Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
141
4,9 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juli 1999
Diese Ausgabe des "Räuber Hotzenplotz" ist ein sehr schönes Geschenk für Kinder ab etwa drei Jahren. Es ist nämlich recht "robust" weil fest gebunden, mit dicken Seiten und schönen Bildern und zudem zum Vorlesen geeignet wie auch zum Selberlesen oder gar Lesen- Lernen. Der größte Vorteil dieses Klassikers von Otfried Preußler besteht jedoch fraglos darin, daß sich die gesamte Geschichte im Kasperle- Theater nachspielen läßt und sogar soweit die Phantasie anregt, daß die Geschichte noch selbst "weitergesponnen" werden kann. Ein tolles Geschenk oder eine Erinnerung an die eigene Kindheit!
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2000
Mein 5-jähirger Sohn ist von diesem Buch total begeistert. Ich mußte es mittlerweile schon mindestens 10mal vorlesen. Ich kann es also jedem nur wärmstens empfehlen. Ist halt wirklich ein Klassiker.
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2012
Generationen von Kindern sind in den vergangenen Jahrzehnten mit einer von Otfried Preußler erdachten Figur aufgewachsen und konnten, so wie vor einigen Jahren auch mein Sohn, in der Übergangszeit zwischen Kindergarten und Grundschule von den drei Bänden nicht genug bekommen. Ich weiß nicht mehr, wie oft ich ihm diese schönen Bücher vorgelesen habe.

Nun hat der Thienemann Verlag eine neue, etwas größere und vor allen Dingen kolorierte Ausgabe der ersten Hotzenplotz-Bandes veröffentlicht, der durch das größere Schriftbild und die nun in vollen Farben leuchtenden Bilder von F.J. Tripp nicht nur beim Vorlesen ein Genuss ist, sondern auch den Grundschulkindern das eigene Lesen der ihnen schon bekannten Geschichte erleichtert.

Mathias Weber, der für die Kolorierung verantwortlich zeichnet, muss man ein großes Lob aussprechen für die absolut gelungene Umsetzung eines schwarz-weißen Klassikers in die Welt der Farben.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2009
Anfang der 60er-Jahre hat sich Otfried Preußler mit Entwürfen zu 'Krabat' herumgeschlagen. Zur Abwechslung wollte er etwas Lustiges schreiben, eine Kasperlgeschichte, in der alle Figuren vorkommen, die man erwartet: Kasperl, Seppel, die Großmutter, der Räuber, der Zauberer, die Fee, die verzauberte Unke und der Polizist. Dieses Buch ist dabei herausgekommen.

Ich lese das Buch als Erwachsener, aber es macht gewaltige Freude, dieses Buch zu lesen, das eigentlich für Kinder geschrieben wurde! Beim Lesen hört man die Kinder fast lachen, wenn Kasperl und Seppel z.B. die Namen des Räubers und des Zauberers immer und immer wieder verdrehen und Buchstaben austauschen. Oder wenn der Kasperl dem Seppel die Zipfelmütze gibt, damit der Räuber den Seppel für den Kasperl hält.

Dazu die wunderbaren Zeichnungen von Franz Josef Steil, mit denen die Worte Preußlers illustriert sind. - Das Buch ist bestens geeignet für Erstleser; die Kapitel sind überschaubar lang, aufgelockert durch die Illustrationen. Und wenn die Kinder das Buch vorgelesen bekommen, kann man das sicher ab 4 bis 5 Jahren wagen. Je mehr sich der Vorleser dabei 'traut' und in die verschiedenen Figuren schlüpft und jedem Charakter vielleicht eine eigene Stimme gibt, umso mehr Spaß werden die Kinder beim Zuhören haben.

