Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HÜTE DICH VOR DEINEN WÜNSCHEN!, 8. September 2004
Von 
Wendy "Literatech" - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Der Leuchtturm in der Wüste (Gebundene Ausgabe)
Als unbeirrbarer Ralf Isau Fan ließ ich es mir nicht nehmen, auch sein Kinderbuch (ab 10) zu lesen und darin zu versinken. Ich hatte auch schon den "Drachen Gertrud" gelesen und bin der Meinung, dass sich Ralf Isau wirklich Gedanken über seine Altersempfehlungen macht. So, wie Gertrud auf noch jüngere Kinder zugeschnitten war, ist der Leuchtturm perfekt für alle ab 10. Finde zumindest ich.
Inhalt:
Felix leidet an Wunschverstopfung. Egal, wie sehr er auch nachdenkt, er weiß einfach nicht, was er sich noch wünschen soll. Um seinen besorgten Eltern einen Gefallen zu tun, wünscht er sich, auf einem weißen Kamel zu reiten, wie sein liebster Filmstar Marco diFalsico. So unternimmt die Familie eine Reise nach Ägypten, doch die Dingen kommen anders als geplant.
Felix stößt auf den Leuchtturm in der Wüste, der von Xares, einem zweitausend Jahre alten Leuchtturmwärter betreut wird. Doch die beiden sind Gefangene der steinalten Thula, die sich von den Wünschen der Menschen nährt und diese auch erfüllt - leider nie so, wie man sich das eigentlich vorstellt.
So stolpert Felix von einem Missgeschick ins nächste und nur ein besonderer Wunsch kann ihn und den alten Griechen aus ihrer misslichen Lage befreien. Doch wird es ihnen gelingen, diesen einen besonderen Wunsch auszusprechen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wünsche und ihre Erfüllung, 27. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Der Leuchtturm in der Wüste (Gebundene Ausgabe)
Das größte Talent er Hauptfigur ist ein nicht endenwollender Quell an Wünschen, doch was passiert, wenn alle Wünsche in Erfüllung gehen, wenn auch nicht in der Form, wie man es sich gewünscht hätte. Dieses Buch mag einerseits für 10 Jahre empfohlen sein, zeigt aber auch für ältere Isaufans eine Menge an lehrreichen Dinge n auf. Gerade das Ende mag den ein oder anderen Hoffnung geben, dass manche Wünsche vielleicht gar nicht so verkehrt sein mögen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Kraft der Wünsche ..., 23. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Der Leuchtturm in der Wüste (Gebundene Ausgabe)
Der zwölfjährige Felix ist Weltmeister im Wünschen. Kaum haben ihm seine wohlhabenden, erfolgreichen Eltern einen Wunsch erfüllt, stehen schon wieder die nächsten Wünsche an. Doch als ihn seine Mutter fragt, was er sich anlässlich seiner Versetzung in die siebte Klasse wünscht, ist Felix' Kopf wie leergefegt. Ihm fallen einfach keine Wünsche mehr ein, und das macht ihn ganz verrückt.

Schließlich weckt eine Reise in die Wüste doch wieder einen Wunsch in Felix, nämlich auf einem weißen Kamel zu reiten. Der Vater macht das selbstverständlich möglich, doch dann gerät die kleine Karawane in einen Sandsturm, und Felix findet sich plötzlich ganz alleine wieder, nur eine riesenhafte Statue ist in der Ferne zu erkennen. Als Felix auf den uralten Xares stößt, erfährt er, dass diese Riesenfigur in Wirklichkeit ein Leuchtturm ist und dass Xares schon seit Jahrhunderten hier ist, weil ihn die alte Thula nicht mehr weglässt ...

Ein nettes, einfallsreiches Kinderbuch über das uralte Thema der Wünsche und ihrer Erfüllung. Als erwachsener Leser merkt man natürlich schnell den leicht erhobenen Zeigefinger und die Botschaft, dass es nicht immer gut ist, wenn sich Wünsche erfüllen, aber trotzdem kann man sich mit Isaus Ideenreichtum, der auch hier wieder viele kleine hübsche Details einflicht, und dem sympathischen langsamen Xares gut unterhalten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Also schreibt Angeleye, 5. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Der Leuchtturm in der Wüste (Gebundene Ausgabe)
In diesem Buch zeigt es sich mal wieder: Wünsche können gefährlich sein, vor allem wenn sie in Erfüllung gehen.
Dafür sorgt die steinalte Thula. Thula, das Ergebnis einer Liebelei zwischen Hades, dem Gott der Unterwelt, und der Tochter von Charon, dem Fährmann der die Seelen der Verstorbenen über den Styx geleitet.
Thula erfüllt Wünsche und mästet sich daran. Und sie ist gefährlich! Sie erfüllt die Wünsche nämlich nicht so, wie man sich das erhofft hat.
Vor 2.000 Jahren ist Xares, der Leuchtturmwärter des Koloss von Rhodos in ihre Fänge geraten. Jetzt gehört auch Felix, ein Junge aus unserer Gegenwart, zu ihren Opfern.
Finden die Beiden einen Weg sich zu befreien?
Lest es selbst und verfolgt die spannenden Abenteuer.
Viel Vergnügen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber teilweise etwas übertrieben, 23. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Leuchtturm in der Wüste (Gebundene Ausgabe)
Mir hat das Buch gut gefallen, ich fand nur, dass einzelne Abschnitte übertrieben waren, wie zum Beispiel, dass Felix von seinem "wunschlos Unglücklichsein" Verstopfung bekommt.

Diese Mischung zwischen Realität und Unwirklichkeit ist Ralf Isau aber sehr gut gelungen. Auch Xares wird einem nach und nach sympatischer, während man Thulas Bösheit auch erst "erfahren" muss.

Ich würde sagen, diese Buch ist für Kinder ziwschen 9 und 12.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wünsche können aufregend sein., 8. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Leuchtturm in der Wüste (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch von Ralf Isau, der, man muss es immer wieder betonen, hauptsächlich für Kinder und Jugendliche schreibt, sollte man dennoch jedem Erwachsenen ebenfalls empfehlen zu lesen und auf sich wirken zu lassen.
Es enthält in einer guten Fantasygeschichte mehrere und vielschichtige Botschaften, die keineswegs belehrend rüberkommen, sondern überlegens- und nachdenkenswert sind und zwar für jedes Lesealter.

Worum geht es?

Felix, bisher ein quirliges Kind mit Millionen Wünschen und Begehrlichkeiten pro Tag und dem Anspruch aller Kinder (und wohl auch so manch eines Erwachsenen), der Mittelpunkt der Welt zu sein, hat plötzlich keine Wünsche mehr und fürchtet sich geradezu vor der Frage der Mutter, was er sich denn zur Versetzung in die 7. Klasse wünschen würde. Denn, so, wie er selbst das sieht, ist sein Kanal für das Wünschen aus irgendwelchen unbekannten Gründen verstopft.
Eigentlich möchte er sich ja etwas wünschen, aber es soll eben ein wirklich RICHTIGER Wunsch sein. Seine Eltern haben ihm bisher jeden Wunsch erfüllt, sogar einen sprechenden Raben hat er bekommen, der ständig den Satz wiederholt: Wünsch mir was.", aber Felix kann sich einfach nicht mehr daran erinnern, dass die Freude über ein Geschenk länger anhielt als ein, höchstens zwei Tage. Sein Tages- und Wochenterminplan ist zwar rappelvoll mit allen möglichen sportlichen und nichtsportlichen Aktivitäten, die ihm die Eltern verordneten, um nur ja keine Langweile bei ihm aufkommen zu lassen und seine Talente in jeder nur möglichen Weise zu fördern und auch die verschiedensten ärztlichen Spezialisten werden zu Rate gezogen, aber nichts will wirklich helfen. Felix ist immer öder und ausgetrockneter zumute und hat an nichts mehr Freude.

Selbst der Gedanke an seine Freundin Lisa, die bisher über jedes Geschenk, dass er bekam, endlos staunen konnte und bei der er ab und zu als Gegenleistung für die Vorführung seiner tollen Geschenke bei ihr die Hausaufgaben abschreiben durfte, kann ihn nicht aufmöbeln.
Auch Felix Mutter, Lehrerin und hochaktive Natur- und Tierschützerin, die sich buchstäblich an jeden Baum ketten läßt, der eventuell vor dem Abholzen bewahrt werden muss und auch sein Vater, wichtiger und vielbeschäftigter Werftleiter, mit einem Heer von Ingenieuren und Arbeitern, die er zu befehligen hat, wissen nicht mehr weiter.
Da kommt der Familie der Zufall zu Hilfe, dass die Werft von Felix Vater einen großen Auftrag für den Bau von riesigen Frachtern für einen Ölscheich im Nahen Osten erhält und Felix Vater den Auftraggeber für nähere persönliche Absprachen dort aufsuchen muss. Er möchte seine Familie gern für ein paar Tage Familienurlaub mitnehmen und u.a. zu einem gemeinsamen Kamelritt durch die Wüste einladen. Für Felix steht sogar ein eigenes Kamel bereit, ähnlich dem wie es sein derzeitiges Filmidol sein eigen nennt. Als die kleine Karawane samt ortskundigem Führer jedoch geraume Zeit unterwegs ist, geraten sie in einen Haboob, einem plötzlich auftretenden Sandsturm, der für Mensch und Tier lebensgefährlich werden kann
In Todesangst, vom Sand verschüttet zu werden, wünscht sich Felix nun doch endlich wieder etwas: Er möchte einfach nur lebend aus diesem Sturm wieder herauskommen.

Doch es ist eben so eine Sache mit den Wünschen. Sie erfüllen sich oft völlig anders, als man es sich dachte und Felix findet sich mitten in einem Meer von Sand im wohl aufregendsten Abenteuer seines Lebens wieder, in dem er einem uralten Leuchtturmwärter begegnet und in dem die Erfüllung der falschen Wünsche lebensgefährlich sein kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Leuchtturm in der Wüste
Der Leuchtturm in der Wüste von Ralf Isau (Gebundene Ausgabe - 1. Juli 2004)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,22
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen