Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Pimms Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juli 2002
Nach der „Philosophie des Geldes" ist Simmels „Soziologie" sicherlich als zweites Hauptwerk einzustufen. Vornweg gilt zu sagen: Das Buch ist, wie fast alle Simmel Werke nicht einfach zu lesen. Erschwerend kommt hinzu, daß die Kapitel in keinem argumentativen Zusammenhang stehen, allein den Gegenstand und die Methode gemeinsam haben. Simmels Soziologie besteht in der Anwendung einer bestimmten Methode, mit der die soziale Wirklichkeit betrachtet wird. Es sind die Wechselwirkungen zwischen Individuen, die Simmel interessieren. Die Relationen in denen sich die Menschen zueinander befinden und die ihr Handeln beeinflussen. Aus dieser Methode ergibt sich jedoch keine Theorie, sondern Simmel füllt die Seiten mit interessanten und immer auch verblüffenden Beobachtungen und Beschreibungen, deren Genauigkeit und Nähe beispiellos und faszinierend sind. Hinter diesen Einzelheiten des menschlichen Verhaltens kommen dann immer wieder auch die großen und kleinen Eigenheiten der menschlichen Natur zum Vorschein und zum Ausdruck, Simmel ist hier implizit auch ein hervorragender Psychologe und Anthropologe.
In Zeiten verstärkter Migration und Zuwanderung von brennender Aktualität und Interesse ist der berühmte Exkurs über den Fremden.
Das Buch ist für einen Laien sicherlich ein schwerer Lesestoff, wie ich finde, aber durchaus lesenswert. Für Sozialwissenschaftler sollte es eigentlich obligatorisch sein.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden