weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen10
4,1 von 5 Sternen
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. November 2002
Der Behauptung, das Buch läse sich wie ein Roman, kann ich zwar nicht oder nur bedingt beipflichten, aber trotzdem liest es sich sehr spannend und ist aufgrund seiner Detaillierheit auch äusserst informativ. Auch Kritik kommt nicht zu kurz, so wird z.B. unter anderem die Verfolgung von freier Presse und Dissidenten infolge der kubanischen Revolution weder ausgeblendet noch beschönigt, ebensowenig wie Che Guevaras Rolle bei den Erschiessungen auf der Festung La Cabana. Der Autor verfällt im Allgemeinen weder in das eine (linksgerichteter Heldenkult) noch in das andere (antikommunistische Hexenjagd) Extrem, sondern schafft es, ein kritisches Bild vom Che und dessen Leben im Kontext der Geschichte zu entwerfen- und das trotz der Tatsache, dass man ihm eine gewisse Sympathie zur "revolutionären Sache" anmerkt. Somit ist es für mich auch klar, dass der vorhergehende Kommentator das Buch nicht gelesen haben kann, denn seine unqualifizierten Aussagen treffen auf dieses Werk nicht zu.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2001
Bei Lektüre dieses Buch fällt sofort auf, das der versprochene Romanstil eigentlich nicht geboten wird. Jedoch wird dies diejenigen Leser, die diese Biografie nicht als Unterhaltungsliteratur lesen, sondern sie viel mehr als Anstoß zum eigenen Denken und als Erweiterung des eigenen Bildungshorizontes nutzen, nicht stören.
Denn dieses Buch gibt nicht nur, in einer höchstwissenschaftlich detailierten Art und Weise, das Leben, Wirken und den Tod Che Guevaras wieder, sondern bietet auch einen ersten Einblick in die Ideologie, die sein Leben prägte. Zu behaupten, das es leicht zu lesen wäre, wäre sicherlich falsch, jedoch bietet es thematisch interessierten Lesern eine hervoragende Möglichlichkeit auch selbst einmal ins Grübeln zu kommen. Auch wenn zugegeben die große Zeit der Revoluzzer vorbei ist.
Also keine leichte Lektüre, aber durchweg zu empfehlen.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2000
Als ich im Geschichtsunterricht das Thema Kubanische Revolution hatte, war ich sehr fasziniert vom Kampf Fidel Castros und seiner Anhänger, von denen Ernesto Che Guevara mit Sicherheit der berühmteste ist. Ich wusste zuvor nicht sehr viel über diese Person, mir war aber klar, dass er noch Jahre nach seinem Tod vielen ein Symbol für Revolution und Freiheitskampf war. Ich wollte jetzt aber mehr wissen über ihn und sein Leben. Beim Stöbern in einem Buchladen in Forst entdeckte ich dieses Schriftwerk und kaufte es.
Dieses Buch ist sehr detailliert und stellt den Werdegang des Revoluionärs von seinem bürgerlichen Dasein in Buenos Aires bis hin zum Tod im bolivianischen Dschungel sehr genau dar. Diese Biographie zeigt Che Guevara als eine sehr zwiespältige Persönlichkeit, die sich vor allem darin auszeichnete, dass sie nie zur Ruhe kam und selbst in den besten politischen Stellungen sich nicht wohlfühlte. Castaneda gibt hier ein sehr ernüchterndes Porträt ohne falsche Illusionen und böse Diffamierungen. Alles in allem ein sehr bereicherndes Buch, das mich persönlich absolut zufriedenstellte. Ich empfehle es aber nicht denjenigen, die etwas Kurzes und Allgemeines suchen. Dafür ist es zu ausführlich. Die vielen Fußnoten haben mich sehr genervt und kamen mir teilweise überflüssig vor.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2001
Castaneda beschreibt das Leben Guevaras in spannender Form. Das Buch liest sich wie ein Roman und stellt Ernseto Guevara Serna mit all seinen Stärken und Schwächen dar. Besonders toll an diesem Buch fand ich, dass Castaneda sich nicht nur auf Handlungen und Lebensabschnitte Guevaras beschränkte, sondern diese auch mit dem politischen Geschehen in seinem Umfeld auf gekonnte Art und Weise verknüpft. So erhält der Leser durch das grandiose Buch ein abgerundetes Bild über die Person, die der desillusionierten Menschheit wieder erlaubte, von einer besseren Welt zu träumen!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2004
Hier handelt es sich um einen Tatsachenbericht, und nichts anderes. Der trockene, faktenbasierte Schreibstil des Autors mag einem Gelehrten gerecht werden, jedoch hätte man sich bei einer Biographie ein wenig mehr Herzblut wünschen können. Die Biographie ist sicherlich erschöpfend, was das Faktenmaterial angeht, aber man muss sich fragen, warum der Autor seitenlang über Handlungsmotive seines Heldens spekuliert und dafür die Lebendigkeit des "Romans" auf wissenschaftliche Weise zersetzt. Ein Pluspunkt ist der soziologische Grundtenor, der sich durch das ganze Buch zieht: man lernt viel über die politischen und soziologischen Hintergründe in Latinoamerica zu Che's Zeit. Für jene, die auf Pathos und romantischen Lesestil verzichten können, ist das die richtige Biographie. Jene, die statt des Lebens einer aus Fakten zusammengeklebten Puppe lieber den Lebens- und Leidensweg eines Revolutionärs aus Fleisch und Blut beschrieben haben wollen, werden enttäuscht sein.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 1999
"Che Guevara" von Jorge G. Castaneda, welcher keinesfalls mit Carlos Castaneda zu verwechseln ist, ist ein sehr langes Buch. Auf 640 Seiten wird tatsächlich bis in das kleinste Detail gegangen. Was der Autor nicht zu recherchieren vermochte, mutmaßt er umfassend und auch nachvollziehbar. Somit ist dieses Buch fachlich nicht angreifbar. Allerdings ist es sehr schwer zu lesen und erscheint manchmal schlecht übersetzt. Mit seiner zumeist übertriebenen Ausführlichkeit, raubt es dem Leser bald das Interesse am Thema, welches, an sich, selbstverständlich überwältigend ist. "Il Commandante", dessen Logo inzwischen schon lange nicht mehr nur noch die Wände von Studentenbuden ziert, zählt zweifelsohne zu den aufregendsten Persönlichkeiten der Zeitgeschichte. Von seinen bürgerlichen Anfängen in Argentinien bis zum Tod des Guerilleros in Bolivien blieb er seinem einzigen Ziel - der Revolution - verpflichtet. Dem Interessierten kann man zwar zum Thema, keinesfalls aber zu diesem Buch raten. Mit seinen weit über tausend Fußnoten ist es vom Ansatz her einfach zu akademisch. Es gibt genügend kürzere Biographien zu Che Guevara, welche sich sicherlich besser lesen lassen.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2012
Dieses Buch ist nicht nur schwer lesbar, es strotz auch von Beleidigungen über Che, die an Unverschämtheit grenzen. So wird er bereits auf den ersten Seiten als größenwahnsinnig, arrogant, spöttisch, politisch desinteressiert usw. bezeichnet. Ich glaube nicht, dass der Autor Che persönlich gekannt und durchs Leben begleitet hat und bin daher der Meinung, dass es ihm nicht zukommt, auf diese Art über Che zu urteilen. Mir tut es leid, dass der Autor dieses Buches an mir durch den Kauf Geld verdient hat. Er hat keinen Cent verdient.
Wenn jemand eine wirklich gute Biografie über Che lesen möchte, kann ich nur wärmstens die von Jon L. Anderson empfehlen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2015
Super ausführlich recherchiert und geschrieben. Es macht viel Spaß zu lesen, weil es spannend geschrieben ist. Es gibt wohl kaum eine bessere Biographie.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2013
Bin gerade am lesen der Biographie dieses für mich interessanten Mannes. Wollte es schon immer einmal lesen, jetzt hat es geklappt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2000
grossartige biografie eines aussergewöhnlich humanistisch veranlagten menschen. nicht ohne grund halt die preambel durch die strassen cubas : lasst uns sein wie che. ein vorbild eines wirklichen menschen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,95 €
8,99 €