Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Was selig und unveränderlich ist.", 9. August 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Epikur, Ausgewählte Schrften (Gebundene Ausgabe)
Epikur ist einer der großen bekannten griechischen Philosophen und lebte etwa 341- 270 vor Christus.
Die Unwissenheit der Menschen über das wirkliche Glück ist seiner Meinung nach den Grund für das viele Leid und Unglück der Menschen. Das Unglück der Menschen wird in seinen Augen u.a. durch die Todesfurcht und die Unklarheit über das Wesen von Lust und Unlust ausgelöst.
Epikur war kein Hedonist der sein Leben alleine an materiellen Dingen ausgerichtete. Sein bekannter "Lust"- Begriff ist mehr auf eine gewisse Bescheidenheit ausgerichtet, schon mit dem Notwendigen alleine zufrieden zu sein und sich nicht einfach wie ein Spielball von den ungezügelten Trieben und der Lust (z.B. am Konsum) steuern zu lassen.
Viele seiner Gedanken zu einem glücklichen Leben sind tiefsinnig und zeigen, worauf es im Leben ankommen sollte. Was Epikur in seiner Philosphie genau unter Lebens-Glück versteht, erfährt der Leser durch die verständlichen Erklärungen des Autors und aus den gelungenen kurzen "Sinnsprüchen" von Epikur.

Das handliche Buch gliedert sich wie folgt: Das Leben des Epikurs; die Grundzüge seiner Philosophie und es folgt eine knappe Ausführungen zu seinen Schriften, deren größter Teil verloren gegangen ist (wobei der Autor auch darauf hinweist, dass die in der Villa dei Papiri gefundenen verkohlten Papyri, in Herculaneum, noch viele Werke von ihm enthalten und gerade lesbar gemacht werden). Das Buch enthält auch die Briefe an Menoikeus und an Herodot; sowie seine Hauptlehrsätze und die Vatikanische Spruchsammlung. Ferner auch kurze Zeugnisse anderer Denker wie Cicero, Seneca und Plutarch, die sich zu Epikurs Gedanken kurz äußern (insgesamt 5 Seiten).

Fazit: Eine wirklich gelungene Zusammenstellung an schönen Texten und Gedanken von Epikur. Wissenschaftlich auf den neusten Stand, führt der Autor den Leser durch die Gedankenwelt von Epikur.
Ob man heute noch alle seine Vorstellungen, Sinnsprüche und Gedanken, insbesondere zur Seele und deren Sterblichkeit teilt, sollte jeder Leser selber entscheiden. Viele von Epikurs Gedanken sind zeitlos und zeigen uns noch heute wie man zumindest ein ausgeglichenes Leben (ataraxia) führt, um so auch zufrieden und glücklich zu sein.

Zitate aus dem Buch:

"Nichts ist ausreichend für den, der das Ausreichende für wenig hält."

"Wer ohne innere Unruhe ist, wird weder sich selbst noch Anderen zur Last."

"Du sollst nichts im Leben tun, was dir Furcht bereiten wird, wenn es vom Nachbarn entdeckt wird."

"Das von Natur aus Gerechte ist eine Übereinkunft über das Nützliche zu dem Zweck, weder sich gegenseitig zu schaden noch Schaden zu erleiden."

"Die Freundschaft tanzt um die Welt und fordert uns alle auf, aufzuwachen zum Glück."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Buchtipp, 7. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Epikur, Ausgewählte Schrften (Gebundene Ausgabe)
Lieferung kam pünktlich und unversehrt an. Hab das Buch als Geschenk bestellt - der Beschenkte hat es sich selbst ausgesucht.
Sonst alles prima - wie immer bei Amazon!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Epikur, Ausgewählte Schrften
Epikur, Ausgewählte Schrften von Christof Rapp (Gebundene Ausgabe - 2010)
EUR 13,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen