Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klar und gut lesbar, 27. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Das unternehmerische Selbst: Soziologie einer Subjektivierungsform (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) (Taschenbuch)
Bröcklings Buch wird zu Recht viel gelesen. Sehr präzise arbeitet er - in Anlehnung an Foucault - die Grundstrukturen des unternehmerischen Selbst anhand von Managementratgebern heraus. Das ist eigentlich eine trockene Materie, aber Bröckling versteht es, treffend zu formulieren und die Zusammenhänge plastisch darzustellen. Dass man sich am Ende in ihr gut wiederfindet, ist vielleicht schon ZU verführerisch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Diskurstheorie empirisch, 9. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das unternehmerische Selbst: Soziologie einer Subjektivierungsform (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) (Taschenbuch)
Bröckling macht Diskurstheorie empirisch und anschaulich. Bei dem Buch kommt ihm zugute, dass er Jahrelang als Lektor in einem Verlag gearbeitet hat, da war jede Menge Ratgeberlitertur verfügbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr guter Überblick und Analyse..., 31. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Das unternehmerische Selbst: Soziologie einer Subjektivierungsform (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) (Taschenbuch)
...über die Strategien derjenigen (Wissenschaft, Politik, Management, Medien), die das "unternehmerische Selbst" als das Leitbild bzw. Handlungsanweisung für eine effizientere Gesellschaft verkünden. U.Bröckling gibt einen Überblick über die Strömungen, die dem Bürger im Alltag sagen "handle unternehmerisch". Dazu zählt die Politik unter Thatcher und Reagan, Ratgeberliteratur, Programme zur Ich-AG, "wirtschaftswissenschaftliche" Theorien der Chicago School (Hayek, v. Mises usw.) usw. Die breite Übersicht über diese ganz unterschiedlichen Kraftfelder des unternehmerischen Selbst, ist eine der Stärken des Buchs. Trotz allem ist der Aufbau strukturiert und die Analyse gut nachvollziehbar. Laut Bröckling bewegt er sich im Feld der politischen Soziologie. Meiner Meinung ist das Buch eine sozialwissenschaftliche Analyse im besten Sinne. Dabei lautet die Frage nicht, "wie wirkmächtig das Postulat, unternehmerisch zu handeln, ist, sondern auf welche Weise es seine Wirkung entfaltet". Im methodischen Sinne untersucht Bröckling somit die unabhängige Variable.

Eines der ganzen wenigen wissenschaftlichen Bücher indem ich immer wieder lese.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das unternehmerische Selbst: Soziologie einer Subjektivierungsform (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
EUR 16,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen