holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge foreign_books Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen30
4,7 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:11,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. März 2016
Wer den Räuber Hotzenplotz Band 1+2 kennt, wird auch diesen Teil mögen. Das Kinderbuch ist ab Kindergarten bis Grundschulalter geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2016
der dritte Teil baut auch wieder auf dem vorherigen Teil auf, ist aber für sich abgeschlossen und separat lesbar. Eine sehr schöne Geschichte, allerdings habe ich sie nicht ganz so locker und spannend empfunden wie die ersten beiden Teile. meine Kinder lieben das Buch trotzdem.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2016
Mir persönlich gefällt der dritte Band am besten, Otfried Preußler nimmt sich selbst auch ein bißchen auf die Schippe. symathisch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
Selbst dieser "Hotzenplotz"- Band ist mit seinem Alter von inzwischen schon fast 40 Jahren (!) längst zum Kinderbuch- Klassiker avanciert. Unzufrieden mit dem Ausgang von Band 2, forderte Preußler's erste (junge) Leserschaft seiner (vorigen) Bücher ein besseres (und endgültiges) Ende; und so wurde diese "Serie" hiermit mit Band 3 abgeschlossen.
Auch der 3. Band ist - in seiner Art - wieder recht originell: dieses Mal haben es die Leser mit einem geläuterten (!) Hotzenplotz zu tun, der dieses Mal nicht aus dem Gefängnis ausgebrochen ist, sondern wegen guter Führung (!) vorzeitig entlassen wurde. Verständlicherweise fällt es den Leuten jetzt aber sehr schwer, an Hotzenplotz' gute Vorsätze zu glauben ... Denn: wer glaubt schon einem (ehemaligen) Räuber? Kasperl und Seppel sehen sich so sogar in der Pflicht, ihrem einstigen Feind zu helfen ...

Ein "guter Räuber Hotzenplotz"? - Vor dem man plötzlich keine Angst mehr haben soll? Naja, im Vergleich zu den vorigen HOtzenplotz- Büchern ist in diesem Band vielleicht etwas die Magie raus. Auch ist es m.E. nicht so spannend wie die Vorgänger. - Aber was soll man auch von einem "lieben Räuber" erwarten? Ja, ja: Ende gut, alles (?) gut. Ein Ende, das die Welt also mit Hotzenplotz versöhnen soll. Irgendwie etwas verwirrend. Ich hätte eher einen unverbesserlichen Räuber Hotzenplotz erwartet (oder sogar gewünscht?); hatte man hier doch immer den EIndruck, es mit einem "richtigen" (wenn auch kindgerechten) Räuber zu tun haben zu müssen. - Aber der Autor (und vielleicht sogar seine Leserschaft?) wollten es offenbar am Ende doch anders. Und so schlecht ist ihm der "Neue Hotzenplotz" auch gar nicht gelungen. Immerhin ist - bei aller Lustigkeit auch hier - der "3. Hotzenplotz" wohl auch der Ernsteste; wird mit diesem Buch doch das Problem der "Rollenerwartungen", bzw. dem Problem, daraus auszubrechen, geschickt in die Story miteinbezogen. Das typische "Der- Böse- will- gut- werden"- Motiv widerspricht dabei aber dem gewollten, traditionellen "Kasperle"- Klischee mit der strikten "Rollenverteilung" und der Polarisierung "Gut - Böse".
Einige spannende - und auch originelle - Momente - in typischer "Hotzenplotz"- Manier - gibt es in dem Buch aber durchaus.

M.E. etwas schwächer als die beiden Vorgänger; aber immer noch ein absoluter Kinderbuch- Klassiker, der es auch heute noch verdient, gelesen zu werden, und noch immer vergleichsweise (sehr) gut ist.
Was haben wir als Kinder diese Bücher geliebt; wie sehr haben diese unsere Spiele beeinflusst!

Hotzenplotz - von vielen (guten und auch heute noch sehr bekannten) Büchern von Otfried Preußler m.E. noch immer sein bestes (Kinder-) Werk. Allen (vielleicht nicht nur) Kindern, die solche Geschichten lieben, noch heute bedenkenlos zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2014
MIt dem Räuber Hotzenplotz wurden Kinheitserinnerungen gewckt.
Unsere Kinder haben beim Vorlesen durch Papa oder Mama mindestens genauso viel Spaß wie ich befrüher beim selberlesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2014
wie alle buecher von ottfried preussler sehr schon geschrieben und bebildert. ein neues lieblingsbuch meines sohnes. bilder auch auf meinen sw kindle gut zu sehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Meine beiden, die auch auf die Ottfried Preußler-Schule gehen bzw. gingen finden die Geschichten sehr spannend und auch lustig. Ein echter Preußler eben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2014
Was soll man da sagen ? Ein Klassiker, der schon Generationen begeistert hat, so auch unsere Kinder. Das Buch wurde schon mehrfach mit Begeisterung gelesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2014
Dieses Buch fand meine Tochter nicht so spannend wie die beiden Vorgänger dennoch wird ich es wieder bestellen denn Spaß beim zuhören hatte sie trotzdem.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2014
Ein gelungenes Finale für eine tolle Kinderbuchreihe! Sprachlich ansprechend und mit tollen Ideen. Meiner Tochter (fast 6) haben alle drei Bände beim abendlichen Vorlesen sehr gefallen und mir auch. Eine klare Empfehlung! Aus meiner Sicht für das Alter 6-7 und für Jungen und Mädchen geeignet, wenn das Mädchen nicht nur typische Mädchengeschichten mag.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden