Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Luhmann klar und verständlich
Möchte man sich mit dem Thema Liebe bei Luhmann beschäftigen, ist dieses Buch für den Anfang viel empfehlenswerter als Liebe als Passion, da dieses Werk nicht direkt von Luhmann verfasst wurde, sondern eine Aufarbeitung eines Vorlesungsskriptes zu dem Thema darstellt. Dadurch ist es wesentlich besser lesbar als Originalschriften von Luhmann. Dazu kommt,...
Veröffentlicht am 20. August 2010 von Tascha

versus
28 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Liebesluhmann
Mein erster Eindruck bei einem Vortrag im Wiener Rathaus von Niklas Luhmann war unverständlich, nichts wie weg". Nach Jahren erkannte ich, wie notwendig es ist, wenn man als systemischer Therapeut mit Menschen arbeitet, nicht alles sofort verstehen zu wollen.
Bei meiner wissenschaftlichen Tätigkeit begann Luhmann für mich ein Partner zu werden, wenn es...
Veröffentlicht am 16. April 2009 von Dr. Matthias Herzog


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Luhmann klar und verständlich, 20. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebe: Eine Übung (Gebundene Ausgabe)
Möchte man sich mit dem Thema Liebe bei Luhmann beschäftigen, ist dieses Buch für den Anfang viel empfehlenswerter als Liebe als Passion, da dieses Werk nicht direkt von Luhmann verfasst wurde, sondern eine Aufarbeitung eines Vorlesungsskriptes zu dem Thema darstellt. Dadurch ist es wesentlich besser lesbar als Originalschriften von Luhmann. Dazu kommt, dass es relativ kurz und knapp die wichtigsten Eckdaten zur Liebe bei Luhmann zusammenfasst. Ich bin positiv überrascht von diesem Büchlein. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kompakte Zusammenfassung von "Liebe als Passion", 4. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebe: Eine Übung (Gebundene Ausgabe)
Das Niklas Luhmann Soziologie auch auf umgangssprachliche Art und Weise vermitteln kann, beweist dieses Buch. "Liebe - Eine Übung" ist die kompakte Zusammenfassung von "Liebe als Passion" aus dem Jahr 1984. Das kleine aber feine Buch fasst auf fast 100 Seiten das Thema Liebe und die Codierung von Intimität zusammen, die als Vorlesung gedacht war. Es lässt sich aufgrund der relativ einfachen Wortwahl - im Gegensatz zu anderer soziologischer Fachliteratur - sehr schnell und in einem Stück lesen. Ich habe beide Bücher gelesen und sicherlich ist Liebe als Passion deutlich detaillierter, so kann ich dennoch dieses Buch empfehlen für einen guten inhaltlichen Überblick über Luhmanns Thesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Liebesluhmann, 16. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Liebe: Eine Übung (Gebundene Ausgabe)
Mein erster Eindruck bei einem Vortrag im Wiener Rathaus von Niklas Luhmann war unverständlich, nichts wie weg". Nach Jahren erkannte ich, wie notwendig es ist, wenn man als systemischer Therapeut mit Menschen arbeitet, nicht alles sofort verstehen zu wollen.
Bei meiner wissenschaftlichen Tätigkeit begann Luhmann für mich ein Partner zu werden, wenn es darum gehen sollte >trocken zu denken<.
Im September 2008 erscheint eine Fibel über die abendländische Superemotion die Liebe.
Die Texte stammen aus den 60er Jahren und stellen einen erstaunlichen Beweis dafür dar, dass Luhmann stets versuchte von gesellschaftlichen Strömungen unbeeinflusst zu bleiben, genau genommen, sein eigenes Sprachgebäude zu entwickeln. Das ist wahrscheinlich auch der Grund dafür, dass man durchaus heute noch profitieren kann Luhmann aus den 60er Jahren zu lesen, wenngleich beim Lesen eher bestätigende Kommunikation und nicht Innovation entsteht.

Luhmann verknüpft Liebe mit Macht, Geld und Kunst. Er thematisiert körperliche Berührung, die die Möglichkeit eröffnet Sprache zu unterlaufen und landet in der passionierten Liebesformel, einem Zustand passiven Liebesleids.
Stellt nicht die romantische passione" aus dem Mittelalter, bei uns Liebeshungrigen nach wie vor das emotionale Modell dar?

Eine weitere Form der Liebe ist mit dem Fühlen des Fühlens angebrochen: Man kann jetzt Liebe schon lieben, ohne einen Partner zu haben (..). Mit diesem Satz erkennt man die Stärke von Luhmann, nämlich Begriffe zu drehen, ihnen Flügel wachsen zu lassen und somit in Bewegung zu bringen. Setzt >Liebe auf dem ersten Blick< voraus, daß man schon vor dem ersten Blick verliebt war?

Nach diesem soziologischen Kopfkino traut er sich in die psychologische Ecke und formuliert Projektion als ein Gefühl bei dem der fremde Geliebte durch eigenes Erleben und eigene Bedürfnisse definiert wird. Eine Einstellung - so die Diagnose von Luhmann - die Lernunfähigkeit verspricht und am realen Erleben des anderen vorbeizieht.

Das Übungsziel von Luhmann ist von der Passion zur etablierten Liebe zu finden. Diese setzt ein hochentwickeltes psychisches Leistungsvermögen, eine differenzierte soziale Sensibilität und ein entsprechend komplexes personales System der Erlebnisverarbeitung voraus.

Für alle, die Liebe nicht länger als naturgegeben ansehen wollen und eine soziologische Erweiterung suchen ist dieser Liebesluhmann ein lohnender Vogel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel zu theoretisch, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebe: Eine Übung (Gebundene Ausgabe)
Der Autor schafft es nicht, ein Bild des Verständnisses zu erzeugen, er schafft es nicht, eine Botschaft zu vermitteln. Es bleibt alles konfus
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Liebe: Eine Übung
Liebe: Eine Übung von Niklas Luhmann (Gebundene Ausgabe - 22. September 2008)
EUR 8,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen