Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aspekte der Liebe, 19. Juli 2006
Von 
Lukas Lutz "lukaslutz" (Ludwigshafen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Fragmente einer Sprache der Liebe (Taschenbuch)
Das vorliegende Buch von Roland Barthes ist nichts weniger als eine Beschreibung der Liebe. Um dieses große Gefühl verstehen zu können, muss es in seine Bestandteile - wie Eifersucht, Glück und Trauer - zerlegt werden. Diese Bestandteile, im Buch "Figuren" genannt, werden dann jeweils von einem Ich-Erzähler beschrieben, erläutert und interpretiert (oft anhand anderer Autoren bzw. Philosophen, am meisten durch Goethes "Werther"). Dabei sind die einzelnen Figuren wahllos nach dem Alphabet angeordnet (das Buch ist also wie ein Lexikon aufgebaut), so dass der einzige Zusammenhang zwischen ihnen der Leser selbst ist, der die Figuren auf sich und seine persönliche Biographie bezieht und somit zwischen den verschiedenen Lexikaartikeln ein Ganzes schafft.

Das Buch ist äußerst tiefsinnig, aber durchaus unterhaltend geschrieben, wobei die Wortwahl und Satzstellung ein durchaus hohes philosophisches Niveau erreichen.

Wer sich also für die Liebe und ihr Wesen interessiert kommt an diesem Buch nicht vorbei - selten bekommt man dieses Gefühl so ausführlich erläutert wie hier; Standardwerk!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Poetische Reflexionen über die Liebe, 23. November 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Fragmente einer Sprache der Liebe (Taschenbuch)
Roland Barthes entwirft hier aus 80 alphabetisch greihten Begriffen eine Sprache der Liebe, eine Art Topik des Liebeslebens. Es sind Fragmente von "Abhängigkeit" bis "Zugrundegehen", die er mit außergewöhnlich poetischem Sprachvermögen konstruiert, um das Phänomen Liebe zu rekonstruieren, um zu schauen, nach welchen Prinzipien es funktioniert. Seine "Philosophie der Liebe" stützt sich auf die Lektüre Goethes "Die Leiden des jungen Werther" und gewinnt mit so unterschiedlichen Autoren wie Nietzsche, Plato und Tao Te King eine Vielschichtigkeit, die der Komplexität der Liebe entspricht. Ein großes Werk!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Philosophische Abhandlung über die Liebe, 6. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Fragmente einer Sprache der Liebe (Taschenbuch)
Ein Meisterwerk seiner Art. Barthes seziert den Zustand des Liebesgefühls und bringt ihn anschaulich zum Ausdruck. Anhand klassischer Werke der Literatur, gemischt mit eigenen Beobachtungen, hangelt er sich eine Gliederung der Stadien des Glücks und Schmerzes dieses Phänomens entlang. Am besten empfiehlt man ihn mit seinen eigenen Worten:
"Wie war der Himmel blau"
Der Liebeswettstreit scheint also in drei Etappen vor sich zu gehen: zu Anfang, urplötzlich, die Inbesitznahme (ich bin von einem Bild hingerissen); darauf eine Folge von Begegnungen...:das ist die Süße des Anfangs, die eigentliche Zeit der Idylle.
...die Fortsetzung ist die lange Schleifspur der Leiden, Verletzungen, Ängste, Nöte, Ressentiments, Verzweiflungen, Peinlichkeiten, und Fallen, deren Beute ich werde, wenn ich fortan unablässig unter der Drohung eines Verlustes lebe...

All diese Hochs und Tiefs werden so detailliert durchexerziert, dass man verblüfft ist über diese Exaktheit seiner Beobachtungsgabe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Enzyklopädie, 30. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Fragmente einer Sprache der Liebe (Taschenbuch)
Die Liebe als Lexikon. Die Vermittlung der Gefühle läuft über Texte - aus der Literatur (Werther, Proust), Psychoanalyse (Freud, Lacan), Philosophie (Nietzsche, Bataille). Dem Chaos der Gefühlsschwankungen begegnet Barthes mit einer enzyklopädischen Ordnung. Das Buch fragmentiert alphabetarisch den endlosen Diskurs über die Liebe, zerlegt ihn in 80 handliche Essays. Ein Nachschlagewerk, in das man bei jedem Stichwort einsteigen kann: Abwesenheit, Erwartung, Hautlos, Klatsch, Magie, Selbstmord . . . Eine Lektüre, die sich auf kein Vorher und kein Nachher stützt. Wie bei dem verhandelten Gefühl selbst zählt allein der Moment, der Augenblick, das Stichwort, bei dem man gerade ist, oder bei dem man sich aufhalten (lassen) will. Obwohl das Buch größtenteils aus Zitaten und deren Diskussion besteht, transportieren sowohl die Einsicht als auch Stil des Autors die authentische Kraft, die dem sujet a priori innewohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Es ist und bleibt..., 25. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fragmente einer Sprache der Liebe (Taschenbuch)
...ein Meisterwerk, das Roland Barthes verfasst hat, wenn auch die deutsche Übersetzung etwas gegenüber der englischen abfällt. Ganz nüchtern und sachlich zerlegt der Franzose das Phänomen Liebe in seine sprachlichen Einzelteile, bewertet Aussagen und Verhalten von Liebenden - in Bezug auf deren geliebte Objekte - in einer nie vorher da gewesenen Form.

Das Manko der deutschen Ausgabe im Vergleich zum englischsprachigen Pendant ist meiner Ansicht nach die Sortierung der Begriffe sowie die Darstellung selbiger, die in der anderen Ausgabe deutlich besser gelungen ist. Deshalb "nur" vier anstelle der fünf Sterne, die der Inhalt an sich locker verdient hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für freie Leser, 4. April 2002
Rezension bezieht sich auf: Fragmente einer Sprache der Liebe (Taschenbuch)
Ein Buch ohne lineare Leseordnung- es kann gelesen werden wie ein Lexikon. Zwischen den einzelnen Fragmenten kann der Leser sich seine Zusammenhänge selbst erfinden.
Bei der Lektüre bekommt man Lust, sein eigenes, ganz persönliches Lexikon der Liebe zu entdecken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen And the night illuminated the night, 7. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Fragmente einer Sprache der Liebe (Taschenbuch)
Dieses Buch von Roland Barthes habe ich wie kein anderes gelesen und lese es weiter. Es wandert dreifach, in deutscher, englischer und französischer Sprache von meinem Bücherregal neben mein Bett und zurück – sie kommen und gehen, alle drei, das liegt auch an der einzigartigen strukturalistischen Komposition des Buches, das man von vorn nach hinten lesen kann, aber nicht muss, die Fragmente sind alphabetisch gereiht und so steht der Text im Englischen und Deutschen auch in einer anderen Reihenfolge als im französischen Original. Es ist ein Buch für jene die nicht zu sehr zwischen Fühlen und Wissen unterscheiden – für die Fühlen und Denken ein symbiotischer Vorgang ist. »...die Stimme des Unheilbar-Liebenden.«
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das einzig wahre Buch über die Liebe, 18. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fragmente einer Sprache der Liebe (Taschenbuch)
Es ist unfassbar, wie viel Wahrheit in diesem Buch steckt. Man ist versucht beim Lesen ständig "Genau!" und "Stimmt!" zu rufen. Trifft die Sache auf den Punkt und ist gut geschrieben. Jeder Mensch wird sich wiedererkennen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fragmente einer Sprache der Liebe
Fragmente einer Sprache der Liebe von Roland Barthes (Taschenbuch - 1988)
EUR 10,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen