Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More designshop sommer2016 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:13,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. September 2013
Deleuze führt den Leser zu den Grundlagen von Foucaults Denken. Anschaulich werden die Einflüsse u.a. von Kant, Nietzsche und Heidegger auf Foucalts Denken aufgezeigt. Begriffe wie Aussagenkurve, Wissen im Sinne Foucaults oder Machtdiagramme werden grundlegend erklärt und ihre Verknüpfung aufgezeigt. Der rote Faden, der die Werke Foucaults verbindet wird so von Deleuze nachvollziehbar dargestellt.
Wer einen tieferen Einblick in Foucaults Schaffen nehmen will, wird bei Gilles Deleuze fündig werden.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2009
Deleuze über Foucault - das hält, was es verspricht: keineswegs einfache Lektüre (Einstiegern sei also eher die Junius-Reihe empfohlen), aber auch deshalb nicht einfach, weil hier auf weniger als 200 Seiten das gesamte Denken Foucaults in einer gelungenen Systematik komprimiert dargestellt wird. Wer Foucault schon gelesen hat, findet wahrscheinlich keine bessere Sekundärliteratur.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Was passiert, wenn ein Meisterdenker einen anderen Meisterdenker begegnet?
Im Fall von Deleuze und Foucault ist vielleicht das beste und präziseste Buch über das Denken von Foucault herausgekommen. Deleuze versucht das Denken Foucault in seinen eigenen Denkwegen zu reformulieren ohne sich dabei im eigenen Denken zu verlieren.
Heraus gekommen ist ein Brühwürfel des Denkens. Eines Denkens des Denkens von , mit und über Foucault. Es stimuliert dazu, sich wieder einmal näher mit Deleuze und Foucault auseinander zu setzen und zeigt, wie eine Werk-Interpretation nicht zum Nacherzählen verkommt, sondern als Begegnung des Denkens mit dem Gedachten zu einem Orkan des eigenen Denkens werden kann. Absolut großartig, einzigartig und unbedingt lesenswert!
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2004
man wird derzeit kein besseres buch zu foucault in deutschland finden, und das wird wohl auch eine weile noch so bleiben. deleuze und foucault verfolgten in ihrem denken denselben weg, nur mit unterschiedlichen instrumenten. daher das tiefe verständnis für foucaults denken an der grenze, das deleuze hier eindrucksvoll unter beweis stellt und das dem deutschen philosophieprofessor in der regel völlig abgeht. man lasse sich nicht von dem essayistischen stil täuschen, die gedanken sind sehr knapp formuliert, haben es aber in sich. man sehe sich z.b. die stellen an, in denen deleuze foucault zu kant in beziehung setzt...
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2010
Ich schließe mich den Rezensenten vor mir an: Das Buch ist mit die beste Sekundärliteratur zu Foucaults Werk.
DAs mag daran liegen, dass Deleuze ein hervorragender Denker war und direkt mit Foucault Kontakt hatte.

Ich selbst benutze das Buch wieder nach 15 Jahre Foucault-Pause für mich, um wieder einen Einstieg in Foucaults Denken zu bekommen. Der Einstieg könnte nicht besser sein!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2009
Deleuzes Buch über Foucault, geschrieben zwei Jahre nach dessen Tod, gibt Einsichten in das Denken Foucaults, geprägt von Bewunderung für den Freund und dem Wunsch dessen Werk kritisch zu aktualisieren.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden