Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhafte Geschichten, 29. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Katzen von Ulthar und andere Erzählungen (Broschiert)
Sechs Geschichten des Schriftstellers H. P. Lovecraft sind in diesem Band versammelt, und sie erzählen von einer Welt jenseits des Schlafes, die nur ein Traum ist - und dennoch auf manchmal erschreckende Weise "wirklich".

Lovecraft ist den meisten als Horror-Schriftsteller bekannt, und auch die Titelgeschichte ist irgendwo im Grenzland zwischen Fantasy und Horror angesiedelt. Auch die anderen Kurzgeschichten "Das weiße Schiff", "Celephais", "Auf der Suche nach dem unbekannten Kadath" und die beiden Geschichten um den Silbernen Schlüssel spielen in den seltsam unwirklichen Traumlanden, einer Fantasy-Welt, die jenseits unserer wachen Realität liegt. Lovecrafts Helden entdecken exotische Orte von grandioser Schönheit und stoßen auf die uralten Schrecken des Cthulhu-Mythos. Diese düsteren Wesen spielen in diesen Geschichten aber nur eine untergeordnete Rolle.

Lovecraft beschreibt die unwirklichen Traumlande mit einer Intensität, die an Lord Dunsany oder Michael Endes "Unendliche Geschichte" erinnert. Es ist ein magischer Ort, an dem die Gesetze unseres Alltags aufgehoben sind und ein Bettler König werden kann - wenn er die Phantasie besitzt. Selten wurde Realitätsflucht so poetisch verherrlicht wie in diesen sechs Geschichten - uneingeschränkte Empfehlung für alle, die das Träumen noch nicht verlernt haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zusammenstellung recht unterschiedlicher Geschichten, 15. September 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Die Katzen von Ulthar und andere Erzählungen (Broschiert)
Von H. P. Lovecraft, dem Meister des kosmischen Grauens in der Literatur, sind in diesem Band verstreute Erzählungen versammelt worden, die meist vorher noch nicht erschienen sind. "Die Katzen von Ulthar" ist eine sehr kurze Erzählung, die nicht zu den üblichen Schauergeschichten Lovecrafts paßt, sie zeigt eher Züge einer Fantasy-Geschichte. In Ulthar, einem Dorf am Rande der Wüste, lebten ein böser Mann mit seiner Frau, die abnormes Vergnügen daran fanden, Katzen zu fangen und grausam zu töten. Aus Angst unternahmen die Bewohner des Dorfes jedoch nichts gegen sie. Eines Tages durchquert jedoch eine fremdartige Karavane das Dorf und macht Rast. Die Katze eines kleinen Jungen der Karawane ist am nächsten Tag verschwunden und als man ihm die Geschichte des Ehepaars erzählt, versinkt er in tiefe Gebete und der Himmel verfinstert sich zu grotesken Himmelserscheinungen. In der darauf folgenden Zeit entsteht unter den Katzen des Dorfes seltsames Benehmen, dem sich auch das Ehepaar offensichtlich nicht entziehen kann.
Die folgenden Erzählungen nehmen Lovecrafts Thema der kosmischen Bedrohungen wieder auf und berichten von Reisen in merkwürdig archaische Länder, von denen der Reisende nicht sagen kann, ob er träumt oder wacht. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xa18d7e28)

Dieses Produkt

Die Katzen von Ulthar und andere Erzählungen
Die Katzen von Ulthar und andere Erzählungen von Howard Ph. Lovecraft (Broschiert - Mai 2000)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,40
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen