Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schwierige Kost, 23. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Gedächtnis und seine sozialen Bedingungen (suhrkamp taschenbuch wissenschaft) (Taschenbuch)
Bin im Zuge meines Studiums (Kulturanthropologie) auf Halbwachs gestoßen und fand seine Thesen zum kollektiven Gedächtnis interessant. Nachdem ich mich mit der Aufsatzsammlung "Kollektive Psychologie" (erhältlich bei Amazon) an ihn herangetastet hatte machte ich mich mutig an "Das Gedächtnis und seine Sozialen Bedingungen" eines seiner Schlüsselwerke.
Das Buch ist spannend. Er arbeitet die Zusammenhänge zwischen Sprache (als kollektives Eigentum) Bewußtsein und Gedächnis sowie deren Gebundenheit an die jeweiligen soialen "Rahmen" mit Schärfe und Akribie heraus und eröffnete mir einen völlig neuen Blick auf auf so schwierige Bereiche wie Kollektivbewußtsein und soziale Traditionslinien.
Dennoch war das Lesen dieses Buches Schwerstarbeit für mich. Einerseits wegen seiner zeitweiligen Weitschweifigkeit, vor allem aber durch die (ziemlich wörtliche) Übersetzung aus dem französischen, die, so nehme ich an, noch dazu nicht von einem Soziologen stammt, was das inhaltliche Verständnis erheblich erschwert und mich unausgesetzt zum vor und zurückblättern zwang.
Weiters erschwert wurde das Lesen durch den Druck. Suhrkamp gibt das Buch auf vierhundert Seiten in winziger Schrift und ohne die geringste äußere Gliederung (außer die Grobeinteilung in acht Kapitel) wider, was nach altrömischer Tradition zum Buchstabensammeln zwingt und den ductus des Lesen ganz erheblich stört.

Nichts desto Trotz ein Buch, das ich jedem fachlich Interessierten (das Buch richtet sich als wissenschaftliches Werk primär an Soziologen und Angehörige verwandter Disziplinen) nur wärmstens empfehlen kann. Der fehlende Stern ist der Aufmachung geschuldet, nicht dem Inhalt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das Gedächtnis und seine sozialen Bedingungen (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
EUR 19,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen