Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Januar 2010
Auch wenn das Buch schon fast 20 Jahre alt ist, es hat nichts von seiner Aktualität verloren: Denn es geht im Wesentlichen um das Verständnis dessen, was beim meditieren passiert. Um das zu beleuchten, enthält das Buch Äußerungen von Komponisten und Wissenschaftlern, in denen diese schildern, wie ihnen wesentliche Einfälle kamen. Dann werden sachlich und mit Zitaten von namhaften Wissenschaftlern die Grenzen des gegenwärtigen wissenschaftlichen Denkens ausgelotet und es wird eine Erweiterung, ein komplementärer Ansatz zur Wissensgewinnung angeboten. Und immer wieder geht es um das Bewusstsein...also im ganzen ein echt anregendes Buch - sofern mensch sich für diese Fragen interessiert.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2016
Die wahrscheinlich bedeutendste Innovation der Menschheitsgeschichte besteht wohl in den von den Indern entwickelten Zahlen im Stellenwertsystem mit der Null. Dieses leistungsstarke Zahlensystem wurde im Mittelalter durch die Araber über Spanien nach Europa importiert, was man ohne Übertreibung als Voraussetzung unserer weiteren wissenschaftlichen und technischen Entwicklung ansehen darf. Die Inspirationskraft des Ostens liegt auch vielen anderen Bereichen der europäischen Kultur zugrunde, und viele große Namen lassen sich hier nennen: Leibniz, Schopenhauer, Cousto... Im vorliegenden Werk erfolgt eine solche Inspiration und Aufklärung hinsichtlich des menschlichen Geistes, des Bewußtseins selbst.

Denn die große Ironie unserer heutigen Situation besteht wohl darin, dass man im Westen mit den modernen bildgebenden Verfahren (MRT) genaue Einblicke in den Bau und die Funktion des menschlichen Gehirns gewinnen konnte, was die Autoritäten der Hirnforschung und Psychologie (“Lehre von der Seele”) zu der Überzeugung geführt hat, dass kognitive Leistungen auf materielle Prozesse im Gehirn reduziert werden können und dass es keiner Seele und keines Bewußtseins als unabhängiger Entitäten bedarf.
Demgegenüber wird im vorliegenden Werk (1996) das Bewußtsein als omnipräsentes Phänomen vorgestellt und an vielen Beispielen plausibilisiert. Einer der Autoren sollte später die feinstoffliche Materie als Agens der Seele mit exaktwissenschaftlichen Wägemethoden nachweisen, was - die notwendigen Reproduktionen dieser Versuche vorausgesetzt - als eine der bedeutendsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte gelten dürfte! Im vorliegenden Werk wird der Erkenntnisgang des Forschers nachvollziehbar, als hier das materiell gebundene Leben bereits als Phasengrenzphänomen erkannt wird.

Um unsere Situation umfassender zu verstehen wie auch die Erkenntnisgenese von Dr. Volkamer besser nachvollziehen zu können kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen : )
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2009
Gut, dass dieses Buch noch über Amazon bezogen werden konnte!
Dr.Volkamer sollte viel bekannter sein!

M.f.G

Lothar Joest
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2015
es klang alles sehr interessant...auch der Autor war interessant.....aber das Buch ist wenig hilfreich und auch unnötiger Weise sehr anstrengend
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden