich ist die Wirklichkeit") und analysiert die Grundlage von Problemen.

3. Das Buch bietet dann, auf der Basis dieses lebendigen und fundierten Hintergrundes, ein ganzes Füllhorn an Praxisinstrumenten. Der Leser erfährt, wie man Hypothesen entwickelt, Genogramme einsetzt, zirkuläre Fragen stellt oder Problem- und Lösungsszenarien entwickelt. Wie sieht eine gelungene Schlussintervention aus? Wie lang sollten die Sitzungsabstände sein? Wie ist der typische Verlauf? Kaum eine Frage aus der Praxis bleibt offen.

4. Zu guter Letzt erörtert das Buch kritisch, was gegen und was für die systemische Therapie spricht. Hier werden auch Gegenargumente zitiert, was für die Größe der Autoren spricht.

Resümee: Ein Buch, das Psychologen, Berater und Coaches bei ihrer alltäglichen Arbeit enorm unterstützen kann. Als Zusatzlektüre für alle, die mit Menschen aus der Berufswelt arbeiten, empfehle ich gerne die systemischen Ansätze aus dem sehr lesenswerten Karriereberatung: Menschen wirksam im Beruf unterstützen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
101 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
°
Das ´Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung´ ist eines der wenigen Bücher, in denen der komplexe Bereich der systemischen Ideenwelt einfach übersichtlich und verständlich beschrieben wird. Für Coaches, Trainer, Berater und andere Interessierte ist dieses Buch hier sicher eines der lohnendsten Basiswerke.
Arist von Schlippe und Jochen Schweitzer bringen darin nicht nur ihr fundiertes Wissen an den Leser. Sie vermitteln gleichzeitig einen sehr gut strukturierten Überblick über das weite Feld systemischer Theorien und Ideen.
Im ersten Teil geben sie einen geschichtlichen Abriss über die Entwicklung der systemischen Therapie und den Einfluss verschiedener anderer Modelle darauf.
Der folgende Teil behandelt theoretische Grundlagen und geht unter anderem auf Kybernetik, Homöostase, Systemtheorie, Wirklichkeitskonstruktionen u.v.m. ein.
Im Praxisteil finden sich ein Vielzahl von Interventionen und ein ausführliches Kapitel über ´systemisches Fragen´. Für Praktiker sicher eine Fundgrube, denn darin findet sich quasi schön sortiert ein kompletter systemischer Werkzeugkasten mit Bedienungsanleitung.
Im vorletzen Teil des Buchs wird noch einmal die Vielfalt der Praxisfelder deutlich, in denen systemische Therapie und Beratung zum Einsatz kommen kann. Sowohl verschiedene Settings (einzelne, Familien, Chefs, Selbstsupervision) als auch unterschiedliche Anwendungsbereiche (Psychiatrie, Sozialarbeit, Schule…) werden von den Autoren betrachtet.
Zu guter Letzt eine kritische Einschätzung systemischer Beratung, in der u. a. Gender-Aspekte systemischer Beratung diskutiert werden, aber ebenso auf ethische Aspekte dieser Methode eingegegangen wird. Weiters wird ein Ausblick auf den aktuellen Stand der Evaluationsforschung zur systemsichen Therapie gegeben.
Arist von Schlippe und Jochen Schweitzer haben es geschafft, aus einer Unmenge an vorhandenem theoretischen Wissen und praktischen Erfahrungen das Wesentliche herauszufiltern und überaus ansprechend in diesem Buch weiterzugeben. Ich kenne kaum ein vergleichbar lesefreundliches und fundiertes Fachbuch wie dieses hier und kann es nur wärmstens weiterempfehlen. Die 5 Sterne hat es leicht verdient.
~
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
66 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Mai 2002
Habe mir für eine Seminarvorbereitung zum Thema systemisches Coaching das Buch nach drei Jahren wieder zur Hand genommen und festgestellt, dass mir bislang nichts Vergleichbares untergekommen ist. Schlippe/Schweitzer decken m.E. alle theoretischen und praktischen Themenfelder systemischer Beratung ab - und das in einer allgemein verständlichen Sprache, mit zahlreichen Beispielen und griffigen Zusammenfassungen. Für mich ist dieses Buch DAS Standardwerk im deutschsprachigen Raum.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
48 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. August 2001
Für alle, die sich für systemische Therapie interessieren, eine Therapieausbildung machen wollen oder mittendrin sind ist dieses Buch meiner Meinung nach ein Standardwerk. Die Autoren erklären die wichtigsten Grundbegriffe der systemischen Therapie und geben einen guten Ein - und Überblick über diese Therapierichtung. Die Sprache ist klar und einfach. Es ist so geschrieben, das es für jeden gut verständlich ist. Man muss nicht das Fremdwörterbuch zu Rate ziehen um das Geschriebene verstehen zu können, wie es leider zu oft bei Fachbüchern vorkommt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Obwohl meine Systemische Ausbildung schon einige Jahre her ist, bleibt das "Lehrbuch der systemischen Therapie und Beratung" für mich immer noch ein Klassiker in der systemischen Literatur. Es ist sowohl für den Einsteiger als Studienlektüre als auch für den Praktiker als Anregung und Auffrischung geeignet.

Die Autoren stellen kompetent, fundiert und didaktisch gut aufbereitet die Grundzüge der systemischen Denkweise dar.

Es kommt zwar in puncto Lesbarkeit und Informationsgehalt nicht ganz an Klaus Mückes "Probleme sind Lösungen" heran, doch hat es aufgrund seiner klaren Struktur und die Zentrierung auf das Wesentliche trotzdem 5 Sterne verdient.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
46 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. November 2003
Für mich einer der besten Möglichkeiten einen Überblick über dieses Thema, seine Vielfalt und die Richtungen zu bekommen.
Somit insbesondere empfehlenswert als Erstanschaffung zum Themenbereich der systemischen Arbeit.
Erläuterungen und Beispiele zum Zirkulären Fragen sind ebenfalls enthalten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
45 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. August 2003
Dieses Buch sollte bei keinem fehlen, der sich mit Systemischer Therapie beschäftigt oder beschäftigen will. Arist von Schlippe und Jochen Schweitzer sind bekannte Autoren systemischer Fachbücher. In ihrem Buch läßt sich alles finden, was man/frau zur Systemischen Therapie wissen will -wem das noch nicht ausreicht, der findet ein umfangreiches Literaturverzeichnis und kann bestimmte Themen weiter vertiefen. Ein Buch, dass mir immer wieder aus dem Regal in die Hände fällt und aktuell bleibt. Hier noch ein Tipp: man kann es auch von hinten lesen oder einfach in der Mitte beginnen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Juni 2011
Kein Lesebuch, sondern ein Buch mit Anspruch zum Thema.
Wem das Gebiet der systemischen Arbeit vertraut ist, liest sich leicht und immer wieder mit Aha-Momenten durch die Seiten. Für Anfänger daher genauso geeignet, wie für den Kenner.
Wer systemische Arbeit erst kennen lernen möchte, der ist gut beraten, sich für den Anfang erst einmal einen anderen Einstieg zu suchen. Für alle andern gilt: Dieses Buch sollte griffbereit in jedem Regal eines guten Therapeuten, wie auch dem interssierten Laien stehen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
42 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Mai 2006
Da ich eben erst begonnen habe, mich mit Therapie und Beratung im Allgemeinen, und mit der systemischen im Besonderen, auseinanderzusetzen, habe ich dieses Buch einfach sagenhaft hilfreich gefunden! Objektiv (! ;o)), entmystifiziert und in klarer Spache, übersichtlich und nachvollziehbar strukturiert, vermitteln die beiden Autoren nicht nur Hintergrund- und Basiswissen, sondern auch sehr brauchbares Handwerkszeug für die Praxis. Ein herzliches DANKE für dieses wirklich hervorragende Buch!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Das meiner Meinung beste Lehrbuch über Systemische Interventionen. Nicht nur für Therapie und Beratung! Dieses Standardwerk gehört in die Bibliothek eines jeden (systemischen) Beraters, Coachs und Therapeuten. Es bietet eine gut strukturierte und umfassende Darstellung systemischer Methoden. Meine Empfehlung: unbedingt kaufen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Systemisches Handwerk. Werkzeug für die Praxis
Systemisches Handwerk. Werkzeug für die Praxis von Rainer Schwing (Taschenbuch - 17. Juni 2015)
EUR 34,99

Systemische Interventionen. UTB Profile (UTB S (Small-Format))
Systemische Interventionen. UTB Profile (UTB S (Small-Format)) von Arist von Schlippe (Taschenbuch - 18. August 2010)
EUR 12,99