Der Film 'Krabat' war mich der Anlass, die Bücher von Preußler zu kaufen. Dieses Buch war das erste, die anderen habe ich bereits besorgt und stehen in der Warteschlange. Auf Grund der Erfahrung mit diesem Buch werde ich auf jeden Fall auch die beiden anderen Hotzenplotz-Bücher kaufen!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 1999
In 21 Kapiteln erzählt Otfried Preußler die abenteuerliche Geschichte von Kasperl und seinem Freund Seppel, die sich auf den Weg machen, den wilden Räuber Hotzenplotz zu fangen, der Großmutters Kaffeemühle gestohlen hat. Diese Kaffeemühle ist eine ganz besondere Kaffeemühle. Denn, wenn man daran kurbelt, spielt sie das Lied „Alles neu macht der Mai", und das ist Großmutters Lieblingslied. Außerdem haben Kasperl und Seppel diese Kaffeemühle selbst erfunden. Aber wie fängt man einen Räuber, vor dem sogar der Herr Wachtmeister Dimpfelmoser Angst hat? Da hat Kasperl eine wunderbare Idee: Man könnte den Räuber Hotzenplotz mit einer sandgefüllten Kartoffelkiste anlocken, auf der Vorsicht Gold!! steht, und dann die Sandspur, die aus einem Loch im Kistenboden rieseln würde, verfolgen. So einfach würden sie dann die Höhle des Räubers finden. Doch Räuber Hotzenplotz ist nicht so dumm, wie Kasperl sich das dachte. Denn als Räuber Hotzenplotz in seiner Höhle die Kiste öffnet und sieht, dass darin nur noch ein kleines Häuflein Sand ist, wird er zornig und beschließt, die beiden Jungen zu fangen... Dieses Buch eignet sich besonders für kleine Kinder zum Vorlesen oder für Leseanfänger. Mit Illustrationen von F.J. Tripp. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2006
Der Räuber Hotzenplotz ist meiner Meinung nach ein Kinderbuch, dass in keinem Kinderzimmer fehlen sollte. Otfried Preussler schafft es einfach immer wieder, seine Buchfiguren liebevoll und charakteristisch beim Lesen zum Leben zu erwecken und so gewinnt auch der böse Räuber Hotzenplotz, der Kasper's Großmutter's heißgeliebte Kaffeemühle klaut, unsere Herzen! Beim Lesen begibt man sich direkt mit auf das spannende Abenteuer, das Kasper und Seppel beim großen Zauberer Petrusilius Zwackelmann und in der Räuberhöhle zu bestehen haben und fiebert mit Kasper, der die schöne Fee Amaryllis befreien möchte.

Es gibt Unmengen an Kinderbüchern, aber nicht viele erreichen, was Otfried Preussler mit seinen Büchern erreicht: spannende und sehr gut strukturierte Unterhaltung. Nicht nur Kinder lieben seine wundersamen Geschichten, auch Erwachsene schätzen und lieben sie. Und so ist es klar, warum ein kleines Gespenst, ein kleiner Wassermann oder sogar ein Räuber Hotzenplotz sich abends beim Vorlesen in unsere Herzen schleicht!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2002
Meiner Tochter (6 Jahre) hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es ist in überschaubare Kapitel gegliedert und eignet sich gut zum Vorlesen. Das Buch ist spannend aber nie beängstigend und damit auch für kleinere Kinder geeignet. Es kommen für Kinder interessante Charaktere - Räuber, Polizist, Fee, Zauberer - vor. Das Buch ist ein Klassiker, die Wortwahl ist manchmal etwas altmodisch. Alles in allem ist es sehr empfehlenswert.
0Kommentar| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2014
Meinen Sohn habe ich mit diesem Buch zu Lesen üben überredet, er übt Lesen in seinem Buch, danach lese ich ihm aus Der Räuber Hotzenplotz vor. Mein Sohn hat JEDEN TAG von alleine Lesen geübt. Ziel erreicht ;)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Ich habe dieses Buch als Geschenk für meinen kleinen Cousin bestellt. Für mich gehört "Der Räuber Hotzenplotz" zur Gattung "pädagogisch wertvoll" und ist ein absolutes Muss! Die Geschichten des lustigen und liebenswerten Räubers, werden schon seit Generationen mit Freude gelesen. Ottfried Preußler ist mit diesem Werk ein wahres Meisterstück geglückt! Für mich ein absoluter Klassiker in der Kinderliteratur! Meinem Cousin hat das Buch ebenfalls sehr gut gefallen! Er war begeistert von der Geschichte und konnte das Buch kaum aus der Hand legen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2010
Dass das Buch in jedes Kinderzimmer gehört, braucht vielleicht nicht noch mal gesagt werden, auch wenn's stimmt. Dass sich das Buch wunderbar zum Vorlesen eignet, wurde auch oft richtig festgestellt. Dass man an diesem Buch aber noch drei Mal mehr Spaß hat, wenn man die Eigenheiten der Figuren beim lauten Vorlesen kräftig betont, ist noch nicht so oft gesagt worden.

Es ist aber auf jeden Fall so: Was Preußler hier für einen wunderbaren Kinderroman geschrieben hat, erkennt man erst dann in voller Klarheit, wenn man die großartigen Dialogduette zwischen dem pfiffigen Kaspar und dem dödeligen Seppel oder zwischen dem bärig bösen Räuber und der fipsig ängstlichen Großmutter mit der eigenen Stimme zum Leben erweckt. Dann macht es auch den Vorlesern noch beim 5., 10. oder beim 20. Mal einen Riesenspaß, das Buch aus dem Regal zu holen und sich zum Lesen hinzuhocken.

Nicht zuletzt auch durch die schönen Zeichnungen und die gerade richtig portionierten Kapitel eine kaum zu toppende Einsteigerdroge für den Kinderspaß an etwas längeren literarischen Texten.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,99 €
11,99 €